Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Community Manager
Beiträge: 412
Registriert: 14.01.2014

Willkommen bei der Consorsbank

 

Zum 8. Dezember firmiert Cortal Consors zur Consorsbank um.
Alle Hintergründe zum Markenwechsel sowie Informationen, was sich für Sie als Kunden ändert, erfahren Sie in unserem Blog-Beitrag „Cortal Consors heißt jetzt Consorsbank“.

 

Haben Sie Anregungen oder Fragen zur Consorsbank, unseren Produkten und Services?
Wir freuen uns über Ihr Feedback!



62 ANTWORTEN 62

Aufsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2014
Ja, als INTERNER mag das die gewünschte Argumentation sein. Ich bin Kunde und sehe BNP CC allein in Konkurrenz mit den wirklich handlungsfähigen Bankhäusern, denen ich auch US, Singapur- oder HongKong-Geschäfte anvertrauen würde. Das wäre BNP, niemals eine Hello-Bank oder eine Consors.

Routinierter Autor
Beiträge: 112
Registriert: 07.04.2014

Ich habe mich jetzt gerade nochmal bei der Kundenbetreuung bezüglich VISA- und girocard informiert. 

 

Die neuen Karten werden wohl noch gar nicht produziert. Aktuell werden noch Cortal Consors-Karten herausgegeben. In ca. 3 Monaten könne man dann aber auf Wunsch Consorsbank-Karten erhalten, gegen eine Gebühr von 20,- Euro (jeweils 10,- Euro pro Karte).

 

Gebetsmühlenartig wird versichert, dass die alten Cortal Consors-Karten weiterhin funktionieren würden. Natürlich funktionieren die technisch weiterhin. Es ist vielmehr ein rechtliches Problem, wenn der aufgedruckte Herausgeber der Karte nicht mehr existent ist. Über dieses Problem, welches im Ausland durchaus zu Problemen führen kann, hat man sich bei der Consorsbank offenbar überhaupt keine Gedanken gemacht.

 

Abgesehen davon sollte es auch aus Marketing-Gesichtspunkten eine Selbstverständlichkeit sein, dass Bankkunden auch Karten passend zum Banknamen im Portemonnaie haben. Aber ein Kartentausch kostet vermutlich weit mehr Geld als der Relaunch einer Homepage oder die Entwicklung eines Sprechblasen-Logos mit Tippfehler.

 

 

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2014

Rechtlich wird es womöglich auch an anderen Stellen Probleme mit den alten Karten geben - Vertragsabschlüsse, wie Handyverträge, Finanzierungen usw. bei welchen eine Kopie der Girokarte benötigt wird, dürften auch daran scheitern, dass der Kartenaussteller so nicht mehr existiert. Mir wurde von der Kundenbetreuung hierzu gesagt, dass man dem Vertragspartner den Sachverhalt der Markenänderung erklären solle... und auch den der Übernahme aller CC Geschäfte durch die BNP Paribas S.A.

 

Und ich habe bereits lange Diskussionen mit einem Mobilfunkanbieter mit einem ähnliche Fall führen dürfen... Vertragsabschluss hat über 2 Monate gedauert. Und ironischerweise läuft auch noch im Januar mein aktueller Vertrag aus, d.h. ich kann mich wieder auf diesen Spaß gefasst machen.


Routinierter Autor
Beiträge: 112
Registriert: 07.04.2014
@frankie182:

Stelle ich mir lustig vor:

"Jetzt hören Sie mal gut zu. Das heißt jetzt nicht mehr Cortal Consors, sondern Consorsbank. Aber nein, so können Sie das nicht hinschreiben. Denn richtig heißt es ja "BNP Paribas Deutschland S.A". Das mit Consorsbank ist nur ne Marke, die Bank heißt aber eigentlich anders. Aber die Karten sind alle weiter gültig!"

Was für ein Murks.

Community Manager
Beiträge: 412
Registriert: 14.01.2014

 

Hallo yusuf und msk0024,

vielen Dank für Ihre Beiträge.

