Community

Antworten
Highlighted
Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 11 von 35 (3.466 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Ich bleibe auch investiert! ;-)

Highlighted
JackTrader
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 77
Registriert: 04.11.2014
Nachricht 12 von 35 (3.455 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

ich hoffe man verzeiht mir die "dumme" Frage, aber so manche Details lernt man ja doch noch Smiley (fröhlich)

 

In der Mitteilung von MH wird ja von den record und payment dates gesprochen, aber nur an der Oslo Stock Exchange und der NYSE.

 

Wie werden denn die Aktien behandelt, die man außerbörslich (Baader Bank, L&S, Tradegate) gekauft hat? Orientieren die sich an der Oslo Stock Exchange?

 

VG
JackTrader

Antworten
0 Likes
Highlighted
strand78
Routinierter Autor
Beiträge: 137
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 13 von 35 (3.447 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Hallo Jack,

 

ganz normal. Also wenn du wie ich per Tradegate gekauft hast bekommst du auch am 31.08 die Dividende.

Ich denke, die führen einfach die heimatbörse und die in den USA auf. Sonst müssten die einfach zuviel angeben. Allein bei uns sind das ja, Stuttgart, München, Frankfurt usw

 

Ich habe bisher immer an dem Payment tag den Marina angab die Dividende bekommen.

Highlighted
CB_Petra
Moderator
Beiträge: 908
Registriert: 15.10.2015
Nachricht 14 von 35 (3.421 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Hallo an alle,

 

die sich hier so rege beteiliegen. Es macht Spaß Ihre Beträge zu verfolgen.
So geht Community! Vielen Dank.

 

Sonnige Grüße

 

CB_Petra

Community Moderatorin

Antworten
0 Likes
Highlighted
stupidgame
Routinierter Autor
Beiträge: 154
Registriert: 22.11.2015
Nachricht 15 von 35 (3.405 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

[ Bearbeitet ]

"In der Mitteilung von MH wird ja von den record und payment dates gesprochen, aber nur an der Oslo Stock Exchange und der NYSE.

 

Wie werden denn die Aktien behandelt, die man außerbörslich (Baader Bank, L&S, Tradegate) gekauft hat? Orientieren die sich an der Oslo Stock Exchange?"

 

Das ist eine sehr gute Frage, wenn ich mich da mal spontan mit einklinken darf. Ich habe eine ähnliche Problematik vor einigen Tagen gehabt. Das betraf auch 2 VERSCHIEDENE Gattungen. Einmal die Stammaktie an der Heimatbörse und dann der ADR an der NYSE. Und hier - war mir noch nie so aufgefallen - lagen in der Tat etliche Tage zwischen Cum - + Ex-Tag der Stammaktie und des ADR. Sowas muss man z.B. natürlich auch wissen, da man ansonsten irrigerweise meint, ein Papier ist über mehrere Tage zu billig gegenüber dem anderen. Was aber natürlich nicht der Fall ist, wenn es bei der einen Gattung den Dividendenabschlag schon gab, und bei der anderen noch nicht.

Also es kommt hier natürlich darauf an, welche Gattung man hat, die Aktie mit der "NO - ISIN" oder den ADR mit der "US - ISIN".

Je nachdem hängt die Dividendenzahlung dann von den jeweils gültigen Bedingungen ab.

An welchem dt. Handelsplatz man ein Papier kauft ist da hingegen letztlich nicht maßgeblich. Wichtig ist die Lagerstelle.

Highlighted
JackTrader
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 77
Registriert: 04.11.2014
Nachricht 16 von 35 (3.403 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Vielen Dank für die Antworten! Smiley (fröhlich)

Das hat mir sehr geholfen.

Highlighted
Euphorion
Enthusiast
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2015
Nachricht 17 von 35 (3.254 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Die Aktie passt zwar eigentlich nicht so ganz in mein "Schema" (ist in meinem europäischen Ranking des Stoxx600 (Rang 276/600 - über Rang 150 kaufe ich eigentlich nichts) - allerdings beobachte ich die schon seit langen, wollte aber nie auf "Alltime High" kaufen - allerdings ist sie ohne grössere Rückschläge von einem  High aufs nächste gegangen ;-)

 

Da die Story der Aktie allerdings intakt ist und langfristig Fischfarming eine Wachstumsstory bleiben sollte - bin ich jetzt auch bei 13,3€/132NOK eingestiegen.

