abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 18
Registriert: 30.01.2016

Hallo allerseits,

würde gerne im Moment dividendenstarke Aktien kaufen, auch um den Wert meines Aktiondepots bei der Consorsbank, das leider auf Grund der Lage etwas unter 6000,- Euro gerutscht ist, auszugleichen.

Könnt ihr mir was Solides, am besten BlueChip, empfehlen?

Danke und Gruß

Kessy

 

2.046 Antworten 2.046

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Beim dritten Mal hat es bei Ping AN geklappt , sogar besser als geplant zum Tagestief 8,70€😊

Meinen Teilverkauf in General Mills werde ich in PG oder Ahold investieren.


Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Bei Kursen um 114 bin ich jetzt 2x bei Walmart eingestiegen. WMT und Ahold, das passt.

 

Interessant bleiben PG und Merck . Letztere betreibt am 04.06 . einen Spin off, der den Kurs nochweiter verbilligen wird.

Vielleicht kann ich dann noch mal günstiger kaufen.

Und Merck bekommt einen neuen CEO, der als Finanzchef das Unternehmen gut kennt.

 

 Fresenius ist als unterbewertete Aktie intereressant, die in letzter Zeit einen guten Lauf hat.

Ich bin auf diesen Trend bei kurzzeitiger Schwäche aufgesprungen.

 

Liefert GE bessere Zahlen und Dividenden , werde ich auch  auf diesen Trend aufspringen. Ich traue dem neuen CEO zu, dass er die Wette gewinnt und den Konzern wieder in die richtige Spur bringt. GE war mal das beste und höchst bewunderte Unternehmen.

 

 


Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

Momentan weiß ich auch nicht so recht, daher lese ich etwas, dümmer werde ich nicht:

 

https://broker-test.de/trading-news/bank-versicherung-rechenzentrum-das-sind-die-5-besten-dividenden...

 

Senkrecht bleiben....und immer nicht dafür! 😀


Regelmäßiger Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Kommentator
Beiträge: 43
Registriert: 09.09.2019

 

Iberdrola und Verizone. Deutsche Post im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung ebenfalls, jedoch sind die schon sehr stark gelaufen.

 

Mit etwas Risiko: Lang + Schwarz.

 


Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

ENI spa. (in D, in €), kann man sich x angucken und.......Sicherheit (gibt es nicht), kann man à la long vielleicht nix verkehrt machen. 

 Momentan werden die von Analzysten schlecht geschrieben. Aber was hat das schon zu bedeuten, ENI ist rund ums Mittelmeer aktiv, eben "röm. Reich", besonders Libyen, natürlich mit den dazugehörigen Risiken! No risk - no fun! Die Dividendenzahlungen gehen regelmäßig ein, aber was ist schon sicher? 

Ich bleibe drin und kaufe bei Schwächen natürlich zu. Forza ENI!! Donna Fugata und >  auch nicht zu verachten! Macht es einfach besser, ist ganz leicht.

 


Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

Moin, heute im HB:

"Amerikas Großbanken sind erstaunlich gut durch die Coronakrise gekommen. Nun hoffen sie darauf, dass die US-Notenbank Fed den Weg frei macht für umfassende Aktienrückkäufe und Dividendensteigerungen. Heute werden nach Börsenschluss in New York die Ergebnisse der diesjährigen Stresstests veröffentlicht. Wer besteht, der darf ohne Beschränkungen Kapital an die Aktionäre ausschütten.

Analysten erwarten keine großen Überraschungen. Barclays-Analyst Jason Goldberg geht davon aus, dass viele US-Banken überkapitalisiert sein werden und nach den bestandenen Stresstests mehr als 100 Prozent ihrer Gewinne in den kommenden zwölf Monaten an ihre Aktionäre ausschütten könnten."

 

Hoffen wir x das beste für uns! Ich bin bei BoA und Citigroup engagiert und bleibe es demnächst wohl auch. 

 

 


Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

@dead-head :

Im vorauseilenden Gehorsam steigt Citygroup schon mal 1,7% - vielleicht schwingt sie sich ja wieder zu den alten Höhen auf.


Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Im letzten Jahr wollten alle Clorox , als Verbraucher und als Aktionär. 

Zum Ende der Pandemie braucht man weniger Desinfektionsmittel .

Das hat den Kurs mächtig unter Druck gesetzt, der jetzt am AZT angekommen ist. 

Ich kaufe mit Limit 143,20€ nach. Wenn es nicht klappt , ist auch nicht schlimm. 

Bei Schwäche von PG, KMB, WMT  werde ich auch schwach.


Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Ich bin heute nach 2,5 Jahren Abstinenz wieder bei der PfandbriefbankWKN: 801900, schwach geworden, EK 8,59.-.

Bleibt es bei der Dividende von 0,26€, macht das eine DR von 3%. Gibt es eines Tages wieder die früheren hohen Ausschüttungen, schadet es auch nicht.


Autorität
Beiträge: 2075
Registriert: 12.01.2019

Hallo @stocksour ,

...willkommen im Club; bei mir waren es in 11/20 ca. 6,8 Euronen, und ich warte mal geduldig auf die zukünftigen Dividenden. Immerhin war es in 05/21 keine "Godot-Nummer"........:).

 

LG + viel Glück/Erfolg .....zur Not lege ich selbst noch ein paar Pfandbriefe auf; Problem nur: Wer kauft die?

onra

Antworten