Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2015

Wer hat am 27.03.2018 auch eine zu kleine Quartalsdividende für Royal Dutch  erhalten?

 

Es sollten 0,47 $ pro Aktie gezahlt werden. Bei einen Umtauschkurs von 1,25 Euro/Dollar 

hätten das ca. 0,376 Euro voe Steuern sein müssen.

Ausgezahlt wurden lediglich 0,32453 Euro pro Akrie vor Steurn.

0 Likes
33 ANTWORTEN 33

Enthusiast
Beiträge: 716
Registriert: 10.12.2014

Bei mir war die Antwort zwar deutlich höflicher, der derzeitige Stand, alte Abrechnung storniert aber neue Abrechnung noch nicht gebucht, überzeugt mich trotzdem nicht.

Natürlich war mal wieder der Datenlieferant schuldig, obwohl mir neulich in einem anderen Fall mitgeteilt wurde, dass die Werte vor Weitergabe seitens Consors noch überprüft werdenSmiley (traurig)

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1730
Registriert: 12.12.2016

Auf meine Antwort zum Schreiben bekam ich mitgeteilt, dass die Bank  auf die Info von extern angewiesen ist. Eine Prüfung wäre nicht möglich. Wenn ein falscher Datensatz gemeldet wird, wird dies nur intern geklärt.

Der Kunde wird nicht informiert, da dies ja mit der Korrektur geschieht.Smiley (überrascht)

 

Da bei der Consorsbank doch einige Dinge anders verlaufen als bei anderen Banken,

würden mich zwei Fragen dazu  interessieren:

1. Erfolgte die falsche Abrechnung bei allen Bankinstituten oder nur bei der Consorsbank?

2. Warum hat  kein Moderator dazu Stellung genommen bzw. über die Fehlabrechnung informiert ?

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

@erich12

 

Laut einem anderen Forum gab's andere Banken mit fehlerhafter Abrechnung und auch welche mit korrekter.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 139
Registriert: 19.11.2015

Also dass mit "anderen Banken" kann ich bestätigen. Ich hab es eigentlich erst (gestern) am Kontoauszug gemerkt, da die ursprüngliche Dividende storniert wurde und eine höhere Dividende ausgezahlt wurde. Ich nehme mal an, die korrigierte Abrechnung wird (aufgrund der Feiertage) nachgereicht.

 

Es liegt demnach also wohl nicht an der Depot-Bank, sondern an den zur Verfügung gestellten Abrechnungen.

 

Staudamm24

 

Inzwischen liegt die korrekte Abrechnung vor: Es sind die A-Klassen Aktien betroffen, und wie von @mmhh beschrieben wurde zunächst eine Dividende von 0,32453 Euro/Stück berechnet - in der korrigierten Fassung sind es nun 0,3818 Euro/Stück.

 

Staudamm24

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 716
Registriert: 10.12.2014

@staudamm24

Es liegt schon an der Depotbank, da z.B. eine andere Bank (gelbes Logo) korrekt abgerechnet hat, obwohl die den gleichen Datenlieferanten habenSmiley (fröhlich).

Im letzten Jahr wurden bei mir mehr als 10 Prozent aller Abrechnungen hinterher kommentarlos storniert und neu ausgestellt, teilweise sogar mit den selben EndbetragVerlegener Smiley

Es ist aber schon besser geworden, vor Jahren war es noch schlimmer.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 139
Registriert: 19.11.2015

Ich wollte keine Generalabsolution für Depot-Banken erteilen ... Smiley (fröhlich) ... ich bin es von dieser Depotbank (weisses S), wo die RDS-A liegen, nicht gewohnt, dass es (von Bankenseite) Fehlabrechnungen gibt (gab's in der Vergangenheit gar nicht). Und da es für diese Quartalsabrechnung vermehrt aufgetreten ist (bei RDS theoretisch 4x möglich pro Jahr - war in der Vergangenheit ja auch nicht der Fall), gehe ich davon aus, dass es nicht an den Depot-Banken liegt. Aber ist im Prinzip dies ja auch hinfällig, da (zumindest für mich) der Fehler behoben wurde.

 

Staudamm24


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 46
Registriert: 27.01.2018
Zeitblom:

Weiss man,warum die Dividende von Royal Dutch fehlerhaft abgerechnet wurde? Dies ist offenbar bei Vielen Usern,darunter auch mir geschehen?

Gruss Zeitblom
0 Likes

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo @Zeitblom,

danke für Ihre Anfrage zu Dividendenabrechnung Royal Dutch.

Eine Dividenzahlung wird von der Consorsbank an Hand von Daten der entsprechenden Lagerstellen ausgeführt. Bei der letzten Datenlieferung zu Royal Dutch wurden zunächst unkorrekte Informationen weitergeleitet. Das sollte sicher so nicht sein.

Zwischenzeitlich wurden die Quartalsdividenen korrekt abgerechnet.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche.

CB_Petra
Community Moderatorin
 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 46
Registriert: 27.01.2018
Hallo Petra,
Vielen Dank für die Antwort auf meine Frage.Die korrigierte Dividende ist mir dann auch richtig gutgeschrieben worden.
Gruss Zeitblom
0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 547
Registriert: 07.08.2014

Die Royal Dutch Zwischendividende ist auch am 24. September noch nicht eingebucht, noch der Beleg dazu im Archiv.

Zahltag war der 20. September.

Wieso geht das bei Consors immer so langsam?

0 Likes
Antworten