abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 18
Registriert: 30.01.2016

Hallo allerseits,

würde gerne im Moment dividendenstarke Aktien kaufen, auch um den Wert meines Aktiondepots bei der Consorsbank, das leider auf Grund der Lage etwas unter 6000,- Euro gerutscht ist, auszugleichen.

Könnt ihr mir was Solides, am besten BlueChip, empfehlen?

Danke und Gruß

Kessy

 

2.048 Antworten 2.048

Routinierter Autor
Beiträge: 89
Registriert: 08.09.2021
Lebt Lumen noch oder sind die Dividenden ein letztes Zucken?

(Neugier - ich habe mich kaum mit dem Unternehmen befasst)
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1568
Registriert: 06.01.2017

@Haberschlachter  hier ruhig den Service von der Cb nutzen: LUMEN TECH. das Firmenprofil (finde das Angebot gar nicht so schlecht):

"Lumen Technologies Inc. (Louisiana) ist ein Unternehmen mit Sitz in Monroe, USA, das primär im Bereich Telekommunikation tätig ist. Das Unternehmen wurde im Jahr 1930 gegründet und beschäftigte zum Ende des letzten Geschäftsjahres 39000 Mitarbeiter. Den Vorsitz in der Geschäftsführung hat Jeffrey K. Storey. Die größten Anteilseigner sind The Vanguard Group, Inc., BlackRock Fund Advisors und Temasek Holdings Pte Ltd. (Investment Management). Der Umsatz des Unternehmens betrug zum Ende des letzten Geschäftsjahres 20.71 Mrd. USD mit einem Gewinn von -1232.00 Mio. USD. Der Umsatz hat sich gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr um -7.5% verringert. Die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 12.43 Mrd. USD. Die Angaben zum Geschäftsjahresende beziehen sich auf den 31.12.2020. Die Sektorklassifizierung des Unternehmens basiert auf dem FactSet eigenen RBICS Sektorsystem."

 

* Leg den Wert inne WL und dann siehste mehr, bis auf H/T. Die pflegste selber ein und schon funktioniert es.


Autorität
Beiträge: 1568
Registriert: 06.01.2017

der Spekulation ist Tor und Tür geöffnet: was hält die Politik mit dem kleinen Kreml-Zaren in petto?

Riesiger Rücksetzer, Öl- und Goldaktiennotierungen durch die Decke?? Kaufen, wenn die Kanonen donnern. Oder es geht weiter wie bisher?? Auf die kommende KW bin ich gespannt. Oder das Gegenteil geschieht. Wer weiß das schon, spekuliert wird weiterhin werden.....Ein kleines Schlückchen in Ehren, kann keiner verwehren. Macht es besser, seid schlauer und es ist ganz leicht.                        


Enthusiast
Beiträge: 877
Registriert: 22.11.2016

@dead-head Oh ja. Es wurde gerade ein neues Kartendeck ins Spiel gebracht. Alles ist daher möglich. Sogar das Gegenteil.

 

Meine Einschätzung auf Grundlage meines aktuellen Nachrichtenstandes.

Die USA wird nicht eingreifen, wenn es der kleine Zar darauf anlegt. Greift die USA nicht ein, greift auch die EU nicht ein. Bleibt also noch die UN als letzte belarussischer Anker übrig.

Sollte der kleine Zar Belarus angreifen, wird er nicht weiter gehen. Also Belarus besetzen und Schluss. Ob das von der UN geduldet wird, bleibt offen. Ich denke sie werden hier nicht weiter eskalieren. Belarus wird somit russisches Hoheitsgebiet.

Das wird die Börse kurzfristig nach Süden treiben. Meiner Meinung nach wird die Kriegshandlung selbst relativ schnell vorüber sein. Belarus kann Russland nicht wirklich etwas entgegen setzen. Wenn ich recht habe, wird es nicht ausreichen um hier Öl und Gold langfristig nach oben zu treiben. Allerdings wird dabei eine Menge Material verballert. Waffenlieferanten und Hersteller könnten die größten Profiteure werden. Zumal auch die EU Staaten nachrüsten werden. Nur so zur Sicherheit.

 

Das zweite Szenario wäre für alle besser. Der kleine Zar rasselt nur mit den Säbeln und schaut mal, wie die anderen darauf reagieren. Lässt es aber letztlich beim Säbelrasseln. In diesem Szenario wird die Börse kurz Richtung Süden gehen und sich schnell wieder erholen. Es wird also ein verrücktes Jahr 2022. Egal welches Szenario abgehandelt wird.

 

Sorry fürs Offtopic

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2105
Registriert: 12.01.2019

Hallo @urvater ,

.....Belarus ist mit/durch Lukaschenko schon auf Linie. Es geht um die Ukraine. Darum ja auch die "Leibesübungen" im Süden von Belarus, also nördliches Bedrohungsszenario für die Ukraine. Dazu dann noch von Osten durch die prorussische  oder vielleicht doch eher richtiger beschriebene "russisch besetzte"  Donbass-Region und von Süden über die Einflusssphäre der Krim mit Sewastopol als Marinestützpunkt. Es wird immer schwieriger ohne Gesichtsverlust aus der Nummer 'rauszukommen. Mal sehen, ob diplomatisch das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Andernfalls rappelts im Karton.

Mal sehen, wohin die Energiepreise für Gas und Strom - die wir alle zu zahlen haben - dann noch hingehen, bevor sich die Lage wieder etwas entspannt??? Börse wird dann wohl so sein wie immer: Kurse purzeln, und es ergeben sich wieder gute Einstiegsszenarien für alle möglichen Werte, die man sich ausgucken möchte.......

 

LG+ all the best for the rest....

onra


Enthusiast
Beiträge: 877
Registriert: 22.11.2016

@onra Danke für die Richtigstellung. Ich habe zwar das richtige gemeint aber lag trotzdem voll daneben. Gestern wurde dann auch noch meine Aussage bezüglich einem Eingriff der USA von den Nachrichten kassiert. Sie werden es doch nicht einfach so hinnehmen.

Die Börse reagiert jetzt meiner Meinung nach jedoch eindeutig auf den Konflikt.

 

Mal sehen was der Olaf sagt, wenn er von seinem Treffen zurück ist.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 21.01.2015

Wer glaubt das nordamerikanisches erd-u.wasserverseuchendes später tiefgekühltes Frankinggas für Europa preiswert erhältlich sein wird

sollte auch nicht nur bei den " Entscheidern" dies besser durchdenken.

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1568
Registriert: 06.01.2017

òle, òle!!! @Hawkwind:  FERNHEIZWERK NEUKOELLN AG, WKN 576790, Energieversorger. CHAPEAU!! Gut gemacht!!!!!💪

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1568
Registriert: 06.01.2017

die Omega Healthcare Invest. - Dividende ist heute gebucht worden mit 0,67 $/ Anteil; ~ 9,43%; KGV 16,4. H/T: 33,7/23,5€. Angaben o. Gewähr, da von Yahoo Finance. Ich bin dabei und bleibe es vorerst, muss man aber auf keinen Fall...


Autorität
Beiträge: 1838
Registriert: 31.10.2016

@dead-head  Im Depot seit 32 Jahren! Nachteil: die Dividendenrendite sinkt von 3,75 Prozent auf 3,42 Prozent. Ich werde es verkraften!

 

Warum nach China schweifen, wenn das Gute liegt so nah? (440 Kilometer ist im Vergleich zu China ein Katzensprung)

Antworten