Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 38
Registriert: 07.07.2016

Was hat sich Consors eigentlich dabei gedacht, auf der Website bei der Übersicht zu einem Wertpapier keine Bid und Ask Kurse mehr anzuzeigen?

Professionalität schaut anders aus!

Consors baut stetig ab... 

656 ANTWORTEN 656

Autorität
Beiträge: 1303
Registriert: 06.01.2017

Hallo  @expat , danke, dass Du es auf den Punkt gebracht hast, es geht um einen Paradigmenwechsel und nichts anderes, s.u. auch den Brief des BESCHWERDEMANAGEMENRS an mich, obwohl ich an den Vorstand der Cb geschrieben hatte. An den der BNP / Ffm. übrigens auch.

Solche alten Anleger ("old school") sind nicht mehr interessant und unser Handeln wird nicht verstanden und nicht gewollt, dauert zu lange und sie sind ja "ehrlich zu mir", was für ein Hohn. Auf den Arm nehmen kann ich mich selber besser, nicht von solchen xxxxxx

 

Ihr braucht gar keine Hinweise oder Korrekturwünsche angeben, interessiert ehhhh keine(n) mehr. The Times they are a-changin´. Der beabsichtigte Schnitt ist da, d.h. entweder mitmachen unter den neuen Gegebenheiten oder die Segel streichen und etwas anderes suchen.

Schade, war ein gutes Instrumentarium hier. Ich werde mich in Ruhe umschauen und ev. Tipps gerne prüfen. So long, passt auf Euch auf.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 64
Registriert: 24.01.2016

ich denke eher das die " old school " Anleger erwünscht sind. meistens ist genug Kapital vorhanden und sie invertieren "diszipliniert". 

die Day Trader werden wohl das unerwünschte " Klientel " sein.

ca. 80% der Trader machen Verluste (laut Rocco Gräfe, Guidants) und da fehlt es halt an Cash, die Konten sind meist überzogen und beliehen.

aus Sicht der Bank " Problem Kunden "  

vor Jahren hat Consors das gefördert "StarTrader, PlatinumStar" usw. und super daran verdient. das scheint sich seit längerer Zeit geändert zu haben.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 35
Registriert: 12.12.2021

Vielen Dank @Doro

 

Ich werde diese Umfrage dazu nutzen meinen Frust über Consors abzulassen. Es ist zwar Schade für die Kollegen, die sich tagtäglich bemühen und versuchen den Kunden bestmöglich weiterzuhelfen wenn dort unsachlich und auf die Fragen bezogen nicht immer korrekt geantwortet wird aber ich bin einfach nur von den Reaktionen der Consorsbank enttäuscht.

 

Aktuell gibt es auch noch wirklich gruselige Erfahrungen mit dem Kundenservice bei einer Depotneueröffnung und Consors ist gerade dabei außer meinem größeren Paket direkt jetzt noch 2 neue Kunden (und potenzielle weitere Kunden in Zukunft durch mich) zu verspielen. Ich habe über die letzten 3-4 Jahre sicher schon über 10 Neukunden zu Consors gebracht aber diese Empfehlung kann ich inzwischen wirklich nicht mehr zu 100% vertreten. 

 

In diesem Sinne, Frohe Weihnachten.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 9
Registriert: 21.12.2018

Natürlich können die einzelnen Mitarbeiter nichts dazu. Aber ich muss dennoch in meinem Fall sagen, dass ich schon stinksauer bin. Einfach mal über 1.000€ (und es wird noch mehr) durch Fremdverschulden zu verlieren. Das ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit! Und man kann einfach nichts machen sondern nur dem Kursverlauf hinterherschauen, wie er immer weiter fällt und man das Wertpapier schon gerne vor über 72 Stunden hätte verkaufen wollen. Und jetzt "darf" ich wohl dieses Short-Zertifikat über die Feiertage oder was weiß ich wie lange noch im Depot halten (wahrscheinlich, bis es keinen Wert mehr besitzt).

