abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umwandlung ADR in russische Originalaktien | Wann wird Consors aktiv?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 17
Registriert: 12.12.2016

Jeder der aktuell ADRs im Depot hat, kennt die Problematik. Die russische Regierung hat ein neues Gesetz erlassen, das es ausländischen Investoren erlaubt, American Depositary Receipts (ADRs) in Aktien umzuwandeln. Die SdK hat bereits eine Leitfaden rausgegeben. Andere Broker sind bereits aktiv und wandeln die ADRs um. Nur Consors wird stellt sich bisher stur und wird nicht aktiv.

 

Gern füge ich hier für alle den Leitfaden der SdK bei

https://sdk.org/assets/Klageverfahren/Russland/Russische-Wertpapiere-2.pdf

 

Hat hier jemand von Consors schon eine positive Rückmeldung erhalten bzw. eine Meldung wie hier vorgegangen wird. 

 

Ich freue mich über zahlreiche Rückmeldungen!

 

 

 

 

 

791 Antworten 791

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2018

@StefanInvestor hab gerade mit maxblue telefoniert wg. depoteröffnung und tauscbarkeit meiner Gazprom ADRs.

Auskunft: Im Juli seien die ADRs getauscht worden, aber aktuelle aufträge zum umtausch würden nicht angenommen.

Also fällt auch diese möglichkeit einen tausch hinzubekommen wohl weg.

 

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.08.2022
Quelle: Telegrammgruppe
Gruppe: Fukosinvestor Russland

Bundesbank bestätigt, dass die Ausrede von Consors eine Lüge ist. Fall liegt jetzt bei der BAFIN.
________________________________________
Finanzsanktionen 2022/0754
Verfasser: Daniel Strobl
Datum: 02.08.2022
________________________________________

An: Carsten.Haerle
________________________________________

Betreff:
Antwort: Eil-Beschwerde über Consorsbank GAZPROM-ADR-Umtausch
Bezug:
Ihre Anfrage vom 29.07.2022
Sehr geehrter Herr Härle,
auf Ihre Anfrage vom 29. Juli 2022 können wir Ihnen Folgendes mitteilen:
Die Deutsche Bundesbank ist zuständig für die Entgegennahme von Meldungen und die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen im Zusammenhang mit den Finanzsanktionen der EU. Die verbindliche Auslegung der einschlägigen Gesetze ist jedoch Sache der zuständigen Gerichte. Insofern handelt es sich bei den nachfolgenden Ausführungen lediglich um die Rechtsauffassung der Deutschen Bundesbank; diese steht unter dem Vorbehalt einer anderen Auslegung durch diese Stellen. Bei den Sanktionsmaßnahmen, die in EU-Finanzsanktionsverordnungen enthalten sind, handelt es sich in der Regel um Ge- und Verbote, die kraft Gesetzes unmittelbare Anwendung finden, ohne dass es eines staatlichen Umsetzungsaktes bedarf. Die Einhaltung rechtlicher Vorgaben ist von jedermann eigenverantwortlich sicherzustellen. Vor diesem Hintergrund können wir Ihnen die folgenden allgemeinen Hinweise geben:
Ein allgemeines Verfügungsverbot über American Depositary Receipts (ADR) hat der Rat der EU nicht beschlossen. ADR sind daher wie auch andere Finanzinstrumente nur dann eingefroren, wenn sie einer Person gehören oder von einer solchen kontrolliert werden, die im Anhang einer Sanktionsverordnung der EU aufgeführt ist und gegen die insofern ein sanktionsrechtliches Verfügungsverbot in Kraft ist. Dies ist eine Frage des Einzelfalls.
Wir weisen darauf hin, dass hinsichtlich Ihres Begehrens keine gesetzlichen Befugnisse der Deutschen Bundesbank gegenüber Banken bestehen.
Wir stellen Ihnen anheim ggf. eine Beschwerde über Ihre Bank bei einer zuständigen Stelle einzureichen. Die verschiedenen Möglichkeiten zur Beschwerde können Sie bei Ihrer Bank erfragen.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Bundesbank
Hauptverwaltung in Bayern
Mayrhofer Strobl

Deutsche Bundesbank, Servicezentrum Finanzsanktionen, Ludwigstraße 13, 80539 München
Telefon: 089 2889-3800, Fax: 069 709097-3800
E-Mail: sz.finanzsanktionen@bundesbank.de
Homepage: www.bundesbank.de

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2022

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 01.08.2022

@VertrautePerson 

"...Ein allgemeines Verfügungsverbot über American Depositary Receipts (ADR) hat der Rat der EU nicht beschlossen."

