Ihre Ideen. Ihre Bank.

Endlich mal die Online Kontoauszüge nicht auf 90 Tage beschränken!!!

Status: Idee in Prüfung
von Freigeist am ‎08.12.2014 17:08

Seit jeher erregt es meinen Zorn dass Kontoauszüge online nur 90 Tage abrufbar sind. Und das bei online Banken mit online Konten und wir schreiben das Jahr 2014! Und die fadenscheinigen Argumente es mangle an dem dafür nötigen Speicherplatz sind geradezu lächerlich wie provokant für Storage Cluster. Also muss der Kunde selbst in die Bresche springen und mittels eigener Software im 90 Tage Zeitfenster regelmäßig die Daten abrufen und speichern.

Status: Idee in Prüfung

Hallo @Freigeist,

 

vielen Dank für Ihre Idee!

 

Sie können Ihre Umsätze bereits bis zu 180 Tage rückwirkend einsehen. Hierfür müssen die Konten im Rahmen des Finanzplaners aktiviert werden. Gehen Sie hierzu auf die Gesamtübersicht und wählen den Tab „Auswertung“ aus. Danach können Sie unter den Einstellungen den Finanzplaner aktivieren.

Ihr Wunsch, die Kontoauszüge auch über den Zeitraum von 90 Tagen hinweg abrufen zu können, wird  aktuell geprüft. Wir halten Sie daher weiterhin auf dem Laufenden und bitten Sie noch um ein wenig Geduld.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

CB_Jasmin

Community Moderator

Kommentare
von Freigeist
am ‎15.08.2016 12:58
Sehr geehrte Frau Sonja, hören sie doch bitte mal mit dem Finanzplaner auf. Nochmals, es dreht sich nicht allein rein um die Einsehbarkeit, sondern um die digitale Verfügbarkeit. Lesen sie doch bitte nochmal meinen Eingagstext sowie die darauf erfolgte Detailerklärung. Nach 90 Tagen können die digitalen Daten nicht mehr via "HBCI" (z.Bsp. mit Warenwirtschaft-, ERP- od. im Privatbereich mit Bankingsoftware wie Wiso mein Geld, Quicken etc. ) abgerufen werden. Somit sind diese Daten digital für immer schlicht verloren. Mfg
von
am ‎16.08.2016 10:03

Hallo @Freigeist,

 

alles klar, ich verstehe natürlich Ihre Argumentation! In diesem Fall würde ich Sie einfach noch um etwas Geduld bitten. Die Kollegen prüfen bereits die Möglichkeiten, Umsätze auch langfristig verfügbar zu machen. Aufgrund der aktuellen Projektsituation wird dies allerdings noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

von HFreiberger
am ‎06.09.2016 07:02

Sehr geehrte Frau Sonja.

90 Tage, ja selbst 180 Tage sind einfach unzumutbar.

Und wenn dann auch noch die Integration der DAB Bank als Hinhaltegrund genannt wird.

Dann bitte das Sytem der DAB Bank übernehmen.

Bin seit 2001 auch Kunde bei DAB und

dort kann ich nämlich locker 15Jahre rückwirkend alle Umsätze einsehen!!!!!!!

 

Hoffe das das unsäglich rückständige 90 Tage System mit der Zusammenlegung der Banken beerdigt wird.

Ansonsten werde auch ich mich nach einer Alternative umsehen müssen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Horst Freiberger

von MaxM
am ‎15.10.2016 18:09

Volle Zustimmung!

von Ecko
am ‎22.10.2016 15:16

Ich sitze gerade an meiner Steuererklärung 2015 und finde diese Limitierung unfassbar. Ich bin erst vor 18 Monaten von der Sparkasse gewechselt, aufgrund des besseren Onlinebankings. Ich kann nicht einsehen, dass ich jetzt gefühlt 500 PDF Dateien durchsuchen muss um Dividenden-Zahlungen auf dem Verrechnungskonto zu finden. Und wo kann ich den Finanzmanager für das Tagesgeld und Verechnungskonto aktivieren?

 

Ich nehme an, die Limitierung ist die dumme Idee um die Benutzung des Finanzmanagers zu erzwingen. Wenn hierfür nicht bald eine Lösung gefunden wird, werde ich wohl oder übel wieder die Bank wechseln müssen. Gibt es hier im Forum gute Alternativ-Vorschläge?

 

von Derhass
am ‎17.11.2016 00:51
Ich werd wahnsinnig! Eben von der DAB zwangtransferiert worden, und jetzt muss ich hunderte Buchungen aus DAB-Zeiten händisch von den Papierauszügen abtippen? Habt ihr das Bankwesen in der DDR gelernt?
von trollgarten
am ‎13.01.2017 11:56
Das ist ein absolutes Muss ich kann mich dem nur anschließen. Ich würde hier aber auch erwarten das ich zurück gehen kann bis zur Kontoeröffnung! Manche mögen argumentieren "Was interessiert mich die Vergangenheit", tja ich hatte einen Fall gerade letztes Jahr (glücklicherweise noch bei der DAB) wo das Finanzamt von mir eine extra Abgeltungssteuer in einer 4-stelligen Höhe von mir haben wollte. Begründung ich hätte vom WP xyz (/vor ca. 2 Jahren!!) so viele Gewinn erhalten. Also ab in das DAB Portal, alle Umsätze von 2012 bis heute runtergeladen, rein nach Excel sortiert nach Beträgen und dann war es sehr leicht meinen Einspruch an das Finanzamt mit echten Daten zu begründen, dass ich diesen Betrag niemals bekommen habe. Tja, auch das Finanzamt macht mal Fehler, Einspruch natürlich statt gegeben. Das gleich mit CB hätte für mich wesentlich mehr Aufwand bedeutet.
von
am ‎17.02.2017 16:26

Status: Idee in Prüfung

 

Sehe ich das richtig, dass diese "Idee" (eigentlich eher eine so fundamentale wie trivial umzusetzende Anforderung an eine Bank) seit über zwei Jahren "in Prüfung" ist? Mir schwante dann nichts Gutes, was komplexere Wünsche der Kunden anbelangt.

von Sun-and-Joy
am ‎28.02.2017 21:57

Ich glaub's nicht - was ist DAS für eine Bank????

Da wird seit 2014 "geprüft" und um "ein wenig Geduld" gebeten. Dann wird der Vorschlag nochmal im Jahr 2017 gemacht (siehe hier) - und wieder ist die "Idee gut". Wird offenbar immer noch geprüft und "Geduld" verlangt. Seit ihr wirklich noch auf dem Laufenden, liebe CB??

 

Wann kann man endlich wenigstens 18 Monate, besser 24 Monate zurückschauen in den Umsätzen? Bitte DARAUF eine Antwort geben, nicht nur im Jahr 2017 darauf verweisen, dass die "gute Idee" schon woanders (hier, im Jahr 2014) diskutiert wird!

 

Echt ärgerlich ...

von toshua
am ‎16.03.2017 12:15
Ja, volle Zustimmung. Ich möchte alle Transaktionen seit Beginn des Kontos online durchsuchen, filtern und exportieren können. Nur so kann ich mir definitiv Übersicht über mein Konto verschaffen. Bei der consorsbank sind nicht einmal die Dokumente länger als 3 Monate verfügbar, wobei selbst dies umständlich zur suche nach einer bestimmten Kontenbewegung ist. Bei der comdirect ist der Zeitraum länger, wenn ich recht erinnere 180 Tage, auch dies unzureichend. Bitte kompletten Zugriff auf alle meine Kontobewegungen seit Start des Kontos.