abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umwandlung ADR in russische Originalaktien | Wann wird Consors aktiv?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 17
Registriert: 12.12.2016

Jeder der aktuell ADRs im Depot hat, kennt die Problematik. Die russische Regierung hat ein neues Gesetz erlassen, das es ausländischen Investoren erlaubt, American Depositary Receipts (ADRs) in Aktien umzuwandeln. Die SdK hat bereits eine Leitfaden rausgegeben. Andere Broker sind bereits aktiv und wandeln die ADRs um. Nur Consors wird stellt sich bisher stur und wird nicht aktiv.

 

Gern füge ich hier für alle den Leitfaden der SdK bei

https://sdk.org/assets/Klageverfahren/Russland/Russische-Wertpapiere-2.pdf

 

Hat hier jemand von Consors schon eine positive Rückmeldung erhalten bzw. eine Meldung wie hier vorgegangen wird. 

 

Ich freue mich über zahlreiche Rückmeldungen!

 

 

 

 

 

791 Antworten 791

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2022
Dann macht das Theater mal mit.
Immer abwarten und dann kommt nichts.
Meine sberbank ist morgen fällig und die Consors macht nichts.

Daher werde ich mein Depot zu einer anderen Bank wechseln und mich rechtlich beraten lassen.

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 12
Registriert: 06.02.2016
Hab mich gerade nochmal eingelesen...

... sollte bis zum 06.08. keine Anfrage zur Umwandlung bei BNYM eingegangen sein werden die übrigen Anteile auf dem freien Markt verkauft, wahrscheinlich dann zum Wert 0,01€ und dementsprechend als Verkauf ausgebucht.

Gott sei Dank! Das heißt man kann den Totalverlust immerhin steuerlich geltend machen und sich 25% als Kapitalerträgssteuer zurückholen. Ich hätte nie gedacht, dass ich diese Steuer mal feiere 😅
0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2022
Also es ist irre!! Dachte DAB und Consors gehören zusammen. Daher verstehe ich nicht warum die DAB die GDR umtauschen.

Smartbroker sind günstiger und wohl besserer Service.

Ich habe jetzt für die sberbank eine haftbarhaltung geschickt und werde den Klageweg evtl gehen. Ja es gibt Sanktionen. Aber wenn die für dab nicht gilt. Die gdr werden ansonsten nach Auflösung des Programmen ausgezahlt. Sicher 1-5 % vom Börsenwert.

Sorry consors 15 Jahre Kunde und nun wechsel ich. Anscheinend sind Kunden nicht erwünscht. Dazu bitte wartet wir informieren euch. Fakt. Ich warte immer noch und dann sind die Fristen abgelaufen

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 17
Registriert: 01.06.2022

@Tiandi7 Wo hast du dich eingelesen, was ist die Quelle dazu:

 

... sollte bis zum 06.08. keine Anfrage zur Umwandlung bei BNYM eingegangen sein werden die übrigen Anteile auf dem freien Markt verkauft, wahrscheinlich dann zum Wert 0,01€ und dementsprechend als Verkauf ausgebucht.

 

Danke!

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 12
Registriert: 06.02.2016

Autorität
Beiträge: 3769
Registriert: 21.07.2017

Aufschlussreicher und ernüchternder ist da der deutlich frischere Artikel auf Anwalt.de, den @onra ein paar Beiträge weiter oben verlinkt hat.

Auch bei der SDK ist vom anfänglichen Optimismus nichts mehr übrig, hier das ntv-Interview v. 02.06.22 dazu.

 

Am Rande:

Smartbroker ist kein selbständiges Unternehmen und NICHT Teil der BNP, sondern eine Marke der wallstreet:online capital AG; DAB BNP ist für Smartbroker lediglich der Abwicklungsdienstleister; man nennt das auch "out sourcing".

