Community

Antworten
Highlighted
marmotte
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 58
Registriert: 13.01.2018
Nachricht 1 von 12 (1.712 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

Hallo,

 

das Einloggen ist ja jetzt komfortabler geworden, das übertragen der TAN aus SecurePlus in den Browser entfällt. Könnte man jetzt noch die Freigabeseite weglassen? Wenn ich die SecurePlus PIN eingebe, ist der Wille doch klar erkennbar, dass ich mich einloggen will. Warum sollte man die PIN eingeben um dann das Einloggen abzulehen?

 

Gruß Tom

Antworten
0 Likes
Highlighted
Bluemland
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 17.09.2019
Nachricht 2 von 12 (1.487 Ansichten)

Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

[ Bearbeitet ]

Liebes Consors-Team,

vielleicht ist der neue Login ja ein kleiner Fortschritt für alle die ihre gesamten Bankgeschäfte auf dem Handy erledigen.

Für jeden, der mehr als ein Konto verwaltet, haben sie es geschafft den vorherigen Tan-Wahnsinns-Zustand noch einmal zu verschlimmbessern.

 

Hier mal kurz die erforderlichen Schritte die seit dem TAN-Wahnsinn nötig waren um den Kontostand eines einzigen Kontos zu prüfen, wenn man mehr als ein Konto hat:

 

1. Login-Fenster mit Browser öffen, Kontonummer und PIN eingeben.

2. Tippen, Finger-Touch oder Face-ID um das Handy zu entsperren

3. Auf SecurePlus-App tippen um diese zu öffnen

4. Benutzer auswählen im Scoll-Down-Menü

5. SecurePlus-PIN  eintippen (weil Finger oder Face-Id nicht funktionieren bei mehr als einem Benutzer)

6. Auf "Done" tippen

7. Und nun noch auf "Bestätigen" tippen 

8. Auf "TAN generieren" tippen

9. TAN in das Browser-Fenster eintippen.

 

Die Schritte 1 - 9 sind für jeden Kontoabruf bei jedem Konto erforderlich.

 

Seit dem tollen Update vom Wochenende ist es jetzt möglich gleich im Browser den SecurePlus-Login auszuwählen.

Das erspart einem dann Schritt 3, den Start der Secure-Plus-App.

Und Schritt 9, weil die TAN nach dem "Freigeben" nicht mehr ins Browser-Fenster eingetippt werden muss.

Dafür funktioniert diese Vereinfachung bei mir nur manchmal auf Anhieb, in den meisten Fällen funktioniert es nicht.

Zusätzlich muss ich mich dann bei der Secure-Plus-App über die "Einstellungen" jedesmal zuerst extra Auslogggen um ein zweites Konto zu überprüfen.Das funktioniert dann wieder nicht auf Anhieb.

 

Das ist noch umständlicher und sinnbefreiter als das ohnehin schon Zeit und Nerven raubende TAN-Wahnsinns-Prozedere mit den Schritten 1-9.

Die funktionieren wenigstens relativ zuverlässig.


Mich würde aufrichtig interessieren, warum das System so gewählt wurde und dann auch noch in dieser Form programmiert und umgesetzt.
Es muss doch trifftige Gründe dafür geben, warum eine relativ einfache gesetzliche Vorgabe, die sehr vernünftige Vereinfachungen (90 Tage-Regel) erlaubt, mit einem derart unbrauchbares Prozedere umgesetzt wurde.

Ich versteh es einfach nicht.

Liebes Consors-Team, bitte erklärt es mir!

Am besten mit ganz einfachen Worten, damit mein beschränkter Geist auch folgen kann.

 

Mit gänzlich unverständlichen Grüßen

 

 

Highlighted
CB_Susan
Moderator
Beiträge: 699
Registriert: 21.08.2017
Nachricht 3 von 12 (1.305 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

Hallo @Bluemland,

 

vielen Dank für Ihre ausführliche Beschreibung. 

 

Wir haben diese an unsere Kollegen zur Prüfung weitergegeben. Leider konnten die Kollegen die Situation nicht nachstellen und haben daher noch einige offene Fragen. 

