Community

Antworten
CB_Kai
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 61 von 68 (933 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Hallo @SmithA1,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Um diese korrekt beantworten zu können benötigen wir weitere Informationen.

Nennen Sie uns bitte die WKN und die weiteren Gegebenheiten.Gerne bringen wir dann den Sachverhalt für Sie in Erfahrung.

Beste Grüße

CB_Kai


Community Moderator

Antworten
0 Likes
SmithA1
Routinierter Autor
Beiträge: 150
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 62 von 68 (901 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Es geht hier nicht um eine spezielle Aktie, sondern eher darum, wie das generell gehandhabt wird. Ein Beispiel:
Kauf Aktie XYZ am 01.01.2018 (zu dem Zeitpunkt sind es keine Namensaktien)
Widerruf der Eintragung 06.06.2018 (zu dem Zeitpunkt sind es immer noch keine Namensaktien)
Änderung der Aktien in Namensaktien am 10.10.2018

Wird nun am 10.10.2018 eine Eintragung vorgenommen, da die Aktien ja am 01.01.2018 gekauft wurden, als der Widerruf noch nicht galt?

Oder wird keine Eintragung vorgenommen, da zum Zeitpunkt der Änderung in Namensaktien (10.10.2018) bereits der Widerruf vorliegt. Unabhängig davon, wann die Aktien ursprünglich gekauft wurden?
Antworten
0 Likes
CB_Julia
Moderator
Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2017
Nachricht 63 von 68 (864 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Hallo @SmithA1,

danke, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen noch einmal so ausführlich an uns gewandt haben. Ich hoffe, ich kann dies auch abschließend für Sie beantworten. 

Sobald Sie den Widerspruch für die Eintragung ins Aktienregister bei uns hinterlegen, ist dieser auch gültig. Es ist dann irrelevant, ob das Papier vor oder nach Ihrem Widerspruch gekauft wurde, es findet bei einer Umwandlung kein Eintrag statt.

Um es einfacher zu formulieren: In Ihrem Fallbeispiel findet kein Eintrag ins Aktienregister statt. 

Ich wünsche Ihnen noch einen sonnigen Tag.

Freundliche Grüße

CB_Julia
Community-Moderatorin

SmithA1
Routinierter Autor
Beiträge: 150
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 64 von 68 (849 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Super, vielen Dank für die Info.
Jetzt sollten allen Fragen hierzu geklärt sein.
Viele Grüße
Antworten
0 Likes
Josepe
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2018
Nachricht 65 von 68 (760 Ansichten)

Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Halo liebes Team vom Forum,

 

ich hätte auch eine Frage zum Thema Eintragung ins Aktienregister bei Namensaktien. Die Consorsbank ist ja sehr transparent diesbezüglich und weißt mir bei Anlage des Aktiensparplans evtl. anfallende Zusatzkosten für die Eintragung aus. Allerdings habe ich dies nur bei deutschen Aktien bemerkt. Mir wurde keine Meldung angezeigt für zusätzliche Kosten bei Namensaktien in USA.

 

Meine Frage ist nun: Fallen diese Zusatzgebühren nur bei deutschen Namensaktien an?

Antworten
0 Likes
CB_Kai
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 66 von 68 (690 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Hallo @Josepe,

die Kosten für einen Eintrag ins Aktienregister von € 1,95 fallen für die Eintragung deutscher Aktien an. Dies gilt nicht für ausländische Wertpapiere. Um etwa im Sparplan die Kosten zu sparen besteht die Möglichkeit der Eintragung zu widersprechen. Das hat zur Folge, dass Sie Ihre Stimmrechte auf der Hauptversammlung nicht nutzen können. Eine Dividende bekommen sie aber unabhängig vom Widerspruch.

Beste Grüße

CB_Kai

Community Moderator

SmithA1
Routinierter Autor
Beiträge: 150
Registriert: 05.12.2016
Nachricht 67 von 68 (395 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Hier hätte ich noch mal eine Frage:
Wenn der Eintragung ins Aktienregister widersprochen wurde, steht ja im Aktienregister der Name der Bank.
Wenn nun das Unternehmen Kontakt mit seinen Aktionären aufnehmen möchte (z.B. Übernahmeangebot), geht dies ja nicht, da nicht der persönliche Name im Register vorkommt. Wird dann die Bank stattdessen angeschrieben und die Bank leitet dies an den Aktionär weiter?

Ich weiß, das ist eine recht spezielle Frage daher denke ich wäre es sinnvoll, diese an die Fachabteilung weiterzuleiten. Falls natürlich ein Forenmitglied eine Antwort hat nehme ich diese auch gerne.

Danke schon mal.
Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Bianca
Moderator
Beiträge: 27
Registriert: 24.09.2018
Nachricht 68 von 68 (342 Ansichten)

Re: Betreff: Eintragung ins Aktienregister

Hallo @SmithA1,

vielen Dank für Ihre interessante Anfrage zu Eintragungen ins Aktienregister.

Für diese spezielle Anfrage war in der Tat die Hilfe der zuständigen Kollegen nötig. Ich freue mich, Ihnen heute die erhaltenen Informationen weitergeben zu können:

Sofern es eine Abwicklungsstelle gibt und die Kapitalmaßnahme durch den WM-Datenservice veröffentlicht wird, werden in diesem Fall sämtliche Kunden, die dieses Wertpapier im Depot halten, per Terminanschreiben über diese Kapitalmaßnahme durch die Consorsbank informieren.

Wenn eine Aktiengesellschaft eine Kapitalmaßnahme dagegen selbst, ohne Abwicklungsstelle, abwickelt und hierbei ihre Aktionäre auch selbst darüber informiert, erfolgt keine Kundeninfo über die Kapitalmaßnahme durch die Consorsbank an Aktionäre die der Eintragung ins Aktienregister der Aktiengesellschaft widersprochen haben.

Ich hoffe, damit ist Ihre Frage beantwortet.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

CB_Bianca
Community Moderatorin