Community

Antworten
ThomasM
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 32
Registriert: 18.11.2014
Nachricht 21 von 85 (5.924 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

gehandelten Volumen sehr gering und Spread sehr gross .... Gieag und terminkontaktrakte auf brasilianische Schweinebäuche KÖNNEN einen grossen Gewinn bringen VIELLEICHT oder Lotto da gibts noch mehr - wenn man Glück hat.

 

MfG

 

Thomas  

Waggy
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2014
Nachricht 22 von 85 (5.917 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

"Meine Empfehlung: Maximal bis 4 Euro in München limitiert ordern."

Ist da jemand selbst investiert und sucht nun einen "Dummen", der ihm seine Aktien zu einem möglichst hohen Preis abkauft? Oder warum die Empfehlung für München und warum 4€, wenn der aktuelle Kurs darunter liegt?

Generell würde ich von vermeintlichen "Tipps" in Foren für nicht-liquide Aktien abraten. Es ist eine bekannte Taktik vor allem für Pennystocks, Empfehlungen abzugeben und nachdem der Kurs gestiegen ist, selbst mit Gewinn zu verkaufen. Dies ist zwar in der Regel nicht gesetzlich verboten, aber trotzdem unethisches Handeln.

(P.S.: Evtl. kann die Moderation prüfen, ob der Tippgeber selbst investiert ist und falls ja, dies hier bekanntgeben!)

immermalanders
Autorität
Beiträge: 3662
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 23 von 85 (5.909 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

@ThomasM: So ist das bei "kleinen" Werten mit einem geringem Streubesetz. Deswegen sollte man dort, wenn überhaupt nur mit entsprechendem Limits einsteigen und nur mit Geld, dass man nicht die nächsten Jahre braucht.

 

@Waggy: hättest Du das gesammte Thema gelesen, wüsstest Du schon die Antwort auf die Frage, ob der Ersteller investiert ist (siehe hier)...

 

Grüße

immermalanders

 

Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 24 von 85 (5.887 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Danke für die Unterstützung Immermalanders! Ich gebe den Autoren sogar grundsätzlich recht. Illiquide Aktien stellen immer eine riskante Anlageform dar. Sehr oft handelt es sich um Aktienhüllen (Pink Sheets) ala Wolf of Wallstreet, die gepusht werden. Hier ist das anders und ich bitte doch einmal die Zahlen auf der Unternehmensseite nachzuprüfen. Warum bis 4 Euro und in München? Aktuell komme ich auf ein KGV von 6 und einer Dividendenrendite über 13 %. Kurse bis 4 Euro wäre meines Erachtens immer noch ein günstiges Niveau, weil das KGV dann immer noch einstellig notiert und die Dividende zweistellig sein dürfte. Leider wird die Aktie kaum gehandelt, weil die Gründerfamilie 94 % der Anteile hält. Das ist für mich aber eigentlich ein gutes Zeichen. Die Handelbarkeit ist nur in München möglich.

 

Stellt mich bitte nicht in die unseriöse Ecke. Alle Fakten insbesondere das große Manko - geringer Streubesitz - habe ich genannt. Und natürlich bin ich bei allen meinen Empfehlungen investiert. Warum sollte ich sonst über solche Werte schreiben?

jb4711
Enthusiast
Beiträge: 201
Registriert: 13.02.2016
Nachricht 25 von 85 (5.881 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

[ Bearbeitet ]

@Waggy

Eine Unterstellung dieser Art trägt nicht wirklich zu einem produktiven Klima hier im Forum bei.

 

Man kann von dem Titel halten, was man mag, aber der Autor ist von Anfang an offen und transparent mit seiner Meinung, seinen Informationen und seinem Engagement in dem Titel umgegangen.

 

Die Community-Moderatoren haben keinen Zugriff auf die Depotwerte der Community-Mitglieder und können das daher auch nicht überprüfen (was ja auch nicht erforderlich ist, da der Autor sein Investment nebst Einstandskurs gepostet hat). Und schon gar nicht werden Community-Moderatoren hier posten, wer was im Depot hat.

 

Hier treffen sich erwachsene Menschen zu einem losen Wissens- und Erfahrungeaustausch. Es gab auch schon persönliche Meinungen zu Einstiegskursen, die sich später als suboptimal herausgestellt haben (was dann auch schon mal zugegeben wird).

 

Wenn man solche Vermutungen äußert, sollte man ausser ein paar Phrasen treffsichere Argumente und Beweise haben, oder es lassen.

