Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Russische Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Enthusiast
Beiträge: 638
Registriert: 14.11.2016

Im Zuge der aktuellen geopolitischen Friktionen und Unsicherheiten sind russische Aktien im Kurs stark zurückgekommen. Mit russischen Aktien habe ich mich viele Jahre nicht mehr beschäftigt und deshalb momentan nur gerade Gazprom im Blick und dazu Folgendes gelesen (Quelle: Der Aktionär😞 Gazprom schliesst just 2018 einige teure strategische Investitionen ab, darunter die enorm bedeutende Pipeline nach China ("Power of Siberia"). Die Investitionskosten sinken dann stark, während die Gewinne stetig sehr hoch sind. Bei einer staatlich geforderten Ausschüttungsquote von mindestens 50% ergäbe sich für 2019 ca. 0,60 EUR Dividende. Die Aktie steht momentan bei unter 4 EUR. Klingt nach einer guten Kaufgelegenheit.

73 Antworten 73

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Hallo Expat,

Freitag kurz vor Schluss habe ich bei Magnetogorsky Metals zugeschlagen,

Kaufkurs: 7,55 Euronen.

 

Das war jetzt Deine Empfehlung. Ich werde Dich ab sofort daran messen. Mann (zwinkernd)

 

Liebe Grüße

Zeki

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 638
Registriert: 14.11.2016

Hallo @Zeki, die Russen fangen gerade erst an Gefallen daran zu finden, ihre Infrastruktur auszubauen. Bekanntlich haben sie da auch erheblichen Nachholbedarf 🙂 Und jetzt kann RUS sich dies auch leisten, nachdem die russische Wirtschaft - allen Unkenrufen unserer Medien zum Trotz - sehr gut läuft und der russische Staat nicht nur schon länger praktisch schuldenfrei ist, sondern langsam richtig reich wird, wie just heute die "Welt" zerknirscht eingestehen musste: Klick.

 

Nach Fertigstellung der riesigen Brücke über die Strasse von Kertsch, während der gerade mal zweijährigen Bauzeit war dies übrigens das grösste europäische Bauprojekt, wurde mittlerweile auch die erste grenzübergreifende Autobahnbrücke über den Amur nach China gebaut: https://www.youtube.com/watch?v=yJ7LhGUoH6A (Russia Insight)

 

Kurzum: Der Stahlbedarf wird weiter hoch bleiben.

 

Info am Rande: Der Visaprozess für Touristen wurde just diesen Monat von Russland einseitig drastisch vereinfacht und die Vergabe massiv erleichtert. Leider liest man auch davon wenig in unseren grossen Medien. Dort feiert man nur regelmässig die Sanktionen, die nach wie vor primär unserer eigenen Wirtschaft schaden. RUS haben unsere Sanktionen nur stärker gemacht, ihm ein neues Selbstbewusstsein gegeben und aber auch es in die Arme Chinas getrieben. Strategisch war das nicht nur unklug. Es war und ist eine grandiose Dummheit.


Autorität
Beiträge: 3401
Registriert: 21.07.2017

Klimafreundlich: Gazprom entwickelt CO2-freies Produktionsverfahren für Wasserstoff


Autorität
Beiträge: 1345
Registriert: 06.01.2017

Genau aufgrund der neuen Investitutionsfreudigkeit bleibe ich investiert bei GAZPROM; SBERBANK zog auch erfreulich an, mein Ziel ca. € 16,50 + x .

Es wird kolportiert, dass die innenpolitischen Schachzüge Putins für Stabilität in RUS sorgen könnten. Wer weiß das schon, wer kann das mit Bestimmtheit sagen, **bleep** weit weg!

Allen schöne Geschäfte und Erfolg!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Hallo Expat,

die auf Deine Empfehlung vor 2 Monaten zu 7,50 Euro gekauften Magnitogorsky sind

seit Kauf um gut einen Euro gestiegen. (+ zusätzlich noch eine dicke Dividende erhaltenLachender Mann Lachende Frau)

 

Auch mit meinen anderen Russen wie Gazprom, Nornickel und Sberbank bin ich zufrieden.

 

Nur Phosagro tritt auf der Stelle.

 

Somit haben vier meiner fünf russischen Titel  eine tolle Performance, saber alle fünf zusätzlich ordentliche Dividenden.

 

Ich überlege am Kauf einer weiteren russischen Aktie.

 

Gruß, Zeki 

 

 


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Nix mehr los im Russen-Thread ? 😎

Mittlerweile habe ich ein richtiges kleines Russen-Depot, quasi einen eigenen Zeki - ETF

Und der ist ordentlich im Plus 😀

Rohstoffe sind lukrativ wie nie zuvor.

Meine Aktien:

 

Magnitogorsky 

Gazprom

Nornickel

Kazatomprom (nicht Russland sondern Kasachstan mit GB)

Gazprom

Magnit

Phosagro

Severstal

 

Gruß, Zeki

-mehret Euren Reichtum


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

 

Mein Russen-Depot macht richtig Laune 😎

z.B. :

 

Gazprom kommt in den Dunstkreis der 7,00 € - Marke 

 

Magnitogorskij ist jetzt längere Zeit über 10,00 €

( Danke für deinen Tipp @ Expat  😀)

Durch mehrere Zukäufe liegt mein  EK-Schnitt bei 6,12 €

 

Auch die Dividenden laufen super, die nächsten Tage kommt wieder mal ein vierstelliger Betrag von Gazprom.

 

Gruß

Zeki

 

 

 

 

 


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Mein Russen-Depot (selbstgebastelter Zeki-ETF) ist auf Allzeithoch

Gazprom jetzt über 7 Euro

Magnitogorskiy fast bei 11 Euro

 

Russland läuft

Ich hänge mal den Ländervergleich (ETF) an

Russland auf Platz 2     =      + 33 %

China auf letztem Platz =      -  11% 

 

 

Die besten Länder-ETFs (2021) | justETF

 


Enthusiast
Beiträge: 638
Registriert: 14.11.2016

Ja, Kazatomprom, der grösste Uranförderer der Welt, ist kein russisches Unternehmen, sondern ein kasachisches, aber ich denke die Ausnahme ist zulässig. Kazatomprom wurde vor ca. zwei Wochen vom Magazin Der Aktionär(*) empfohlen. Ich wollte es auf die Kaufliste nehmen, hatte das dann leider wieder mal vergessen. Nun, die letzten Tage geht es ab nach Norden. Gekauft habe ich schliesslich vor zwei Tagen eine kleine Position.

 

Weltweit sind dutzende KKW im Bau oder in Planung. Dazu werden Nukleararsenale erneuert oder erweitert, insbesondere von China, aber auch von anderen Grossmächten. Und die Umstellung der allgemeinen Energieerzeugung auf Kernkraft eignet sich interessanterweise gut, um CO2 bzw. Klimaziele zu erreichen. Das Unternehmen dürfte also strahlende Zukunftsaussichten haben. Mehr Infos hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Kazatomprom 

 

Nachtrag: Hier ist der besagte Aktionär-Artikel: Klick

 

 

(*) Das Blatt scheint nicht so schlecht zu sein wie hier manchmal unterstellt wird. NVAX bspw. hatten sie auch sehr früh empfohlen als sie noch weit unter 10 USD standen; jetzt bekanntlich bei über 200 USD. Mittlerweile hab ich ein Abo für den Online-Teil gekauft. Ohne e-paper kostet das knapp 10 EUR / Monat und ist monatlich kündbar, also m.E. für unsere Verhältnisse fast schon verdächtig kundenfreundlich.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 638
Registriert: 14.11.2016

Gerade explodieren die Preise für Düngemittel. Viele westeuropäische Hersteller fahren die Produktion trotzdem herunter, weil die Produktion derzeit zu teuer sei: Klick

 

Gut, wenn man jetzt mit PhosAgro einen russischen Wert und dazu den grössten Düngemittelhersteller Europas im Depot hat 🙂

Antworten