abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Stellen Sie sich der Community vor!

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Community Manager
Beiträge: 393
Registriert: 14.01.2014

Wer sind Sie? Welche Themen interessieren Sie? In welchen Bereichen konnten Sie bereits Erfahrung sammeln? Teilen Sie der Community mit wer Sie sind. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

83 Antworten 83

Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

 Mache ich auch so: bottom-line-fishing.

Auch ex. DAB, seit über 30 Jahre dabei, nach Lehrjahren läuft es nunmehr recht gut.

Nach einer längeren Eingewöhnungszeit empfinde ich die angebotenen Tools von CONSORS als recht hilfreich, mann muß sie nur erkennen können.

 

Obwohl das Erscheinungsbild lässt zu wünschen übrig, aber das interessiert die Administration sowieso nicht, ist ja schliesslich deren Firma. So etwas hat mich als Vertriebler immer wahnsinnig aufgeregt, dass die immer nicht zu hören wollten, Arroganz und Blödheit, da helfen keine Pillen.

 

Ich kaufe alles Gute (Substanzwerte), was der Mainstream gegenwärtig missachtet, also ÖLwerte (BP, Rosneft, RDShell, Gazprom, ChinaPet., Exxon.

Gold ist mir mit Barrick leider noch zu teuer, durch den Brexit last year wurde fast alles vergoldet.

Sauge mich mich weiterhin mit BP voll, 6,99% Div.Rendite, was willste mehr. Wenn die nachgeben, ---> weiterkaufen.

Dt. Bank war ein Muss bei 10,60 u dann gab es noch die Gratisaktien: Super.

 

Haut rein und viel Glück bei Euren Entscheidungen.

 

LutzHSV wollen wir wetten??

 

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2017

Diederichs: Hallo!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Hallo,

 

Ich, 59 Jahre jung, bin erst seit kurzem Kunde bei der Consorsbank, die Werbung des festen Zinssatzes von 1% für 6 Monate für 50.000€ für Neukunden hat mich hergelockt.

(sind somit 250€ für ne warme Mahlzeit)

 

Ich gehe in Kürze in den vorgezogenen Ruhestand und habe dann mal Zeit mich intensiver

mit meinen eigenen Gelddingen zu beschäftigen. Mit Einzelaktien und Fonds kenne ich mich schon seit den 80er Jahren aus. Derzeit stelle ich mein Depot um und bin auf der Suche nach wertstabilen Dividendentiteln.

 

Von "irgendwas" muss ich ja später leben,

ich war die letzten 35 Jahre Selbstständiger im Versicherungsbereich und habe in dieser Zeit nicht viel in die gesetzliche Rente geklebt. So mit und mit werden jetzt meine Lebensversicherungen fällig und dieses Geld soll dann Erträge bringen. 

Immobilien liegen mir nicht mehr, ich habe auch schon zwei.

 

Nun denn, jetzt habe ich wieder etwas Zeit und Kapital um über Anlagen nachzudenken. 

Etliche Aktien habe ich schon, fast alle aus dem DAX, wie Telekom, Allianz, Lufthansa, Siemens, Daimler

Von ausländischen Aktien habe ich bisher die Finger gelassen, da ich Bedenken wegen

des Aufwandes der Dividendenerträge bei der Steuererklärung hatte. Das mit der Steuer muss ich mir irgendwann mal anlesen. 🙂

 

Ich glaube derzeit an einen günstigen Einstieg bei Aktien für Rohstoffe und suche Informationen zu Werten wie: Gazprom, BP, Royal Dutch Shell usw. 

 

Ich freue mich auf einen netten Austausch mit Euch

 

Zeki

 


Autorität
Beiträge: 1052
Registriert: 30.08.2016

@Zeki

 

Von ausländischen Aktien habe ich bisher die Finger gelassen, da ich Bedenken wegen

des Aufwandes der Dividendenerträge bei der Steuererklärung hatte. Das mit der Steuer muss ich mir irgendwann mal anlesen. 🙂

 

Solange Du keine ausländischen Aktien hast, bei denen mehr als die 15% Quellensteuer anfallen, die auf die deutsche Steuer angerechnet werden, gibt's keinen Aufwand. Du kannst z.B. bedenkenlos britische und US-Aktien kaufen.