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2015

Mittlerweile ist ein Monat vergangen, ohne Aktionen seitens Consors. Viele Banken haben ihre Kunden angeschrieben. Hier bei Consors passiert nichts. 
Wenn hier keim Umtausch von ADRs in Aktien angeboten und zügig vollzogen wird, dann muss ich mein Portfolio umschichten zu einem Broker, der das anbietet. 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 14
Registriert: 07.06.2022

Hallo Leidensgenossen, hatte soeben eine sehr nette und kompetente Mitarbeiterin von Smartbroker am Telefon. Sie war verständnisvoll und hilfsbereit.
Folgende Ergebnisse, die final noch in der Fachabteilung geklärt werden:
- Bestandskunden haben die Möglichkeit durch Weisung die Umwandlung in Stammaktien mit einer Umlagerung zur Citibank Moskau zu veranlassen
- zu klärende Frage ist noch, ob man sein Gesamtdepot inkl ADR dorthin übertragen kann, um dann diesen Umtausch zu veranlassen.

Ich habe meine Aktien dann lieber in einem deutschen Depot unter meinem Namen, als in einem Typ C Konto bei der Gazprombank, über das ich ohne Legitimation in Russland vor Ort auch nach Ende der Sanktionen keine Verfügungsgewalt habe. Seid ihr gar nicht skeptisch, warum die Gazprombank sich völlig selbstlos die ganzen Typ C Konten an den Hals holt? Ich bin da sehr skeptisch.

Einziger Wermutstropfen für mich, smartbroker bietet derzeit keine Effektekredite an. Naja, vielleicht auch mal ganz gut in unsicheren Zeiten seinen Fremdkapitalhebel abzubauen.

Sobald ich einen Rückruf habe, ob dieser Service auch bei Depotübertrag möglich ist, gebe ich Rückmeldung.
Die Consorsbank wird das hier wahrscheinlich auch nicht stören, man nimmt das ja bis hierhin alles billigend in Kauf.

 

Edit: laut Service geht das nur bei Gazprom und Lukoil. 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2022
Also ich werde wegen Sberbank zum Anwalt gehen.
Ich wurde zwecks Sberbank nicht über den Termin heute informiert und somit hat consors gegen ihre Mitteilungspflicht verstoßen.
Bei gazprom wechsel ich die Bank, was von consors so gewünscht ist. Es kommt hier und bei Telefonaten nur wir arbeiten dran und Geduld. Fazit die Fristen verstreichen und es wurde nichts gemeldet etc.
Man hat von consors bei den Gebühren einen Nachteil, da zu teuer. Daher benötigt man einen guten Service. Am Telefon etc alle super nett, aber die Fachabteilung schläft anscheinend und das ist kein Service sondern ein Desaster!!

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 17
Registriert: 12.12.2016
Ich hatte ja meinen Unmut über Consors geäußert und habe denen die Tage nochmal eine Email geschrieben, bezüglich meiner Sberbank und Gazprom Aktien. Vor allem die unterschiedlichen Aussagen, die getätigt werden. Und warum andere Broker einen Umtausch vornehmen können. Heute kam dann Mal eine Antwort... aber wieder mehr BlaBla. Sehr selbst:

Guten Tag Herr XXXXX,

schön, dass Sie uns schreiben.

Für den Umtausch des ADR Sberbank ISIN US80585Y3080 ist grundsätzlich ein Lagerstellenwechsel des ADRs notwendig. Dieser kann von unserer Lagerstelle aufgrund der aktuell geltenden Sanktionen nicht durchgeführt werden.

Grundsätzlich gilt, dass unsere Fachabteilungen derzeit die Bedingungen und Voraussetzungen für einen ADR-Tausch von Wertpapieren mit Russlandbezug, die von EU-Sanktionen betroffen sind, analysiert.
Sobald die Analyse abgeschlossen ist, melden wir uns bei Ihnen. Dann können wir Ihnen sagen, inwieweit wir einen ADR-Tausch durchführen können und dürfen.

Gerne können Sie uns auch im Voraus die bereits angefragten Daten senden.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

Freundliche Grüße
0 Likes
Antworten