Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 29
Registriert: 07.07.2016

Was hat sich Consors eigentlich dabei gedacht, auf der Website bei der Übersicht zu einem Wertpapier keine Bid und Ask Kurse mehr anzuzeigen?

Professionalität schaut anders aus!

Consors baut stetig ab... 

650 ANTWORTEN 650

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

@guentherS :

Die ersten 3 sind nun wirklich nicht neu und der 4. wäre ganz neu, dürfte aber datenschutzrechtlich nicht ganz unproblematisch sein.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 19
Registriert: 25.02.2014

Hallo Mitleidende

ich bin eigentlich müde hier ständig zu schreiben. Aber jeden morgen der gleiche Ärger. Nach X. mal Neuaufbau der Watchlist ist sie heute wieder total entstellt. Kaufkurse, Kaufdaten, Börsenplätze, Währungen - alles wild durcheinander. Finde aber auch hinter den Änderungen kein System. Jungs geht zum Straßenbau, hier seit ihr wirklich fehl am Platz. Wenn mir im Job soetwas passiert wäre wäre ich ihn los.So ich ziehe mich jetzt zurück aus der Diskussion und wünsche euch noch schöne Tage.


Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 61
Registriert: 15.11.2019

WAS kapiert man nicht bei Consors??????

Thomas der mitwirkende an dieser maximal unübersichtlichen Watchliste 

beantwortet Fragen, sehr sinnvoll!!

 

Warum ist es unübersichtlich, weil die Kopfzeile maximaler Blödsinn ist !!!!!!!!!!!!!


Erstes Abteil, WKN.. bei mir am Bildschirm hat die Spalte eine Breite von ca. 6 cm,
jeder Aktienname darunter hat eine maximale Breite von 4 cm.. somit 2 cm freier Raum, sinnlos..

so geht es weiter.. z.B. Differenz zum Vortag %, 4,5 cm breit, die Zahlen darunter brauchen nur 2 cm..
wieder 2,5 cm sinnlose Breite.. usw. usw. bedingt durch das vergeuden in den einzelnen Reitern der Kopfzeile,

dieses Platzes, wird die Watchlist sinnlos breit, ist maximal unübersichtlich.. egal wie weit man den Bildschirm runterzoomt !!!


Heisst, die Kopfzeile muss geändern werden, die einzelnen Spalten enger gemacht werden, das
mehr Spalten auf dem Bildschirm sichtbar sind.. dann hat man wieder eine Übersicht!!!


Als Programmierer mit Hirn hätte man unzählige Möglichkeit, eine sinnvolle Watchlist zu gestalten,
mit dicken/dünnen Quer oder hochkantstrichen, farblich hell/dunkel, usw. usw.

Die Schrift ist zu gross !!!!

 

Einfach die alte Watchliste anschauen.. neue umändern auf Übersichtlich !!!!!!!!!!


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 20
Registriert: 18.02.2017

Bildschirmfoto 2021-12-22 um 13.48.33.png

 So viel Platz verschenkt! FÜNF Zeilen für EIN Wertpapier in maximal großer Schrift! Bei 8 Aktien ist der Bildschirm voll ausgefüllt.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 7
Registriert: 09.03.2016

Habe ein paar Stunden mit der Arbeit meine WL wieder dahin zu bringen~ vergessen wir das. Ich habe mich für eine andere Lösung entschieden, die App von Finanztreff.de. Man muss sich umgewöhnen, aber es ist auf jeden Fall sehr viel besser wie CB.Denn eines muss man sich vor Augen halten, unsere von allen beliebte WL werden wir nicht mehr bekommen.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 35
Registriert: 12.12.2021

Ich habe mir das bei Finanztreff auch mal angeschaut aber ich denke das erfüllt leider nicht meine Anforderungen.

 

Ich brauche zum Handeln einen schnellen Zugriff auf Tradegate Kurse für Aktien und Emittentenkurse für meine Hebelprodukte in meinen Depots inkl. Tagesveränderungen in Summe, sowie diverse Cashbestände. Dafür habe ich die alte Watchlist intensiv genutzt. 

 

Was Consors sich bei dem Update gedacht hat ist jedem sofort klar der sich die neue Watchlist anschaut - nichts. Auch die angekündigten Verbesserungen sind bislang ein Witz. 

 

Die Consorsbank hat Null Ahnung davon was man für ein zeitgemäßes Depotmanagement braucht und wie man sowas übersichtlich darstellt und auch keinen Plan davon was die Kunden benötigen geschweige wie man diese Anforderungen umsetzen kann. Hinzu kommt, dass man auch nicht in der Lage oder Willens ist mit seinen Kunden zu kommunizieren. In Summe nach wie vor ein komplettes Desaster. 

 

Wenn schon Basics wie das Speichern eigener Einstellungen bzw. die Übernahme der hinterlegten Informationen in die Watchlist nicht funktionieren dann wird klar wie gruselig hier gearbeitet wird. 

 

Meine Anfragen über das Kontaktformular wurden angeblich an den Vorstand weitergeleitet. Aber auch hier 0 Transparenz oder gar Rückmeldung. 

