abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Tagesgeldkonto für Bestandskunden

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 12.01.2022

Hallo

 

Wird Consors in nächster Zeit auch mal wieder ein Tagesgeldkonto für Bestandskunden ermöglichen?

 

Momentan gibts ja die Neukundenaktion Depot+Tagesgeld, schöner Ansatz!

Bringt nur leider den Bestandskunden mit 2 Depot wenig.

 

LG

169 Antworten 169

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2015
@immermalanders
Vielen Dank, so lese ich die Bedingungen auch.
Nachdem ich mein Geld aktuell bei Fremdbanken nicht auf Girokonten herumliegen habe, ist eine direkte Überweisung auf das CB TG Konto gar nicht möglich.
Eine sehr seltsame Aktion von der CB um Geld einzusammeln…
0 Likes

Autorität
Beiträge: 4442
Registriert: 06.02.2015

@_christian 

Der Betrag für die Ausführung der ETF-Sparpläne wird, außer man hat das Verrechnungskonto angegeben, generell per Lastschrift eingezogen. Solange du keine Überweisung auf ein externes Konto durchführst, sollte sich der Betrag, nach meinem Verständnis, nicht reduzieren.

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 35
Registriert: 23.03.2023

Nachfrage: lt. FAQ zählen als relevante Zugänge nur Direktüberweisung von einer Fremdbank auf das teilnehmende TG-Konto.

Einzahlungen einer Fremdbank auf das CB-Girokonto sind nicht als zählende Eingänge in der FAQ aufgefürht. Überweisungen vom Giro auf TG-Konto sind intern und zählen somit nicht als externer Zugang. Jedoch zählen Geldabflüsse von egal welchem Konto als Abgänge.

 

Das finde ich perfide. Personen, die Ihr Gehalts-Girokonto nicht bei Consors haben sind somit im Vorteil. Kunden die ihr Giro bei Consors haben können somit nicht vom Bonus profitieren, wenn Sie nicht mehr Geld von externer Quelle anlegen, als Sie vom Gehaltskonto verausgaben.

 

Da ich mein Gehalts-Giro bei Consors habe, zählen externe Geldeingänge auf meinem Giro und Überweisungen vom Giro zum CB-TG-Konto für micht somit nicht als relevanter Zugang. Ich bekomme somit keine 3,5% für mein frisch verdientes und vom Giro aufs TG geschobenes Geld. Viel Schlimmer noch, alle meine Ausgaben vom Giro mindern meinen Bonuszins. Es kann somit per Definition für mich gar nichts bei dieser Aktion rumkommen.

 

Meine Frau hat Ihr Giro nicht bei Consors. Sie bekommt für Ihre Tagesgeldrate somit die vollen 3,5% Bonuszinsen, da das Geld von einer Drittbank überwiesen wird.

 

Als einzige Lösung sehe ich jetzt: Meine Tagesgeld-Rate künftig auf ein Drittanbieter-Konto überweisen und von dort aus auf das TG-Konto meiner Frau einzuzahlen. Somit bekommt Sie das Geld dann als exteren Zugang gebucht und somit volle 3,5% Zinsen. Ich bleibe mit meinen Kröten bei 0,8% oder besser.. ich buche auch den Bestand - über den Umweg einer Drittbank - noch auf Ihr TG-Konto um.

 

So meine Lesart der FAQ. Ist das wirklich so gewollt, oder hab ich hier einen Denkfehler?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 1097
Registriert: 05.10.2021

Hallo liebe Community,

vielen Dank für Ihre zahlreichen Beiträge zu dem Thema.

Wir haben auf der Webseite ganz unten einige FAQ für Sie zusammengefasst, die Ihnen viele Antworten auf Ihre Fragen liefern. Zum Beispiel was als Geldabfluss und was als Geldzufluss zählt.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 389
Registriert: 05.12.2016

Nur zum Verständnis, zwei Fragen:

 

1. Zählt der Anfangsbestand am 16.08. oder der Endstand? Also wenn am 16.08. noch Zahlungen auf das Tagesgeldkonto eingegangen sind, zählen diese zu dem "Anfangsbestand"?

 

2. Ist nur das Tagesgeldkonto für die Berechnung relevant oder auch das Girokonto?


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 35
Registriert: 23.03.2023

@CB_Evelin: meine Fragen gelten explizit nach Studium der FAQ. Ich habe den Beitrag editiert, um dies noch deutlicher zu kennzeichnen.

 

@SmithA1: Zu 2.: Zitat FAQ: "Das Topzins-Guthaben wird ab dem 16. August 2023 über Ihre Konten bei der Consorsbank ermittelt. Ab diesem Zeitpunkt gilt: Externe Geldzuflüsse erhöhen, externe Geldabflüsse verringern das Topzins-Guthaben."

 

M.E. betrifft das alle Konten, auch Giro. Ansonsten hätte man der Klarheit halber explizit von "Tagesgeldkonten" sprechen können.

 

Die FAQ sind daber auch unsauber formuliert.

Beispiel: Als Geldabflüsse zählen Abgänge von egal welchem Konto nach extern und Überweisungen auf ein internes Giro. Wer also Geld vom Tagesgeld aufs Giro überweist (1. Abgabg), um dann von dort aus eine größere Rechnung zu bezahlen (2. Abgang), wäre doppelt gekniffen. Das kann doch auch nicht die beabsichtigte Intention sein. - Evtl. kann man hier die FAQ noch präzisieren.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2014

Ich hatte jetzt eigentlich vor, Geld vom Tagesgeldkonto  als Festgeld anzulegen. Aber gilt dies nun auch als Geldabfluss ?

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 17
Registriert: 26.03.2015

@ACDSeeIch habe das alles auch so verstanden (siehe auch meinen Beitrag). Ist für mich nicht nachvollziehbar und deutet für mich darauf hin, dass man Bestandskunden diese Konditionen nicht bzw. nur teilweise zahlen will. Man muss es halt machen, da es andere Banken auch machen. Unter diesen intransparenten und unlogischen Bedingungen werde ich mein Tagesgeld nicht zur Consorsbank zurückholen.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 389
Registriert: 05.12.2016

Ja, alles etwas konfus. In der Theorie hört sich so manches erst mal recht einfach an. In der Praxis wird man dann doch mit mehr Problemen konfrontiert.

 

Wird es eine Möglichkeit geben, einzusehen, wie sich das Guthaben entwickelt? Oder muss ich ständig für alle Konten selbst errechnen, auf welchen Betrag ich wie viel Zinsen erhalte? Durch den ständigen Zu- und Abgang könnte das eine lästige Arbeit werden.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 27.12.2014
Endlich eine Aktion für Bestandskunden, habe ich gedacht. Aber natürlich nicht für alle, denn ich habe aktuell kein Tagesgeldkonto und bin damit ausgeschlossen. Ziemlich witzlos und auch ärgerlich, eine solche Aktion 😕
Antworten