 

Viele Grüße und ein erfolgreichen Tag

JB4711

 

HamburgerJung
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2014
Nachricht 26 von 85 (5.784 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Nichts für ungut & vielen Dank für die Antwort & Deinen Tipp. Ich bin nun auch 'drin. Bei 3,55 eingestiegen. Nun schau'n wir mal...

Smiley (zwinkernd)

Myrddin
Enthusiast
Beiträge: 846
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 27 von 85 (5.700 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo @Waggy,

 

auch wenn Du im Grunde natürlich rechts hast, dass solche Sachen passieren und sicher keine Einzelfälle sind. Du scheint hier ja schon länger angemeldet zu sein, ich weiß nur nicht wie aktiv Du die letzten zwei Jahre hier mitgelesen hast? @Startrader0378 ist einer der aktivsten Autoren hier in der Community und ist wie ich finde eine echte Bereicherung für die Community. Er mag mit seinen Einschätzungen wie jeder irdische Mensch nicht immer richtig liegen (jeder ist für sein Investment selbst verantwortlich!). Ihm hier aber ohne wirklich Anhaltspunkte offen der Marktmanipulation zu verdächtigen finde ich ehrlich gesagt ganz schön unhöflich. :-(

 

Gruß

Myrddin

Myrddin
Enthusiast
Beiträge: 846
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 28 von 85 (5.697 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo @Startrader0378,

 

also ja das könnte ein Geheimtipp sein. Jetzt hab' ich mir den Wert dann also auch mal angesehen und bin gleich aufgeschreckt wegen dem spontanen Delisting in 2014. Ich glaube dieses Risiko sollte man bei einem Einstieg als Kleinanleger unbedingt auch noch im Auge behalten. Ich habe mich damit noch nie beschäftigt, aber gerade das der Handel in diesem Fall glaube ich nur nur im Freiverkehr erfolgt, scheint ein zusätzliches Risiko zu sein. Das sollte einem also schon klar sein das von Heute auf Morgen die Aktie nicht mehr liquide sein könnte, mit ungewissen Ausgang.

 

So verlockend die Chancen sind, ich glaube da ist mir im Moment das Risiko zu groß.

 

Gruß

Myrddin

Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 29 von 85 (5.653 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Danke Myrddin auch für Deine Worte! ;-)

 

Wie gesagt, Aktien im Freiverkehr und mit geringer Liquidität unterliegen natürlich einem größeren Risiko. Bei einer Fehlentwicklung können die Anteile viel schwieriger veräußert werden. Die Spreads können sehr groß ausfallen.

 

Zu GIEAG: Wie sich der Kurs entwicklen wird, weiß auch nicht. Sicher bin ich mir aber darin, dass die Zahlen für 2015 sehr gut ausfallen werden, weil der Verkauf von OASIS II von der IR Abteilung als "Leuchtturmprojekt" bezeichnet wurde. Für 2014 wurden 0,48 Euro pro Aktie ausgeschüttet. Da mir das Unternehmen außerdem zurückgemeldet hat, weiterhin eine ausschüttungsfreundliche Politik zur verfolgen, erwarte ich für 2015 sogar eine höhere Ausschüttung. Und das ist mein vorrangiger Ansatz: hohe sichere Dividenden einsammeln, weil es in anderen Bereichen keine festverzinslichen Alternativen gibt. Es sei denn, man investiert selbst in Immobilien. Das mache ich natürlich auch; allerdings nur mit Fremdkapital. D.h. man hat weiterhin das Problem sein eigenes Geld irgendwie mit stetiger Verzinsung anzulegen. Da sind Titel mit hoher Dividenderendite derzeit alternativlos.

CB_Jasmin
Moderator
Beiträge: 334
Registriert: 24.02.2015
Nachricht 30 von 85 (5.618 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Liebe Community-Mitglieder,

 

vielen Dank für Ihre Beiträge.

 

Es ist schön zu lesen, dass hier vorallem individuelle Sichtweisen zu Investments erläutert werden. Mit aus diesem Grund bieten wir Ihnen ein Forum wie dieses an. Zudem möchte ich Ihnen versichern, dass Beiträge hinsichtlich unserer Nutzungsbedingungen geprüft werden.

 

Um mögliche Missverständnisse zu vermeiden, bitte ich sie jedoch, dass Wort "Empfehlung" gegebenenfalls zu vermeiden.

 

Freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Jasmin

Community Moderator