Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2019

Bei jedem schlichten Einloggen aufs Konto soll man nun umständlich eine TAN eingeben??? Also nun Kontonummer ausfüllen, PIN dazu, Secure App starten, nochmal ne PIN, TAN erstellen, TAN übernehmen, Einloggen: GEHTS NOCH, CONSORS???

 

Das Verfahren nervt total und macht entspanntes OB uninteressant, wenn man eben mal nur schnell seinen Kontostand oder die Watchlist checken möchte und dafür gefühlte 10 PINs, TANs und Super-Sicherheits-TANs aus fünf verschiedenen Apps eingeben muss... zumal die ständige TAN-Eingabe beim Einloggen nichtmal vom Gesetzgeber so gefordert ist. Was soll also diese Gängelei??? Und nein, ich kann das ewige Sicherheits-Gejammer nicht mehr hören. Wer so Angst hat soll halt kein Onlinebanking machen und sich mit seinem Geld in nem Tresor einschließen. Wenn man die bisherigen Verfahren sinnvoll und gemäß Anleitung nutzte, war die Sicherheit auch gewährleistet. Ich nutze OB seit 20 Jahren und hatte noch nie ein Sicherheits-Problem.

 

Werde zukünftig noch öfter auf andere Bezahlvarianten wie Paypal und Co. zurückgreifen. Einfach und unkompliziert in der Nutzung und ebenso zuverlässig.

817 ANTWORTEN 817

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2017

Hallo CB_Stephanie,

 

schade das keine Anpassung vorgesehen ist.  Darum sage ich zum Abschied leise Servus!

Alles niedrigfrequente bleibt aber hier....

 


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 27
Registriert: 30.12.2016

@KaHa, ich wünschte mir ich hätte meine Finanzen auch so gut im Griff. Die Rentner, die ihre Überweisung per Formular in der Bankfiliale ausfüllen oder die Aktienkurse im Teletext verfolgen werden die Diskussion hier auch nicht verstehen. Aber schön, dass es auch Kunden gibt, denen dieser Wahnsinn hier gefällt, die Consorsbank braucht sie!


Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 35
Registriert: 03.09.2019

Ich seh mich schon vor der Consors-Zentrale sitzen wie Greta vor dem Parlament!

Greta.jpeg

 

nur was schreibe ich auf mein Pappschild??? Smiley (zwinkernd)


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 08.12.2014

@KaHa 

Ja, es mag unterschiedliche Nutzerprofile bei Consors geben. Wer einmal die Woche auf sein Konto schaut und alle zwei Monate mal eine Order aufgibt, für den mag das ja auch allen kein Problem sein.

 

Wer aber täglich damit zu tun hat, für den stellen die letzten Änderungen schon ein großes Ärgernis dar. Consors war vor 25 Jahren als "Discount-Broker" angetreten, also nicht als Bank wo man sein Girokonto führt oder seinen Bausparvertrag hat.

 

Vor dem letzten großen Redesign der Webseite war das Angebot auch deutlich auf professionelle Nutzer ausgerichtet, viele Informationen auf wenig Raum. Frag mal die Leute, die bis vor ein paar Tagen den Professional Partners-Zugang nutzten. Nun ist es leider umgekehrt, wenig Informationen auf viel Raum (sorry, aber wenn ich bei einem normalen Desktop-Monitor bei mehr als einem Depot und einem Konto schon scrollen muß, dann stimmt da was nicht)....

 


Autorität
Beiträge: 4149
Registriert: 06.02.2015

@Fairbanks_AK 

[...] Es ist fast unmöglich geworden, die Consorsbank für Trading zu nutzen. [...]

Zum Traden gibt es bei Consors schon seit einigen Jahren den ActiveTrader. Gibt man nach der Anmeldung eine Session-TAN ein, kann den ganzen Tag traden ohne eine weitere TAN einzugeben. Ok, dort sieht man keine Kennzahlen, aber die sieht man auf der Webseite auch ohne angemeldet zu sein.

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 21.01.2019
ActiveTrader: nur Desktop.
0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 27
Registriert: 30.12.2016

@immermalanders Ich hatte ActiveTrader mal an meinem Macbook installiert, sah wie unterirdisch das aussieht und sofort wieder deinstalliert. Ich verwende lieber die moderne Benutzer-Oberfläche, die die Consorsbank schon ohnehin bietet. 

Und ich bin kein Profi-Trader - ich trade nicht täglich, ich informiere mich regelmässig über mein Depot, meine Watchlisten und die Aktien die ich beobachte. Ich verwalte mehrere Konten bei der CB für meine Familie und alle Funktionen bisher waren für mich absolut ausreichend. Unsicher habe ich mich bisher nie gefühlt - sicherer fühle ich mich jetzt auch nicht - nur genervt. Meine Freundin meinte sie macht selber nur paar Mal in der Woche eine Überweisung und ihr geht das auch schon auf die Nerven.

Gestern loggte ich mich wieder nach langer zeit bei meinem anderen Konto von Comdirekt und musste für die nächsten 90 Tage eine 6-Stellige!!! TAN-Nummer eingeben - vollkommen OK. Übrigens es gibt Studien, die sich mit der Gedächtnisspanne der Menschen beschäftigt haben und die Ergebnisse dieser Studien haben gezeigt, dass der Mensch in der Lage ist 7 +-2 Zahlen in dem Kurzzeitgedächtnis zu speichern. Ich befinde mich eher an der Untergrenze. 😄 


Autorität
Beiträge: 4149
Registriert: 06.02.2015

@Fairbanks_AK 

[...] Ich hatte ActiveTrader mal an meinem Macbook installiert, sah wie unterirdisch das aussieht und sofort wieder deinstalliert. [...]

Das ist dann aber bestimmt schon einige Jahre her. Inzwischen hat sich das Layout komplett verändert und kann flexibler gestaltet werden.

 

[...] Meine Freundin meinte sie macht selber nur paar Mal in der Woche eine Überweisung und ihr geht das auch schon auf die Nerven. [...]

Und genau dann wird sie, auch bei anderen Banken, nicht um die Eingabe eines 2. Faktors herum kommen. Wenn ich die Richtlinie richtig verstanden habe, sind Überweisungen seit dem 14.09.2019 ohne eine vorherige 2FA nicht mehr erlaubt.

 

Bei Consors ist eine vom SecurePlus Generator erzeugten TAN 6 Stellen lang, eine mTAN ist 7 Stellen lang und die TAN vom SecurePlus App ist wohl 8 Stellen lang.

 


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2018
Hab gerade die Scure App geladen - Ich habe nun 5 stück auf meinem Handy hoffentlich geht das nicht kaputt!!!
Was passiert aber bei Consors? Nix - Das Anmelden und Aktivieren endet in eine endlosen Eieruhr!!!

Super Informations Praxis von Consors lass den Kunden so lange im Dunkeln bis er nix mehr tun kann, dann wird er sich schon melden!!!!
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 14
Registriert: 31.03.2018

Ich habe entzwischen den Eindruck: Warum sollten die Franzosen (BNP Paribas) Ihre Versuchsspielwiese "Consorsbank" so einfach schließen? Hier kann man doch priema ausprobieren was dem Endkunden zugemutet werden kann.

Für die professionel Agierenden Kunden hat man in Deutschland doch andere Töchter.

Antworten