 

Aufwand gibt's erst, wenn Du höhere Quellensteuern aus dem Ausland zurückfordern willst. Bei der Schweiz hält der sich aber z.B. in Grenzen.

 

Ich wünsche Dir ein gutes Händchen bei der Auswahl Deiner Aktien.


Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2017

Hallo in die Runde,

mit täglicher Arbeit (die haben wir hoffentlich noch 17 Jahre) haben meine Frau und ich es geschafft, reich zu werden. Wir haben ein Haus und drei Kinder. Alle sind gesund und wir führen ein glückliches Leben. Jetzt wird unser Haus langsam leerer und wir suchen nach einer sinnvollen Tätigeit, die im Idealfall auch etwas einbringt. Vielleicht bekommen wir in dieser Runde Anregungen, wie wir mit einem kleinen Startkapital uns mal etwas Größeres gönnen können.

Wie gesagt, reich sind wir schon.

 

Wir freuen uns auf Euch.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

Hallo zurück & willkommen,

 

als Hilfe, lies doch bitte x die Beiträge zu "Dividenstarke Aktien",  RWE, EON, GE, Barrick Gold u.a. Da haben einige Autoren noch andere Wertpapiere  genannt, die eigentlich alle interessant sein können und Potential haben.Vielleicht x ein Auge auch auf Telecom-Titel werfen?

Und dann fängste an zu recherchieren und Dir ein eig. Bild zu machen.

 

Viel Glück - denn alles bleibt Spekulation.

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@ReinerH

So ganz verstehe ich deinen Beitrag nicht.

Ihr habt alles : genügend Arbeit, Haus, drei Kinder, viel Vermögen.

Jetzt sucht ihr nach einer sinnvollen Tätigkeit, wahrscheinlich im Aktienbereich.

Eure Zielsetzung: mit kleinem Startkapital sich etwas Größeres gönnen können.

Aber ihr seid doch reich und könnt euch auch so "etwas Größeres" gönnen.

 

Wenn ihr ein Hobby sucht, dass nachhaltig auch etwas einbringt, dann kann ich behilflich sein.

Ich gehe selbst schon längere Zeit keiner geregelten Arbeit nach und mache nur noch das, was mir Spaß macht. Ich habe trotzdem keine Langeweile.

Mit meinen diversen Hobbies bin ich immer gut beschäftigt. 

Reisen und Börse passen gut zusammen, durch die technischen Möglichkeiten sogar immer besser.

 

Ob alles an der Börse nur Spekulation ist, bezweifle ich.

Ich halte es mit Kostolanys 4Gs . Man(n) muss natürlich auch Glück haben.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 589
Registriert: 14.11.2016
Ist doch eine alte Börsenweisheit: Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen? Indem man ein Grosses mitbringt! Vorraussetzung erfüllt. Für Anfänger würde ich keine Einzelaktien empfehlen, eher einen ETF.

Moderator
Beiträge: 448
Registriert: 15.10.2015

Der ursprünglich an dieser Stelle veröffentlichte Beitrag verstößt gegen die Nutzungsbedingungen dieser Community und wurde demnach aus dem öffentlich sichtbaren Bereich des Forums entfernt. Der Autor wurde durch das Community Management darüber in Kenntnis gesetzt. CB_Petra Community Moderatorin

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@Inaktives Mitglied

Herzlich willkommen im Forum.

Der Sinn dieses Forums ist vor allem, sich über alles , was mit Geld, Finanzen, Börse und mit der Consorsbank zu tun hat, auszutauschen.

Persönliches wird , wenn überhaupt, nur am Rande erzählt.

Über dich hast du nicht viel gesagt. Du möchtest nun in Urlaub fahren und hast  eine Menge Links über Teneriffa eingestellt, die du gut findest.

Wir sind hier aber nicht in einem Reiseforum und diskutieren nicht darüber, wo man am besten auf Teneriffa Urlaub macht.

Ich kenne mich zwar sehr gut mit der Destination Teneriffa aus, da Reisen mein zweites großes Hobby ist. Meine Erfahrungen auf vielen Reisen teile ich aber hier nicht mit.

Dafür gibt es andere Plattformen wie z. B. holidaycheck oder tripadvisor.

Sorry, dass ich dir nicht behilflich sein kann oder will.

Antworten