abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Quellensteuer Kanada Vorabefreiung

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2018

Hallo alle zusammen!

 

 

Ich werde bei meinen vierteljählichen Dividendenzahlung in Höhe von etwa 16€ mit der Quellensteuer von Kanada konfrontiert und habe dies bisher hingenommen, da es de Aufwand nicht lohnt 4 Anträge pro Jahr auf Rückerstattung auszufüllen.

 

Nun bin ich aber auf folgendes Formular getoßen:

Formular Kanada NR 301

 

Hier kann man eine Reduzierung der Quellensteuer auf 15% (von 25%) erreichen um somit eine Doppelbesteuerung zu verhindern. Das Formular ist nicht schwierig auszufüllen. Es wird nur die deutsche Steuer ID und Angaben zur Person benötigt.

 

Weiß jemand an welche Adresse man das Formular shicken muss und ob noh weitere Angaben benötigt werden? Nachweise etc.?

Wenn das Formular durchgeht werden nur noch 15% einbehalten unddie Consorsbank verrechnet die 15% automatisch mit der Abgeltungssteuer. Verstehe ich das richtig?

21 Antworten 21

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2019

Das Thema "kanadische Quellensteuer" ist mir schon seit mindestens 3 Jahren ein Dorn im Auge. Ebenso lange verfolge ich die entsprechenden Beiträge in diesem Forum. Der Unmut meinerseits ist hier ggü. der Consorsbank relativ groß, da hier offensichtlich der Wille fehlt, eine für den Kunden passable Lösung herbeizuführen. Dass die Consorsbank hierbei gesetzlich nicht verpflichtet ist, eine Lösung zu finden, ist für eine Bank solcher Größe meiner Meinung nach auch nur eine schlechte Ausrede.

 

@vibou vielleicht eine kleine Zusatzinfo, die ich auf Nachfrage von der Consorsbank erhalten habe:Bildschirmfoto 2020-01-02 um 11.45.32.png

 

Ich gehe davon aus, dass hierbei noch die im Preisverzeichnis erwähnten 19,95€ anfallen, was im Vergleich zu den 25% Quellensteuer wohl zu verkraften wäre:

 

Bildschirmfoto 2020-01-02 um 11.45.17.png

Was die ganze Sache - jedenfalls für mich - nicht möglich macht, ist die Tatsache, dass ich nur monatlich ausschüttende kanadische Aktien besitze. Ich müsste also eine entsprechend sehr hohe Summe in diesen Aktien investiert haben, um überhaupt so eine Rückforderung über die Consorsbank zu tätigen.

 

Zusammenfassend finde ich es - für die ansonsten sehr gute Consorsbank - bedauerlich, dass die Möglichkeit, einer Vorabbefreiung bei kanadischen Aktien nicht möglich ist. Das haben Konkurrenten der Consorsbank sehr gut gelöst. Schade!


Enthusiast
Beiträge: 505
Registriert: 30.09.2014

@Phil_92   vielleicht eine kleine Zusatzinfo, die ich auf Nachfrage von der Consorsbank erhalten habe

Danke für diese Info. Ich kam gar nicht auf die Idee, daß CB eine Rückforderung anbietet, wo sie doch nicht eimal eine Vorabbefreihung schaft.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 63
Registriert: 02.03.2016

Ist mittlerweile eine Vorabbefreiung bei der Consorsbank möglich oder ist es wenigstens geplant diese zukünftig zu ermöglichen?


Routinierter Autor
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 122
Registriert: 03.10.2020

Es gibt deutsche Banken, bei denen man nur 15% Quellensteuer bezahlt, wie in USA.

Eine dieser Banken fängt mit "T" an.


Moderator
Beiträge: 22
Registriert: 05.10.2021

Hallo @tt7,

aktuell ist für Kanada leider keine Vorabbefreiung in Sachen Quellensteuer möglich oder geplant.

Aktuelle Informationen zu anderen Ländern können Sie auf der folgenden Seite entnehmen:
https://www.consorsbank.de/ev/Service-Beratung/Steuer?tcid=TST-265#International

Beste Grüße
CB_Markus
Community-Moderator

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2014

 

 

Gibt es dazu mal Neuigkeiten von Seiten der Consorsbank warum das nicht möglich bzw geplant ist??

Das wäre ja nur Kundenfreundlich......

 

Sonst werden meine Kandadischen Dividenden-Aktien demnächst auch zu einer anderen Bank umziehen die entsprechend  die Vorabbefreiung anbietet.

 

MfG

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 15.04.2019

Hallo Consorsbank-Team

 

hat sich an dieser Thematik in den vier letzten Jahren etwas geändert?

Bietet die Consorsbank diesen Service mittlerweile an?

 

Formular Kanada NR 301

 

Gruss

0 Likes

Moderator
Beiträge: 443
Registriert: 23.05.2018

Hallo liebe Community,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider kann ich Ihnen, Stand heute, keine anders lautende Information überbringen, als es mein Kollege CB_Markus im Sommer hier getan hat.


Vielen Dank und viele Grüße

CB_Stephan
Community-Moderator

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 14
Registriert: 17.11.2016

Hallo Consors-Team, was steht der Vorabbefreiung entgegen? Mittlerweile haben meine Bestände in canadischen Aktien (und die Planungen weiterer Käufe) ein Niveau erreicht, bei dem sich die Verlagerung dieser Positionen zu einen anderen Bank mit Vorabbefreiung lohnen würde.

Ich bin daher dankbar, wenn Consors den Service bieten würde.

Beste Grüße

Till

0 Likes

Moderator
Beiträge: 575
Registriert: 21.08.2017

Liebe Community,

 

vielen Dank für Ihre Nachfragen.

 

Wir bieten eine Quellensteuerbefreiung für die Länder Schweden und Finnland an.
Die Vorabbefreiung auf andere Länder, wie z.B. Kanada, anzubieten, ist derzeit nicht in Planung.

 

Liebe Grüße

 

CB_Susan
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten