Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2019

Hallo 

Hatte von euch schon jemand das selbe Problem 

Ich wollte heute ONLINE ein paar aktien zu smartbroker übertragen . Es kam die Fehlermeldung kein Übertrag möglich . Es waren weder Bruchstücke oder sonst was .Die AKTIEN waren frei .Die nette Dame an der HOTLINE sah den gleichen Fehler und war auch erstaunt ! Vielleicht ist es ja möglich das sich die IT mal der Sache annimmt freu mich auf Feedback 

MFG 

34 ANTWORTEN 34

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2019

Habe am 28.02.2021 einen Teil-Übertrag des Depot von der Consosrsbank Online zum Smartbroker veranlasst und heute am 04.03.2021 sind alle Aktien und ETP ohne Fehler problemlos auf das Depot des Smartbroker übertragen worden. Da es sich um diesselbe "Mutterbank" handelt, war das vorhersehbar. Man benötigt zur Depotübertragung nur seine jeweiligen Zugangsdaten und die Steueridentifikationsnummer.

 

PS
Wenn die Consorsbank sich dazu entschließen könnte die Ordergebühren zu senken z.B.  auf das Niveau des Smartbroker (4,00 EUR), dann überlegte man es sich das Depot zu übertragen. Denn sowohl die Depotübersicht, als auch der telefonische Service der Consorsbank ist absolute Spitze.


Aufsteiger
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2020

Hallo, so wie es aussieht geht es nach über 6 Monaten immer noch nicht.

Zumindest bekomme ich immer den selben Fehler."Der Bestand konnte nicht übertragen werden"


Wechsel ist ja zur DAB BNP Paribas, was ja Intern wäre.

Wann wird der Bug endlich gefixt?

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2019

Meine zweimalige Teildepot-Übertragung auf den Smartbroker in diesem Monat hat vollkommen problemlos geklappt.
Online im Smartbroker auf Depotübetragung gehen und Online unter Bereithaltung der Steuernummer und der richtigen Eingabe der Depot- und Kontonummern (Depotnummer von Consors, BLZ von Consors; Depotnummer vom Smartbroker, BIC vom Smartbrokerkonto = DABBDEMMXXX; Name Depotinhaber, Anschrift, Steuer-Idenitfikationsnummer).

Auf dem Online-Formular kann man sich dann die Aktien ganz oder teiklweise übertragen lassen und ggf. das Consosrdepot sogar löschen lassen. Wählt man die Teilübertragung, kann man sich die Stückelung der zu übertragenden Aktien auswählen und angeben.
Der ganze Übertragungsprozess war in beiden Fällen war nach 6 Handelstagen komplett abgeschlossen. Nur bei Shopify hat es 2 Tage länger gedauert, weil diese Aktie nach Auskunft Smartbroker wohl zwischengelagert war.

 

Mein bisheriges Fazit zu beiden Brokern:
Der Sevice (telefonisch) ist bei beiden sehr gut. Consors ist rund um die Uhr erreichbar. Der Handel mit Aktien ist bei Smartbroker wesentlich günstiger. Allerdings ist der Kontoüberblick bei der Consorsbank (im Excel-Download) wesentlich detaillierter und auch das Archiv wesentlich übersichtlicher.

Bei Tradingkosten von ca. 2.000 EUR bei Consors ist mir dies jedoch der Wechsel zum Smartbroker wert.


Wenn Consors als Vollbank-Depot die Preisstruktur anpasste, gäbe es keinen Grund zu einem Neo-Broker zu wechseln.

Ich habe auch ein Depot bei Comdirect - ist bei gleichem Preis nach meinem Urteil ein bisschen schlechter als Consors, weil umständlicher als Consors, gerade was die Sparpläne angeht: Extra-Einzahlungen im Sparplan bei Comdirect sind nicht möglich, Dividenden bei Ausschüttern bei Consors werden sofort reinvestiert, was einfach sehr gut ist.

 

Also Consorsbank: Runter mit den Kosten und ich bin voll wieder bei Euch!


Aufsteiger
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2020

Über dass Manuelle Formular muss es funktionieren, dies ist mir klar.

 

Über die consorsbank gibt es  auch ein schönes Online Formular, wo man per TAN die freigabe erteilen kann. So muss man nichts unterschreiben (Laut der consorsbank wird seit Jahren meine Unterschrift abgelehnt, angeblich anders wie bei der Eröffnung), und hier kommt immer der Fehler. Laut den ersten Nachrichten hier im Beitrag, wird an dieses Bug seit Monaten gearbeitet...

 

oder gibt es so einen Service auch direkt im Depot von Smartbroker??

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2019

Wie in meiner Antwort in der 2. Zeile geschrieben: Man geht auf den Smartbroker (!) und geht dort Online zur Depotübertragung und erhält als Online-Fenster das entsprechende Formular, das auch Online ausgefüllt wird. Dann erhält man eine Aufforderung Online zur Unterschrift, die man entweder mit der PC-Maus leisten kann (ein bisschen krakelig) oder hat die Möglichkeit den Online-Antrag zu Depotübertragung Online auf einem Feld per SMS auf seinem Smartphone Online zu leistenl. Alles Online!!!

Man lädt sich nach erlideigter Burokratie ggf. den ausgefüllten Antrag mit fertig eingescannter Unterschrift herunter ujnd druckt ihn sich aus. Da ist vorher nichts manuell oder schriftlich auf Hardcover zu leisten.


Aufgrund der krakeligen Mausunterschrift hat mich dann die Consorsbank Tage danach angerufen und telefonisch meine Identität überprüft.
Bei der 2. Depotübertragung habe ich dann Online mal per SMS auf dem Feld in der SMS auf dem Smartphone die Unterschrift geleistet. Das sah tatsächlich etwas besser aus. Die Consorsbank hat auch nicht noch einmal zurückgerufen.

Im Prinzip wechselt man ja nur den Broker - denn hinter beiden steckt ja DAB BNP Parisbas. Das Depot beim Smartbroker wird allerdings von Wallstreet Online verwaltet. Und ob die nun auch noch wissen, wieviel Aktien in meinem Depiot liegen oder nicht, das ist mir vollkommen wurscht.

 

Ich hatte auch Scalable getestet (unglaublich teure Marketing-Kampagne, die da zur Zeit auf allen Medien läuft). Habe dort aber mein Depot schnell wieder geschlossen - nicht wegen des Daten-Gaus durch Angestellte - sondern, weil die Transaktionszeiten vom Depot ins Konto der Baaderbank und zurück viel zu lange dauerten. Auf Zahlungseingänge von meinem Referenzkonto auf das Konto der Baaderbank, die hinter Scalable steht,  vergingen zum Teil bis zu 5 Tage. Inakzeptabel.


Nachteil beim Smartborker ist ggf. das Fehlen einer Trading-App für das Handy. Aber ich habe selten übers Handy gehandelt, sondern meist über den Desktop.

Und TradeRepublic kommt mir nicht ins Haus: Keine Desktop-Version und ein Trader, der Aktientrades unterbindet, wie bei dem Hype und Shortsqueeze um Gamestop, ist für mich prinzipiell ein NoGo. 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2020
Grade gemacht. Klappt einwandfrei.
Kleiner Tipp: Man muss sich unter www.smartbroker.de einloggen und nicht unter www.dab.com
0 Likes

Moderator
Beiträge: 737
Registriert: 27.06.2019

Hallo @Accumulator, hallo @Challes,

wir freuen uns, dass der beschriebene Prozess geklappt hat. An dieser Stelle vielen Dank für die Informationen, diese bieten bestimmt vielen unserer Community-Mitglieder einen großen Mehrwert.

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie dennoch darauf hinweisen, dass die werblichen Nennung von Mitbewerbern laut unserer Community-Nutzungsbedingungen grundsätzlich nicht gestattet ist. Bitte achten Sie deshalb bei zukünftigen Beiträgen darauf, dass diese keinen Hinweis zu Mitbewerberangeboten enthalten.

Bei Bedarf können Sie unsere Bedingungen hier gerne noch einmal nachlesen:

https://www.consorsbank.de/ev/Wissen/Community/Nutzungsbedingungen

Vielen Dank und viele Grüße

CB_Stephanie
Community-Moderatorin

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2021

Hallo Consorsbank-Team,

 

man wird dieser Fehler endlich behoben? Es gibt weiterhin nicht die Möglichkeit einzelne Aktien von der Consorsbank zu Smartbroker (nicht anders rum!) zu übertragen. Wie kann es sein, dass so ein Fehler > 12 Monate nicht behoben wird?!

 

VG


Moderator
Beiträge: 351
Registriert: 23.05.2018

Hallo @JD__7,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag zum Thema Depotübertrag zu SMARTBROKER.

 

Da uns zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht alle Informationen vorliegen, haben wir Ihre Anfrage zur weiteren Klärung an die zuständigen Kollegen weitergeleitet.  Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie an dieser Stelle selbstverständlich umgehend informieren.

 

Vielen Dank und viele Grüße

 

CB_Stephan

Community-Moderator

0 Likes

Moderator
Beiträge: 482
Registriert: 05.10.2021

Hallo @jd_7,

wie versprochen, melde ich mich mit einer Rückmeldung erneut bei Ihnen.

Die Kollegen haben mir versichert, dass sie an dem Thema dran sind. Wann der Depotübertrag zu Smartbroker letztlich funktionieren wird, ist jedoch noch nicht absehbar.

Alternativ bitte ich Sie, Ihren Depotübertrag noch schriftlich oder telefonisch in Auftrag zu geben.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten