Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Liebe Community Mitglieder,

 

wir haben verschiedene Elemente der Depotübersicht überarbeitet und vereinfacht, so auch die Möglichkeiten Ihre Depot-Ansicht zu konfigurieren:

 

  • Einstellungen sind jetzt viel schneller über die „erweiterte Ansicht“ zu finden
  • Es gibt nur noch die Informationsspalten, die sich unsere Nutzer (in verschiedenen User-Tests) am meisten gewünscht haben

 

Ein wichtiger Hinweis dazu:

Bitte beachten Sie aber, dass die von Ihnen abgespeicherten Konfigurationen in der bisherigen Version (vor 25.06.2016) leider nicht übernommen werden können.

 

Falls Sie bis jetzt eine selbstkonfigurierte Depotansicht genutzt haben, bitten wir Sie Ihre Einstellungen erneut (im neuen System zu) vorzunehmen. Sie werden bestimmt schnell feststellen, dass sich die Spalten nun viel einfacher per Drag & Drop sortieren lassen.

 

Herzliche Grüße,

Sonja

Community Moderator

 

0 Likes
481 ANTWORTEN 481

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 38
Registriert: 16.06.2014
Es liegt daran, das die APP genauso bescheuert ist wie die Webseite. Habe es auch noch nicht geschafft da eine Order abzusetzen. Was meinst du, warum ich wechsle

Enthusiast
Beiträge: 209
Registriert: 15.11.2016
@rosen2002

Ja nicht nur wechseln sondern eigentlich sollte man noch Schadensersatz Ansprüche geltend machen… für die Zeit wo man bei einem Wechsel sprich DepotÜbertrag nicht handeln kann beziehungsweise aufgrund der hohen Gebühren sich vor allzu vielen Ordern scheut und dadurch Verluste einfährt
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 9
Registriert: 15.11.2016

Sehr geehrter Herr Herbst,

nach längerer Recherche habe ich mich nun entschieden und eben die Dokumente zur Depoteröffnung bei einem Mitbewerber ausgedruckt. Ich werde dorthin nach und nach mein Depot verlegen. Consors wird keinen Euro Tradinggebühren von mir erhalten, solange dieses eklatante Missverhältnis von Leistung und Preis besteht. Eine über 100%ige Preiserhöhung bei gleichzeitgem Leistungseinbruch in mehreren Bereichen ist nicht akzeptabel.

Leider konnte das Management Sie zu keiner Aussage autorisieren, die mich überzeugt hat, einen Wechsel abzuwarten. Die Änderungen der kritisierten Schwachpunkte scheinen Wochen oder gar Monate in Anspruch zu nehmen, wenn sie denn überhaupt umgesetzt werden können.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir ein einziges Argument nennen könnten, bei Consors zu bleiben. Welche Leistung erbringt Consors, die die 100% höheren Gebühren rechtfertigen und die die hier im Forum genannten Mängel kompensieren? Bevor ich in einigen Wochen mein Konto kündige, werde ich vielleicht noch vom Angebot der Consors Bank überzeugt.

 

Liebe Mitdiskutanten, Ex-DABler und Kritiker,

viele Erfolg noch bei euren Bemühungen.

 

Hasta la (On)Vista...

Nick

 

 


Enthusiast
Beiträge: 209
Registriert: 15.11.2016
@Nick-Faldo

Prima Nick, wieder mal einer der die Sachen genau auf den Punkt bringt.

Hasta La Vista...Über die Seite der Finanzen… Ist neben der orangenen Flat ... sind nicht nur die einzigsten Broker Banken die ein ordentliches sicheres zeitgemäßes Handeln erlauben sondern dauerhaft und Order Volumen unabhängiges Handeln für fünf Euro ermöglichen.


Enthusiast
Beiträge: 209
Registriert: 15.11.2016
Und schließlich möchten wir alle, ehemaligen DAB Bank Kunden auch weiterhin zu treuen Consors Bank Kunden gehören... Und geben der Consors Bank hiermit eine faire Chance... Die beanstandeten Positionen schnellstmöglichst zu beseitigen.
Es kann sich ja auch eigentlich nur um einen Irrtum oder Versehen handeln, Uns DAB Kunden nicht auch weiterhin zu den Gebühren in Höhe von 4,95 € handeln zu lassen, so wie wir zuvor den Vertrag seitens der DAB Bank eingegangen sind. Anders kann ich es mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht erklären.
Wir sollten also keine voreiligen Schlüsse ziehen sondern beiden Seiten sowohl der Consors Bank als auch den neuen hoffentlich bald zufriedenen Kunden eine Zeit der Überleitung geben.
Oder sollte es bei der Überleitung hier wirklich zu einer bewussten Verschleierung der Gebühren gekommen sein? Und es womöglich Den Tatbestand einer arglistigen Täuschung/Straftat zu kommen?
Kann ich mir nicht vorstellen…

Enthusiast
Beiträge: 209
Registriert: 15.11.2016
Neukunden Bonus- zwölf Monate für 4,95 € pro Trade. Das wäre doch schon mal was.
Laut Consors AGB; als Neukunde zählt, wer zuvor in den letzten sechs Monaten kein Kunde der Consors Bank oder BNP war.
Ok, also Depotübertrag für sechs Monate zu einer anderen Bank, dann dürfen wir zurück kommen, und dann in den Genuss der vorher ursprünglichen Handelsgebühren zu kommen.
Na da hat sich die Marketingabteilung ja was einfallen lassen.
0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 41
Registriert: 26.10.2016
Hallo Nick
deine Hasta la (On)Vista hat mir gestern geschrieben:
weisen wir Ihnen die Gesamtperformance sowie die Tagesperformane je Position in Abhängigkeit des gewählten Börsenplatzes aus.
Ich in allerdings zu der Flatterbank mit dem mEXikoanhängsel gewechsel. Dort sind die Konditionen gleich. Und die Depotdarstellung auch sehr gut.
Bei consors stört mich u.a., dass der Depotausdruck nur in schwarzer Farbe erfolgt. Dabei "erfreue" ich mich einiger Buchverluste, die nicht in rot erscheinen. Genausowenig wie die Gewinne in grün. Oh Leut, des isch a Jammer.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 51
Registriert: 21.04.2014

Guter Beitrag...

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Smiley (fröhlich)Smiley (fröhlich)

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 51
Registriert: 21.04.2014

Bei Hasta La (on)Vista bin ich auch schon... mit der Ansicht Tagesperformance und 5€ Ordergebühr!

0 Likes

Community Manager
Beiträge: 412
Registriert: 14.01.2014

Guten Abend @Nick-Faldo,

 

Ihren Entschluss, uns als aktiver Kunde zu verlassen, bedaure ich. Gleichwohl ich mich über Ihre Entscheidung freue, die weiteren Entwicklungen abzuwarten.

 

Ich kann Ihnen in der Tat keine Versprechungen zu zukünftigen Entwicklungen machen. Gerne möchte ich dennoch versuchen, auf die gestellte Frage, mit den allgemein zur Verfügung stehenden Informationen zu antworten. Inwieweit die folgenden Punkte für Sie relevant sind, kann ich nicht beurteilen, möchte diese Vorteile jedoch dennoch nennen.

 

Ein oft genannter Punkt sind die Tradingkosten. Ich kenne Ihr Tradingverhalten nicht, und kann daher nicht beurteilen welche Auswirkung der Preisunterschied, bei dem generellen Mindestpreis, zwischen DAB Bank und der Consorsbank in einer Gesamtbetrachtung ausmacht.

Das StarPartner Programm bietet allen unseren Kunden, über ausgewählte Partner, einen außerbörslichen Handel für 4,95 Euro pro Trade. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Generell bietet die Consorsbank, quasi aus einer Hand, den Handel aller Wertpapiere (Aktien, Zertifikate, Eurex, CFDs, ETF/Cs, Fonds). Hier erhalten Sie einen kompletten Überblick.

 

Sparpläne können bei der Consorsbank bereits schon ab 25 Euro monatlich oder vierteljährlich bespart werden. Bei der DAB lag das Minimum bei 50 Euro. Hier erfahren Sie mehr.

 

Im Banking-Bereich profitieren unsere Kunden von bis zu 100 Euro jährlicher Cashback-Prämie, möglich durch 10-Cent-Gutschrift für fast jede Kartenzahlung. Hier erhalten Sie weitere Einzelheiten dazu.

Der Überziehungszinssatz für Ihr Girokonto liegt aktuell bei  7,75 % p.a. (statt 12,5 bei der DAB).

 

Wie gesagt kann ich nicht beurteilen, inwieweit die hier aufgeführten Punkte für Sie persönlich, oder auch weitere ehemalige Kunden der DAB Bank, relevant sind. Sie können jedoch im Vergleich mit Mitbewerbern wichtige Unterscheidungsmerkmale darstellen.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage ein Stück weit beantworten oder zumindest auf Vorteile der Consorsbank hinweisen, die evtl. noch nicht bekannt waren.

 

Ich respektiere Ihre Entscheidung und bedanke mich für Ihre offenen Worte.

 

Michael Herbst

Community Manager

0 Likes
Antworten