abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umwandlung ADR in russische Originalaktien | Wann wird Consors aktiv?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 14
Registriert: 12.12.2016

Jeder der aktuell ADRs im Depot hat, kennt die Problematik. Die russische Regierung hat ein neues Gesetz erlassen, das es ausländischen Investoren erlaubt, American Depositary Receipts (ADRs) in Aktien umzuwandeln. Die SdK hat bereits eine Leitfaden rausgegeben. Andere Broker sind bereits aktiv und wandeln die ADRs um. Nur Consors wird stellt sich bisher stur und wird nicht aktiv.

 

Gern füge ich hier für alle den Leitfaden der SdK bei

https://sdk.org/assets/Klageverfahren/Russland/Russische-Wertpapiere-2.pdf

 

Hat hier jemand von Consors schon eine positive Rückmeldung erhalten bzw. eine Meldung wie hier vorgegangen wird. 

 

Ich freue mich über zahlreiche Rückmeldungen!

 

 

 

 

 

521 Antworten 521

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2022

@Consors 

WARUM beantwortet Consors nicht die hier schon mehrmals gestellte Frage:

 

WIRD EIN NOMINEE KONTO FÜR DIE WANDLUNG EINGERICHTET ODER NICHT?

 

Meine Vermutung: Consors hat von Anfang an beschlossen weder eine Wandlung der ADRs in den Zeitfenstern in welchen Clearstream die Wandlung freigibt durchzuführen, noch einen Depotübertrag auf ein Depot - ohne Eigentümerwechsel - bei einen anderen Anbieter.

Auch eine Wandlung von GAZPROM ADRs auf ein Typ C Konto wird nicht durchgeführt.

 

Bei Anfragen werden nur Nebelkerzen geworfen ..."wir prüfen....". Ich empfinde dieses Verhalten als unredlich, Vertrauensbasis ist inzwischen bei Null.

 

Das ich mich mit meinen Eindrücken irre könnte Consors ganz einfach durch Beantwortung der oben genannte Frage wiederlegen.

 


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 24
Registriert: 23.07.2022

Habe gerade mit comdirekt und DAB gesprochen.

Beide Banken handeln so wie Consors.

 

Soweit kein Übertrag auch keine Annahme von ADR´s

 

EU Sanktionen. Können uns bei der EU und bei unseren Politikern/inn beschweren.

 

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Senior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.2016
Ich finde die Kommunikation auch fragwürdig und nur mit allgemeinen Floskeln zu antworten ist echt ein Unding!
Ich glaube das war es für mich bei Consorsbank. Bin schon 25 Jahre Kunde bei euch, damals noch CortalConsors, und werde mein 180k€ Depot wohl nun zur Konkurrenz umziehen!

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2014

Die Entscheidung bei Consorsbank zu kündigen ist bei mir bereits vor 3 Monaten gefallen. Leider lassen sie einen nicht raus, solange Positionen im Depot hängen. Und das auf unbestimmte Zeit. Die Kündigung wird nicht ausgeführt.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2022

Selbst sBroker hat die Umtauschfrist nun bis 08.08.22 verlängert. Hier bietet zwar sBroker auch keine Verwahrmöglichkeit an, jedoch ist hier dann zumindest etwa die Wandlung der GAZPROM ADRs auf Typ C Konto möglich.

 

Auch hier meine Frage an Consors:

 

WARUM WIRD SELBST DIESE MINIMALE MÖGLICHKEIT CONSORS KUNDEN NICHT ERÖFFNET?

 

Werden die ADRs nicht gewandelt, droht Consors Kunden in diesen Investments Totalverlust, durch den dann anstehenden Zwangsverkauf.


Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2022

Da wir hier nicht weiterkommen, ist ab sofort die BILD Zeitung mit an Bord. Diese interessieren sich brennend, wie bei der Consorsbank die Kleinanleger um Ihr Erspartes gebracht werden, während die Vermögenden beim Mutterkonzern PNB Paribas ihre ADRs in Originalaktien tauschen.

Zur kurzen Zusammenfassung: Consors weigert sich russische ADR in Originalaktien zu tauschen / ein Übertrag auf ein Depot bei einer anderen Bank ist nicht möglich, Online-Fehlermeldung / Ombudsmann und BAFIN sehen uns Kleinanleger im Recht, können aber nicht helfen / Weisungen und aktuelle Gesetzesvorlagen wurden von einigen von uns an Consors weitergegeben, ohne das es Beachtung findet, bzw. eine Antwort darauf gibt.

Hab ich noch etwas vergessen?


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 24
Registriert: 23.07.2022

So-

Deutsche Bank wechselt und hält in Deutschland die gewechselten ADR´s.

 

1. Maxblue.de Konto eröffnen, Web Legimation vornehmen- Abwarten wenn Depot eröffnet ist.

2. Depot übertrag ADR´s beantragen. Über Maxblue.de

3. Consors bitten zügig den Depotwechsel vorzunehmen.

 

Liebe Löschfee...bitte diesen Beitrag erstmal stehen lassen. NICHT LÖSCHEN.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 38
Registriert: 07.06.2019

@StefanInvestorso weit so gut - aber Consors rückt die ADRs nicht raus ... Über den Menuepunkt Depotübertrag gibt´s sofort eine Fehlermeldung - und schriftliche Anweisungen werden ignoriert...

Auf Herausgabe klagen oder falls Consors die ADRs an dubiosen OTC-"Börsenplätzen" billigst verramscht hat gegen Consors und den Vorstand vorgehen ... 😠

Oder abwarten

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 17
Registriert: 26.07.2022

Liebe Verantwortliche bei Consorsbank,

 

hier schon mal für's Sparring ein Auszug aus dem StGB (Strafgesetzbuch):

 

§ 246 - Unterschlagung


(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.
(3) Der Versuch ist strafbar.

 

Macht es da bei Euch "KLICK"?


Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 38
Registriert: 07.06.2019
Antworten