Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

Wann wird sie zur Verfügung gestellt sein müssen? Ich weiß es nicht.

Weil die Frage traditionell spätestens in KW 02/2022 zu "Irrungen, Wirrungen" führt, hier - rein prophylaktisch - die gesetzliche Regelung lt. BdB, Stand 02/2021:

 

(...) "Eine gesetzliche Frist für den Versand der Steuerbescheinigungen gibt es nicht, aber üblicherweise kommen sie im Frühjahr", erzählt Daniel Hoffmann, Direktor im Bereich Steuern beim Bundesverband deutscher Banken (BdB). (...)

 

Tausend Dank an @onra für den heute schon in einem anderen steuerlichen Zusammenhang verlinkten Artikel.

43 ANTWORTEN 43

Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

Es ist nicht unbedingt von Vorteil, wenn man sich eines Brokers (© Smartbroker 2022 - eine Marke der wallstreet:online capital AG)  bedient, der alles, was außerhalb dieser reinen Abwicklungs-App zu leisten ist, an externe Dienstleister auslagert, wie im Fall Smartbroker an die DAB BNP Deutschland.

 

Gesellschaftsrechtlich hat der Smartbroker mit der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland nichts zu tun, was die Erstellung von Steuerunterlagen zusätzlich erschwert. 


Aufsteiger
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2019

Auch ich warte immer noch auf meine Steuerbescheinigung für 2021.
Woche um Woche wird man vertröstet, mittlerweile haben wir Juni! 😞

Als Konsequenz habe ich schon meinen Depotumzug weg von Smartbroker beauftragt, und wenn sich hier nicht bald etwas tut, werde ich auch Consors verlassen. Es gibt ja noch andere attraktive Mitbewerber...

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4191
Registriert: 06.02.2015

@pl 

Den FAQ bei anderen Broker kann man entnehmen, dass die Steuerbescheinigung, wenn man dort und bei Consors ein Depot hat, voraussichtlich im Q2 des Folgejahren bereitgestellt wird. Die Info bezieht sich zwar auf das Steuerjahr 2020, aber ich  denke mal, dass diese Info auch für das Steuerjahr 2021 gültig ist. Ansonsten beim anderen Broker nachfragen, wann die Steuerbescheinigung zur Verfügung gestellt wird.

 


Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 60
Registriert: 03.10.2020

Bei einer anderen Bank, deren Name mit einem kleinen gelben "c" anfängt,

wartet man auch noch.

Diesen Mitbewerber kannst Du schon mal abhaken.

0 Likes

Aufsteiger
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2019

Ich habe noch 2 weitere Depots und überall erhalte ich spätestens Ende März meine Steuerbescheinigung - bzw. die Daten wurden schon direkt dem FA übermitteln und können für die Steuererklärung per Belegabruf von dort gezogen werden.
Consors war schon immer der langsamste Nachzügler, aber dieses Jahr ist es echt extrem.
Erst hieß es Ende März, dann Ende April (wenn man bei der DAB noch ein Depot hat) - so steht es auch noch hier in den FAQs:
https://wissen.consorsbank.de/t5/H%C3%A4ufige-Fragen/Wann-und-wo-bekomme-ich-meine-Jahressteuerbesch...
Und wenn man nachfragt, ist die Antwort immer gleich: "Ende dieser Woche."

Das ist so nicht wirklich professionell...


Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

(...) "meine Steuerbescheinigung - bzw. die Daten wurden schon direkt dem FA übermitteln und können für die Steuererklärung per Belegabruf von dort gezogen werden."

@pl :

Dieses Gerücht taucht alljährlich nicht nur in diesem Forum auf.

Bevor das jemand für bare Münze nimmt => hier, was die Elster-Schnittstelle beim Datenabruf für die vorausgefüllte Steuererklärung zu übertragen geneigt ist. Die Daten der Steuerbescheinigung sind jedenfalls nicht dabei.

Die Anlage KAP ist nach wie vor manuell zu erstellen.


Aufsteiger
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2019

@stocksour 

Was willst du mit "Gerücht" sagen? Dass ich hier Unwahrheiten verbreite? 🤔

Kannst du mir dann erklären, wieso der Belegabruf bei mir diverse "Mitteilungen über freigestellte Kapitalerträge" meiner Bankinstitute liefert?

Ich habe nicht gesagt, dass dies alle tun, aber viele sind schon so weit, und die Daten sind dort teils früher abrufbar als man sie über die klassischen Jahressteuerbescheinigungen zugestellt bekommt.
Für zwei meiner Depots (bekannte Broker mit T und o) habe ich die Belege dort schon lange vor den schriftlichen Jahressteuerbescheinigungen abrufen und direkt für die Anlage KAP übernehmen können - den Beleg von "T" sogar schon im Februar. Ich kann dir gerne einen Screenshot von dem Transferticket inkl. Zeitstempel schicken, wenn du magst.
Und für andere scheint dies auch zu funktionieren:
https://forum.elster.de/anwenderforum/forum/elster-webanwendungen/mein-elster/378891-elektronische-m...

 

Aber das ist ja auch gar nicht das Thema, sondern dass die Consorsbank oder die DAB (keine Ahnung, wer Schuld ist), extrem lange für die Ausstellung der Steuerbescheinigungen braucht, alle bisher kommunizierten Zeitrahmen schon lange gerissen hat, und es nach wie vor keine verlässliche Aussage dazu gibt, wann man endlich damit rechnen kann.
It's done when it's done ist wohl das Motto... 😑

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4191
Registriert: 06.02.2015

@pl 

Im verlinkten Beitrag steht, das es sich bei diesem Beleg dabei "nur" um den beanspruchten Freistellungsauftrag und nicht um eine Aufstellung der tatsächlich abgeführten Steuern handelt.

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 24.10.2014

Ich warte auch immer noch auf meine Steuerbescheinigung für 2021. Erst hiess es Ende März, dass Ende April für Leute die bei Smartbroker mal ein Depot hatten letztes Jahr und zuletzt wurde gesagt Ende Mai.

 

Nun haben wir Juni und wie mir alle Wissen ist normal die Frist für Steuererklärungen ohne Steuerberater Ende Juli und nur Ausnahmsweise verlängert diese Jahr. 

 

Bei der Consorsbank wartet man immer jedes Jahr am längsten auf die Bescheinigung. Bei dem Mitbewerber T**** R*******  sind die meist als erstes da und das ist n Startup..

 

Ich würde nur gerne das leidige Steuerthema abschliessen -.- 

 

Es wäre schön zumindest die Info zu bekommen Ende Juni Ende Juli oder irgendwann. Oder falls das an den NAahnamen oder irgendeine Logik geknüpft ist wie der aktuelle Status ist und wieviel schon durch ist von den Kunden....


Autorität
Beiträge: 4191
Registriert: 06.02.2015

@Venomtoxic 

Was sagt denn der andere Broker, wann die Steuerbescheinigung fertig ist? Wann kam denn letztes Jahr die Steuerbescheinigung des anderen Brokers für das Steuerjahr 2020?

 

0 Likes
Antworten