 

Sie schreiben, dass Sie mehr als ein Konto verwalten? Was genau verstehen Sie darunter?

Bei einer Vollmacht bzw. wenn ein zweiten Kontoinhaber vorhanden ist, hat jeder Berechtigte seinen eigenen persönlichen Zugang. Die Benutzerauswahl sollte sich hier nicht ergeben.

 

Da wir keinen Einblick auf Kundendaten haben, bitte wir um Klärung mit der Kundenbetreuung. Dabei sind weitere Informationen relevant:

  • Welchen Browser nutzen Sie?
  • Loggen Sie sich auf der mobilen Website (über Handy oder Tablet) oder über einen PC/Laptop ein?
  • Nutzen Sie die SecurePlus App auf einem Gerät mit iOS oder Android Betriebssystem?

Unsere Kollegen der telefonischen Kundenbetreuung erreichen Sie montags  bis sonntags von 07:00 Uhr – 22:30 Uhr unter 0911-369-3000. Vielen Dank.

 

Liebe Grüße

 

CB_Susan

Community-Moderatorin

Antworten
0 Likes
Highlighted
Fildertrader
Enthusiast
Beiträge: 329
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 4 von 12 (1.266 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

@marmotte 

Nach meiner Meinung gehört dieser Thread auch in den Wahnsinns-Thread, da nur eine geringe Modifikation erfolgt ist und die Probleme je nach Zugang und Konten weiter bestehen, bzw. weiter sehr umständlich sind.

 

@CB_Susan 

Die Kontoverwaltung ergibt sich dadurch, dass der "Vadder" für die Seinen schon mal drei bis vier Depots angelegt hat. Der "Depot-Familienrat" sozusagen.

 

Wenn ihre ominösen Fachabteilungen hier mitlesen würden - wäre vielleicht ein Verbesserungsvorschlag - dann wüssten die, was hier nicht richtig läuft.

Antworten
0 Likes
Highlighted
marmotte
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 58
Registriert: 13.01.2018
Nachricht 5 von 12 (1.181 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

@CB_Susan 

Was sagen Ihre Kollegen zu meiner Frage bzw. Anregung?

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Mine
Moderator
Beiträge: 365
Registriert: 29.06.2016
Nachricht 6 von 12 (1.024 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

Hallo @marmotte,

 

da Ihr Beitrag offenbar nicht den Handlungsinstinkt meiner Kollegen geweckt hat, leite ich Ihre Frage gerne noch einmal an die verantwortlichen Kollegen in unserem Haus weiter. Smiley (fröhlich)

 

Sobald wir hierzu eine Information erhalten haben, melden wir uns an dieser Stelle selbstverständlich wieder bei Ihnen. Bis dahin wünsche ich Ihnen ein schöne Woche.

 

Viele Grüße

 

CB_Mine

Community-Moderatorin

Antworten
0 Likes
Highlighted
JunkerJoerg
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 14.09.2019
Nachricht 7 von 12 (1.019 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

@CB_Susan 

"Leider konnten die Kollegen die Situation nicht nachstellen und haben daher noch einige offene Fragen. "

 

Ich bin erheblich verblüfft. Sie kennen Ihre eigene Software nicht? Detaillierter kann man es eigentlich gar nicht schildern. Man kann sehr wohl mehr als einen Benutzer haben. Die App bietet es an und es funktioniert genau auf die beschriebene Weise. ich habe dasselbe unter dem TAN-Wahnsinn-Thread moniert.

Sie brauchen dazu auch keinen Einblick in die Kundendaten - Sie müssten nur die App anwenden - zwei Benutzer anlegen und dann für den Umsatzabruf alle Konten dieser beiden Benutzer abrufen. Das macht richtig Spass - wenn man Masochist ist.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Bluemland
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 17.09.2019
Nachricht 8 von 12 (991 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

@JunkerJoerg 

"Sie müssten nur die App anwenden - zwei Benutzer anlegen und dann für den Umsatzabruf alle Konten dieser beiden Benutzer abrufen. Das macht richtig Spass - wenn man Masochist ist."

 

Ich ruf die Kontostände nur noch einmal die Woche mit meiner Banking-Sofware ab. Mehr vertrage ich einfach nicht mehr.

 

Zum Kontoabruf verwende seit dem Update von Anfang Dezember immer ein Beißholz.

Da beiße ich jedes mal fest drauf wenn mich der unbändige Drang überkommt, mein Telefon mit aller Kraft in den Monitor zu schleudern und/oder unflätige Ausdrücke laut auszusprechen oder gar zu schreien.

 

Mir reicht dafür ein Beißholz pro Woche, außer wenn ich zusätzlich zum Kontoabruf noch Überweisungen tätigen muss. Dafür brauche ich dann mindestens ein extra Beißholz.

 

Wenn vor meinem Büro nicht ein großer Haselnussstrauch stehen würde, dann würde mich der Beißholzverbrauch wahrscheinlich in die Armut treiben.

 

@CB_Susan 

Ich habe sogar den Kundensupport angerufen.
Dazu verbrachte ich zuerst exakt 40 Minuten in der Warteschleife.

Dann hatte ich ein sehr nettes und freundliches Gespräch mit ihrem Mitarbeiter.

Es war leider sinnlos, weil ihr Mitarbeiter auch nicht mehr tun konnte, als sich für die Unanmehmlichkeiten zu entschuldigen und zu betätigen, dass die gesamte PSD2-Umstellung extrem unglücklich gelaufen ist und die IT mit Hochdruck an Lösungen arbeitet um die sehr aufgebrachten Kunden zufrieden zu stellen. 



Wenn Consors ein Krankenhaus wäre, hätten Sie zur Verhinderung von möglichen Krankheiten einem gesunden Patienten propylaktisch von Erstsemeser-Medizinstudenten alle nicht lebensnotwendigen Organe und Extremitäten entfernen lassen, um dann erstaunt festzustellen, dass er darüber unglücklich ist und sogar Schmerzen hat.
Dafür bekommt er dann gratis einen Rollstuhl mit quadratischen Rädern und freut sich immer noch nicht.

 

Mit Humor und Hoffnung ertrage ich die derzeitige Situation noch, ansonsten müsste ich mich tatsächlich nach einer anderen Bank umsehen.

Highlighted
Fildertrader
Enthusiast
Beiträge: 329
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 9 von 12 (851 Ansichten)

Re: Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

[ Bearbeitet ]

@Bluemland 

"Mir reicht dafür ein Beißholz pro Woche, außer wenn ich zusätzlich zum Kontoabruf noch Überweisungen tätigen muss. Dafür brauche ich dann mindestens ein extra Beißholz".

Statt demnächst einen Baum aufzustellen sollten sie lieber einen Stamm im Wohnzimmer ablegen. Dann können sie auch im neuen Jahr noch kräftig reinbeißen.

Das empfiehlt der Zahnarzt seiner Familie! Smiley (fröhlich)

Sie sollten sich da ein Konto einrichten, mit dem sie und ihr Zahlungsprogramm am besten zurecht kommen.

Empfehle die blaue Bank mit ChipTanUSB.

Einfach mal über den Tellerrand schauen und gemütlich das nächste Jahr abwarten.

 

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
KHK_2
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 18.12.2019
Nachricht 10 von 12 (801 Ansichten)

Betreff: Neues Einloggverfahren ab 8.12.19

[ Bearbeitet ]

Mit der Umstellung scheint man davon auszugehen, dass anscheinend die Mehrheit der Kunden die App im Mobile für den Login-Prozess nutzt. ich denke es gibt aber auch Leute, die die Alternative Methode mit ext. TAN-Generator nutzen. Daher scheint wohl dieses Verfahren als "Standard-Methode" hinterlegt zu sein.

Gäbe es nicht eine Möglichkeit in den Einstellungen des Benutzers eine Abfrage/Default-Möglichkeit zu hinterlegen, mit der der Benutzer die Sicherheitsabfrage macht. Dann hätte der Benutzer selbst die Möglichkeit seinen Standard zu definieren.

Damit entfiele auch ein zustätzlicher Schritt im Login-Verfahren für Benutzer des ext. TAN-Generators.

 

KHK

Antworten
0 Likes