 

@yusuf

Die Rücksprache mit der Fachabteilung hat ergeben, dass 2015 folgende Bereiche überarbeitet und optimiert werden:

- weitere Optimierung des Finanzplaner
- Bereich Wertpapierhandel und Konto und Depot
- Optimierung Kontoübersicht und Umsatzübersicht

 

@msk0024 

Mit den nativen Apps für iOS und Android erreichen wir aktuell den Großteil mobiler Nutzer in Deutschland. Der Anteil der BB-Nutzer ist im Vergleich verschindend gering. Im Gegensatz dazu steht ein erheblicher Entwicklungs- und Testaufwand um eine bestehende Android-App auf BlackBerry 10 zu portieren. Aus genannten Gründen wird es deshalb keine Blackberry App mehr geben.



Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend,

Michael Herbst

Community Manager


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2014

Eine Portierung einer Android-App in die BlackBerry 10 Umgebung ist eine Angelegenheit von 10 Minuten - ich bin selbst Softwareentwickler und habe genau jenes gemacht. Damit es auch ohne Google Play Dienste funktioniert, müsste nur der Teil der Geldautomatensuche deaktiviert werden - auch das kann ein Softwareentwickler binnen 15 Minuten sauber erledigen.

 

Ein Testaufwand entsteht bei der Portierung nicht, da BlackBerry 10 eine Android Runtime besitzt, also quasi ein virtuelles Android - alle Funktionen sind gleich wie bei Android mit Ausnahme der Play-Services, welche es nicht gibt - aus Lizenzgründen.

 

PS: Ich habe Ihre Android-App selbst geportet, war in 5 Minuten getan, nur die entsprechende Geldautomatensuche funktioniert mangels Play-Services nicht und bringt die App zum Absturz.

0 Likes

Inaktives Mitglied
Nicht anwendbar
Inaktiver Nutzer
Inaktiver Nutzer

Hallo,

 

das Onlinearchiv mit seiner gelesen-/ ungelesen Kennzeichnung ist mit der blauen Farbe sehr unübersichtlich (zu wenig Kontrast).

Und das schon von vielen kritisierte Layout der Kontoübersicht und dem darin dargestellten Inhalt!!!

An das werde ich mich nicht gewöhnen. Nervt bei jedem Aufruf.

Und sonst: alter Wein in neuen Schläuchen.

Auch ist mit dem Update der versprochene Import einer Watchlist in die Portfolio- Optimierung nach wie vor nicht in Ordnung.

Die importierten Werte werden nicht berechnet. Habe ich schon im Herbst moniert und zur Antwort bekommen, dass es mit dem Update im Dezember korrigiert wird.

 

Grüße E. Braun

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 112
Registriert: 07.04.2014

Also in der SCHUFA wurde bereits umgestellt.

 

Ich habe nun ein Girokonto bei der "BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland". Und nicht bei einer "Consorsbank", die es ja überhaupt nicht gibt.

 

Kennt jemand noch eine Bank, deren Name nur als Wort-/Bildmarke existiert? Mir fällt jetzt auf Anhieb keine ein. Die Deutsche Bank hatte vor vielen Jahren mal die Idee, eine "Bank24" zu gründen - was grandios scheiterte. Nach wenigen Jahren war der Spuk vorbei.

 

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieser Quatsch dauerhaft funktioniert. 

 

 


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 47
Registriert: 07.12.2014

Wenn mich jemand fragt, bei welcher Bank ich ein Konto habe, was soll ich dann antworten?

 

Consorsbank (mit oder ohne Ausrufezeichen und dann noch mit oder ohne Leerzeichen vor dem Ausrufezeichen)? BNP? Und warum steht dann auf meinen Karten Cortal Consors?

 

Fragen über Fragen und keine Antwort.


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.2014

1.: ich fände es schöner, wenn auch Bestandskunden schon vor Ablauf der Gültigkeit der vorliegenden V-Pay- und Kreditkarten neue Karte mit neuen Namen und Logo erhielten.

2.: Consors bank (also auseinander geschrieben) sieht besser aus.

0 Likes
Antworten