 

Frohe Weihnachten, allen miteinander. Meins hat die Consors versaut. 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 12
Registriert: 14.12.2021
Habe die ganzen Diskussionen interessiert verfolgt und mich selbst beteiligt. Bin inzwischen für mich zu dem Schluss gekommen, dass man hier definitiv Serverkapazität kappen will. JEDER der bislang intensiv Kauf- und Verkaufsentscheidungen über die guten Info-Möglichkeiten der alten Watchlist getroffen hat (und man brauchte dann auch wirklich nicht den Active-Trader) hat seine Aktivität extrem heruntergefahren, da gehe ich jede Wette ein. Aus Sicht des Stromverbrauchs/Umweltschutzes gut, schlecht für alle, die bereits investiert sind - und ausgebremst werden. Ein Vorschlag wäre doch: Funktonalität der ALTEN Watchlist für ein paar Euro im Monat halt kostenpflichtig. Ich wäre dabei.

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 61
Registriert: 15.11.2019

100 % negative Einträge zur Watchliste...

und keinen interessiert es, was wir Kunden wollen/brauchen..

Es macht einen als langjährigen Kunden, über 20 Jahre nur

sprachlos, wie wir veräppelt werden.

Es ist eine Frechheit, das Consors uns mit Vorsatz finanziell schädigt!!

 

Schickt eure Beschwerden per Brief direkt persönlich an den Vorstand, 

alles was per Mail raus geht, wird abgefangen!!

Absender nur im Brief, nicht auf dem Umschlag.

 

  • Lutz Diederichs (Vorsitzender)
  • Dr. Sven Deglow
  • Thomas Zink
  • Dr. Carsten Esbach
  • Gerd Hornbergs
  • Frank Vogel

 

Ich habe mein traden seit 13.12.2021 eingestellt, da man mit dieser sinnfreien

unübersichtlichen Watchliste nicht arbeiten kann, keiner bei Consors ist anscheinend

in der Lage, dies zu kapieren!! Man bräuchte nur die alte neben die neue Watchliste 

legen, ein Blinder sieht, warum diese unübersichtlich ist!!

 

Bewertungen zu Consors sind sicher auch sinnvoll!


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 26
Registriert: 27.02.2015

oh - beim Feld Nachrichten / Kommentar hat sich etwas getan..

wenn man beim Vollbild bei der ersten Position "mehr" aufklappt, dann wird das Feld verbreitert.

schon besser.

Ich frage mich nur, was die erste Zeile "Nachrichten" bezwecken soll,

denn wenn man draufdrückt, dann kommt ein inhaltlich leerer Screen hoch -

die Daten des jeweiligen Artikels kommen ja schon hoch, wenn man beim Name/WKZ draufdrückt.

Wenn man positionsweise die Bezeichnung "Nachrichten" weglassen und für den Text nutzen könnte,

dann wären alle ein Stück weiter, die dieses Feld intensiv für eigene Informationen nutzen -

ganz speziell im Derivatebereich.

.. und wenige Minuten später funktioniert es schon nicht mehr...  ??

 


Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@don6969 

 

100 % negative Einträge zur Watchliste...

 

Jetzt übertreib mal nicht so. immerhin war ein Kommentar zur neuen WL positiv. Den darfst du selber suchen.

 

Und deine ganzen Briefe sind völlig für die Katz. Das interessiert nach 2 Wochen bleep-storm keinen Menschen im Vorstand. Die einzige Chance, die Dame (wieso unterschlägst du eigentlich die CIO Simone Bock, die das mit am meisten zu verantworten hat?) und Herren zu packen, ist ein Wechsel zu einer Bank, die Kunden ernst niimmt.


Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2021

Meine Verbesserungsvorschläge:

 

- Spaltenüberschrift "Δ zum Vortag %" oder "Diff. z. Vortag %"

- Wert für "Ergebnisse pro Seite" speichern (so wie in der Depotübersicht) oder "alle" als Standardwert

- Sortieren nach erstem Klick in absteigender Reihenfolge (bei Zahlenspalten)

- "Depotwert/Kontostand Watchlist" sollte auch im Vollbild-Modus angezeigt werden


Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Noch ein böses Foul: die Sortierung der Watchlist wird beim Export nicht beibehalten.

Antworten