 

Das einzige was mir bei dieser Aktie Sorgen macht sind die Ausschüttungen, was ja eben keine "Dividenden" sind, sondern technisch eine Ausschüttung von Eigenkapital. Steuerlich mag das zwar ganz sinnvoll sein, allerdings - wie lange kann das so gehen?

Deshalb bin ich hier vorerst nur mit meiner halben normalen Einstiegsposition eingestiegen - sollte es jetzt wieder aufwärts gehen bin ich wenigstens "endlich" dabei - sollte es nochmal einen deutlichen Rücksetzer auf 120-125NOK geben, plane ich die Position zu verdoppeln.

Highlighted
strand78
Routinierter Autor
Beiträge: 137
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 18 von 35 (3.220 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Also ich mache mir das keine Sorgen. Es ist einfach eine andere Art der Ausschüttung. Wieso soll das nicht so bleiben?

Und falls nicht, hole ich mir das die zuviel bezahlte Quellensteuer wieder. Ist in Norwegen recht einfach.

Aber wie gesagt, da Marine keine Dividende sondern Kapital ausschüttet bleibt das sicher erstmal so. 

 

Nach welchen Kriterien bertest du deine Euro600?

Highlighted
Euphorion
Enthusiast
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2015
Nachricht 19 von 35 (3.190 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

[ Bearbeitet ]

Letztendlich screene ich das Universum nach 12 Bewertungskennzahlen und vergebe für jedes einen gewissen Score.

Beispiele sind Divyield absolut, DivGrowth, P/B, P/E, erwarteter EPS Growth,...

Am Ende kommt für jedes Unternehmen ein Score zwischen Null und 46 heraus.

Meine persönlichen Präferenzen lasse ich im Endeffekt über die Gewichtung der einzelnen Faktoren einfliessen.

 

Allerdings lege ich derzeit nicht ganz so viel Wert auf das absolute Ranking, sondern eher auf das Ranking innerhalb einzelner Sektoren. zZ wird das Gesamtranking doch sehr durch die Banken verzerrt, die natürlich aller sehr "günstig" aussehen - allerdings gibt es dafür auch gute Gründe. Auch sind momentan UK Aktien da überproportional vertreten.

Aber letztendlich kaufe ich auch nicht blind Aktien, nur weil sie im Ranking oben stehen - allerdings war Marine Harvest die erste Aktie, die ich gekauft habe, obwohl sie nicht in den Top 25% des Rankings zu finden ist.

 

Um darauf zurückzukommen - bei diesem Wert muss man halt an die Wachstumsstory "glauben". Bewertungstechnisch eigentlich ziemlich desaströs:

P/B >3

KGV>20

Wenn sich allerdings die Earningsforecasts halbwegs materialisieren, dann heisst das alles nichts ;-)

Für mich hat neben all dem aber noch etwas anders für Marine Harvest gesprochen - sensationeller Portfolio Diversifizierer (für mein bestehendes Portfolio). Maximale Korrelation mit einer anderen Bestandsaktie 0,4. Im Durchschnitt 0,2 - was zum einen sicher an der Währung liegt, aber sicher auch daran, das die meisten meiner anderen Aktien sehr value-orientiert sind. Von daher passt so eine Growth Aktie mal ganz gut -hoffe ich ;-)

 

 Man sollte aber nicht ausser acht lassen, dass Marine Harvest sicher einige sehr gute Jahre hatte - allerdings in der Vergangenheit auch schon sehr schwierige Zeiten. Gerade in der Fischzucht (und aufgrund praktisch nichtexistenter Diversizifierung dieses Unternehmens) kann es durch Krankheiten oder-was-auch-immer ganz schnell zu herben Gewinneinbrüchen kommen.

Highlighted
strand78
Routinierter Autor
Beiträge: 137
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 20 von 35 (3.169 Ansichten)

Betreff: 2. Break Out Trade - Marine Harvest (WKN: 924848)

Wobei gerade auch die Krankheiten (zuletzt eine Laus) gut fürs Geschäft sind. Denn dadurch gab es weniger Lachs und somit weniger Angebot. Aber die Nachfrage blieb groß, somit steigende Preise.

EIgentlich ne tolle Sache.

 


Auf lange Sicht bin ich sicher, dass noch viel mehr kommt. Denn es gibt immer mehr Menschen und es muss ja Alternativen zur Rinder/Schweine/Hühnerzucht geben bzw der Meeresfischerei.