 

Das ist auch mein Kenntnisstand. Deshalb bieten andere Broker auch den Umtausch an. Wenn Ihnen ihre Kunden am Herzen liegen, dann bieten sie sogar eine Verwahrstelle. Zu letzterem sind sie aber nicht verpflichtet, zum Umtausch aber mE sehr wohl, sofern man sich selbst um eine Verwahrstelle kümmert.

Für GAZPROM ADRs kann dies eben dieses Typ C Konto bei Gazprombank sein.

 

Wahrscheinlich ist Consors aber nicht verpflichtet einen Umtausch von sich aus anzubieten, vielleicht ist auch das nur Service.

Ergo: Wer eine Verwahrstelle hat oder zumindest ein Typ C Konto für den Fall GAZPROM, vielleicht kann es hier Sinn machen bei Consors von sich auch - auch mit allen nötigen Daten und Papieren - den Umtausch in Auftrag zu geben.

 

 

Wenn sich CONSORS in diesem Fall verweigert den Umtausch durchzuführen, dann ist dies mindestens eine rechtliche Prüfung wert.

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2022

Habe auch ADR von Gazprom und Rosneft, wo sich CC weigert sie umzutauschen.

Seit dem 01.08 gibt es aber ein Neuer Kurs zu dem die Papiere in der Depotzusammenstellung erscheinen. Allerdings ist der Kurs viel zu niedrig und entspricht nicht dem tatsächlichen Kurs der an der Moex gehandelten Basisaktien…

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 9
Registriert: 14.11.2016

Tja, Consorsbank ist eine Service-Wüste.
Lösungen für den Kunden bei den ADRs? Fehlanzeige, lass den doch sein Geld verlieren....
Kundenservice: Der erste und wohl auch letzte Kontakt. Nur unqualifizierte Aussagen. Wohl billige Call-Center Arbeitskräfte...
Nächstes Level: Gleiche Aussagen. Sanktionen. Blabla...
Kann jetz schon mal Danke sagen, dass ich Sberbank ADRs abschreiben kann, da kam von Consors kein Hinweis.
Zum Glück gibt es noch andere Banken, da wird sich um den Kunden gekümmert oder wenigstens kompetent beraten.

Sanktionen als Ausrede für die Untätigkeit oder Unwillen? Das könnte ja Geld kosten.
Mein Fazit: erstmal ziehen die ADRs um, und dann der Rest...
Adios Consors, Quälität sieht anders aus.

Danke an die Forenteilnehmer für die Infos.
Wenn einer gegen den Laden vorgehen will, gerne melden.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2022

https://www.youtube.com/watch?v=Se7a7WkJmaw 

 

Kann nur hoffen:

 

Maxblue schaft die Freischaltung des Depot zeitig.

Consors ist willens den Übertrag zu Maxblue auch vorzunehmen, Schreiben Consors 11.07.2022 Das bedeutet:
Wir können aktuell keine Weisungen zum Tausch eines ADRs/GDRs annehmen. Auch Lagerstellenwechsel
sind zurzeit nicht möglich.

 

und das ganze zeitnah. Also zeitnah nichts zu machen.

 

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 9
Registriert: 22.07.2022

@StefanInvestor !

In einem Telegramm Kanal hat sich jemand beschwert, dass bei ihr, der Übertrag von Consors zu einem anderen deutschen Broker seit mehr als 3 Monaten aussteht!

Ich habe eine ähnliche Situation wie bei Dir und verfüge über einen anderen Broker, der die Umwandlung annimmt.

Wurde Dir eine konkrete Frist für den Übertrag gegeben? Ich habe bei der Consorsbank am Montag einen Übertrag veranlasst. Die Dame am Telefon ging nicht auf meine Bitte ein, den Übertrag so schnell wie möglich vorzunehmen, um die Umrechnungsfristen nicht zu versäumen. 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2022

Aussage:

Am Abend stellen wir den Rechner aus, und am Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.

 

Ich mache einen Schritt und dann den nächsten.

 

Und ob das das richtige ist??

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2019

Irgendwann muss doch mal Jemand bei Consors aufwecken und sich um langjährige und lukrative Kunden zu kümmern und zu halten!

 

Jedoch scheint hier wirklich kein Interesse zu bestehen! Ich habe leider bisher auch nur die Standardantwort erhalten.

 

0 Likes
Antworten