 

Ich sehe nach wie vor über 95% meines Aktienkapitals (bis auf die Sparpläne) nächstes Jahr auch auf dem Weg zu einem Mitbewerber. Nachdem Consors vor ein paar Jahren bereits die Hebelprodukte verloren hat folgt jetzt der nächste Große Anteil Kapital. In Summe kommt da im Jahr einiges an Transaktionsvolumen zusammen. Da hier wie im Osten gearbeitet wird, wird nach außen hin alles weiterhin als großer Erfolg verkauft. 

 

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2016

Ich bin Übernahme-Kanditat von der DAB-Bank und habe damals schon leiden müssen, auf die hervorragenden Werkzeuge der DAB verzichten zu müssen weil CB diese einfach weggeschmissen hat. Da gab es Tabellen ähnlich Excel mit total variablen Spalten und 30 bis 40 Positionen auf einem Bildschirm. da war fast kein scrollen notwendig. Dann die CB-Watchlist alt. War eine sehr gewöhnungbedürftige Umstellung und jetzt das: eine Watchliste mit der man überhaupt nichts anfangen kann. Wo soll das noch hinführen? Das Mindeste was man braucht sind doch Gesamtsummen von Gewinn/Verlust in Euro und in % und das für Gesamt und Tages-Ergebnis. 


Autorität
Beiträge: 1279
Registriert: 06.01.2017

heute habe ich aufgrund meiner Nachricht an den Cb-Vorstand folgende Nachricht erhalten:

 

vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte vom 18.12.2021 an unsere Geschäftsleitung. 

Schade, dass Ihnen die neue Watchlist nicht zusagt. Es ist verständlich, dass Sie gerne weiterhin Ihre seit vielen Jahren gewohnten und bewährten Listen genutzt hätten. Wir sind ehrlich zu Ihnen! Die Anwendung war technisch veraltet. Dadurch wäre in absehbarer Zeit keine Wartung mehr möglich gewesen.
Wir haben über umfangreiche Analysen ausgewertet, wie die Watchlisten von unseren Kunden genutzt werden. Auch war es uns wichtig, dass die neue Anwendung benutzerfreundlich, reaktionsschnell und kompatibel mit anderen Systemen ist. Zudem haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir es schaffen so viele Kundenwünsche wie nur möglich umzusetzen.
Hier ein paar Beispiele, welche mit der neuen Watchlist jetzt live sind:
- Viele Funktionen beim Einrichten und beim Bearbeiten der Listen wurden verbessert.
- Die Watchlisten-Ansichten sind jetzt individualisierbar. Das bietet Ihnen viele Möglichkeiten bei der Spalten-Konfiguration.
- Das Hinzufügen von Werten wurde verbessert.
Antworten auf die häufigsten Fragen zu den neuen Funktionen finden Sie auf unserer Website in unserem Hilfe & FAQ Bereich. https://wissen.consorsbank.de/t5/H%C3%A4ufige-Fragen/tkb-p/FAQ?labels=Watchlist%2cWertpapierhandel#b...

Es ist richtig und es tut uns leid, dass mit Livegang der neuen Anwendung Fehler aufgetreten sind. Diese waren leider trotz unserer zahlreichen Testläufe nicht vorhersehbar. Deshalb haben auch wir uns sehr darüber geärgert. Unsere IT hat sofort unterschiedliche Maßnahmen eingeleitet.
Aktuell gibt es noch kleine Einschränkungen:

- Watchlisten, die über die Website angelegt wurden, werden vereinzelt noch nicht in der App angezeigt.
- Teilweise werden in einer Watchlist in der App nicht alle Wertpapiere angezeigt.
- In der App kommt es temporär zu Einschränkungen bei der Export-Funktion und der Editier-Funktion von Watchlisten, welche über die Website angelegt wurden.
Wir arbeiten natürlich intensiv daran, diese so schnell wie möglich zu beheben!
es wäre schön, wenn Sie unserer neuen Watchlist eine Chance geben und erfolgreich damit traden!

Also, das war´s dann x! Die wollen nicht auf die Kundenwünsche eingehen. So long, ich werde mir etwas überlegen...


Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

@Eispickel :

Schnell willst Du sein? Mit dem Umweg über die Watchlist? Da gibt es hier Besseres.

Vielleicht kannst Du Dich gemeinsam mit @reinhardhaeu einmal damit befassen.

Ob es bei der DAB die Listen seinerzeit in real time gab, weiß ich nicht.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 61
Registriert: 15.11.2019

dead-head,

 

als langjähriger Kunde, über 20 Jahre, ist man sprachlos über soviel sinnfreies

geschreibsel, das die seit dem 13.12.2021 machen.

Es ist 100 % nichts an die Geschäftsleitung gegangen, das wurde alles

vom Beschwerdemanagment abgefangen.

 

Meine massiven Beschwerden über diese unübersichtliche Watchliste

gehen per Brief an alle Vorstandsmitglieder persönlich raus!!

Ein Blinder sieht es, wenn man alte und neue WATCHLISTE nebeneinander hält,

das die übersichtsmässig absoluter Schrott ist!!

Es ist eine Frechheit, das man die Kunden wie DRECK behandelt, 

in keinster Weise auf die Aussagen eingeht, oder in keinster Weise

kapiert, um was es wirklich geht!!

Antworten