Community

Antworten
Highlighted
Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 1 von 13 (1.052 Ansichten)

Optionsschein auf amerikanische Aktien

[ Bearbeitet ]

Hallo Consors,

 

Wann kann man endlich Optionsscheine auf amerikanische Dividendenaktien bei Ihnen ordern? Angeblich geht dies wegen der US Steuergesetzgebung nicht. Bei meinen anderen Banken geht dies aber problemlos. Warum nicht bei Ihnen?

 

Gruß 

 

Startrader0378

Highlighted
CB_Linda
Moderator
Beiträge: 806
Registriert: 07.11.2018
Nachricht 2 von 13 (1.000 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Hallo @Startrader0378,

vielen Dank für Ihre Nachfrage zu Optionsscheinen auf amerikanische Dividendenaktien. Stand heute werden einige Optionsscheine voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals verfügbar sein. Ein weiterer Ausbau des Angebots ist bereits in Planung.

Viele Grüße

CB_Linda
Community-Moderatorin

Antworten
0 Likes
Highlighted
Marietta31
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 04.06.2020
Nachricht 3 von 13 (747 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Es geht mir mittlerweile auch auf die Nerven, dass das nach wie vor bei Consors nicht möglich ist.  Das zweite Quartal geht übrigens Ende Juni zu Ende.  

Highlighted
Gokarn
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 43
Registriert: 24.03.2015
Nachricht 4 von 13 (647 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

[ Bearbeitet ]

Da muss ich nachhaken:

Es gehen auch keine Zertifikate, die zb von Morgan Stanley  emittiert wurden, ebenso ziemlich interessante Zertis von Vontobel, die zb Food Delivery abdecken.

Das ist jammerschade und nicht nachvollziehbar, da es  -wie gesagt- bei anderen Brokern problemlos geht.

Bessert hier bitte sehr zeitnah nach, oder wo ist der Haken?

Highlighted
CB_Stephanie
Moderator
Beiträge: 1358
Registriert: 27.06.2019
Nachricht 5 von 13 (623 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Hallo @Gokarn,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Aktuelle haben die Kollegen nur von dem Emittenten BNP die Emittentenlösung umgesetzt. Das bedeutet, relevante Produkte können nur von der BNP gehandelt werden.

In den kommenden Tagen wird im nächsten Schritt nun der Emittent Citigroup zum Handel mit Derivaten auf US-Underlyings freigeschalten. Citi ist einer der stärksten Emittenten mit großes Auswahl von Derivaten auf US-Underlyings und ist im Juli 2020 unser Freetrade Aktionspartner. Alle Trades ab 1.000 Euro Ordervolumen können dann gebührenfrei gehandelt werden.

Darüber hinaus werden die Kollegen in Zukunft auch noch weitere Emittenten freischalten. Inwieweit und wann der Wunsch nach Morgan Stanley und Vontobel berücksichtigt wird, kann heute noch nicht gesagt werden.

Viele Grüße

CB_Stephanie
Community-Moderatorin

Highlighted
CB_Stephan
Moderator
Beiträge: 352
Registriert: 23.05.2018
Nachricht 6 von 13 (594 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Hallo @Community,

ich freue mich, Ihnen zu diesem viel diskutierten Thema endlich Gewissheit verschaffen zu können.

Der Handel von US Underlyings ist auch mit dem Emittent Citigroup wieder möglich.

Die vollständige Freischaltung von Produkten der Citigroup ist erfolgt.

Viele Grüße

CB_Stephan
Community Moderator

Antworten
0 Likes
Highlighted
Gokarn
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 43
Registriert: 24.03.2015
Nachricht 7 von 13 (566 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Hallo,

das ist ja schon mal ein Fortschritt in die richtige Richtung.

Allerdings haben weder die Citigroup noch die BNP die von mir so heiß ersehnten Zertifikate im Angebot. Normale Indextracker, Bonus-, Express, Sprintzertifikate und Co. gibt es -lapidar gesagt- an jeder Hausecke.

Die wirklich kreativ und auch aktuell auch interessanten Zertis zb: auf Food Delivery, Müll & Recycling, E-Mobilität, Batterien, oder auch von Corona gebeutelten Unternehmen in einem Recovery Index, oder den GAFAM - all das wird von den og Emittenten Vontobel und Morgan Stanley emittiert.

Wäre sehr gut wenn es auch hier bald Fortschritte geben würde.

Ich verstehe auch immer noch nicht die Problematik, wovon es abhängt ob teils identische Index, Zertis & Co von Ami Underlayings von einem Emmi gekauft werden dürfen, von anderen hingegen nicht.

Freundliche Grüße

Antworten
0 Likes
Highlighted
Marietta31
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 04.06.2020
Nachricht 8 von 13 (511 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Mich stellt es auch nicht zufrieden, dass nach jahrelangem Hinhalten zwar jetzt wenigstens einige der eigenen Produkte verfügbar sind, bis heute aber z.B. das Wasserstoff-Zertifikat VP2HYD weiterhin nicht handelbar ist.  Da bleibt einem nichts anderes übrig, als zu einer Bank abzuwandern, wo dies problemlos möglich ist.  Schade.  

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 963
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 9 von 13 (497 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Hallo @Marietta31 ,

....bei der orange-gelben Variante ist das Teil handelbar; auch ein schönes 1:1 Faktorzertifikat  von Morgan Stanley MC2G7Q; mit etwas mehr Gas z.B. MC5XHY; vielleicht noch ein zweites Depot mit X-tra Konto anlegen, für mehr Flexibilität......Smiley (zwinkernd).

 

Liebe Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
Marietta31
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 04.06.2020
Nachricht 10 von 13 (480 Ansichten)

Re: Optionsschein auf amerikanische Aktien

Danke, Onra, genauso ist es.  Ich glaube, ich war in den Neunzigern unter den allerersten Kunden der Direkt Anlage Bank, weil ich auf eine Direktbank immer gewartet habe.  Aber seit Consors übernommen hat, liegt einiges im Argen.  Also werde ich wohl einen Teil meines Depots auf eine andere Bank umschichten, die flexibler und moderner ist.  Consors schadet sich damit nur selbst, denn andere werden das wohl auch so machen.