Ihre Ideen. Ihre Bank.

Übernahme der Funktionalität des Postfachs der DAB

Status: Zur Diskussion
von am ‎15.10.2016 11:27

Wenn ich mich bei der DAB einlogge steht links fett gedruckt z. B.:

 

Letzter Login: 15.10.2016, 06:44 Uhr

Sie haben 5 ungelesene Dokumente im Postfach.

 

Klicke ich auf die Meldung öffnet sich das Postfach und es erscheint eine Liste mit den ungelesenen Dokumenten.
 
Die Liste enthält den Namen des Dokuments, um welches Konto/Depot es sich handelt, der Status (gelesen/ungelesen), das Eingangsdatum,  nach dem Lesen das Datum, wann das geschah und dann noch die Funktionen zum Öffnen, Speichern und als gelesen markieren (ganz nützlich, wenn man Informationen mehrfach bekommt, weil man Vollmachten für Depots von Angehörigen hat).
 
Ich halte das für sehr effektiv und zeitsparend.
 
Dagegen ist für mich das Online-Archiv bei Consors gelinde gesagt alles andere als optimal.
 
Ich logge mich ein und übersehe als Neukundin zunächst einmal die Benachrichtigungsfunktion, weil sie hübsch unauffällig klein gedruckt ganz oben links steht, während der Blick zunächst einmal auf auffälligere Bereiche der Website fällt.
 
Als nächstes kann man sich nicht drauf verlassen, dass wirklich keine neuen Dokumente vorliegen, wenn die Benachrichtigungsfunktion das meldet, da sie zwischen wichtig und unwichtig unterscheidet. Wertpapiereingänge scheinen zu den unwichtigen zu gehören. Jedenfalls wurde mir gestern (4) und heute (2) jeweils angezeigt, es seien keine neuen wichtigen Dokumente vorhanden.
 
Schaue ich jetzt trotzdem ins Online-Archiv, werden mir alle Dokumente zu einem Verrechnungskonto angezeigt. Bei mehreren Konten muss ich die also alle anklicken, was (falls wie ich hoffe, dort auch die Konten für die ich eine Vollmacht habe, angezeigt werden) schon etwas in Arbeit ausartet.
Status: Zur Diskussion
Kommentare
von sann
am ‎19.01.2018 23:48
Das ganze OnlineArchiv gehört dringend überarbeitet. Bitte mal bei den Mitbewerbern spitzeln. Die können das ohne Ausnahme besser. Für den Fondskauf mit Sparplänen könnte auch eine monatliche Übersicht reichen. Das würde die Anzahl der Nachrichten deutlich reduzieren.
von epe
am ‎29.08.2018 11:29

Hallo

ich störe mich auch gewaltig an den diversen Unterverzeichnissen in dem Online-Archiv und an der Tatsache, dass offenbar nur Mitteilungen zur Gebühreneinführung/-erhöhung als wichtige Dokumente angesehen werden.

Speziell ein Punkt nervt mich , weil ich neben einem Gemeinschaftsdepot auch ein Einzeldepot und noch die Depots meiner Kinder mit verwalte:

- wenn solche Mitteilungen von Consors wie gerade wg. Gebühren /Kontobedingungen kommen, dann tauchen die in allen Depots einzeln auf.

- um diese nun als GELESEN zu kennzeichnen, muss ich (auch nach Auskunft der Tel-Hotline) ALLE Dokumente einzeln aufmachen. Das nervt einfach nur sinnlos - die Zeit kann ich besser nutzen.

- Zu allem Überfluss hab ich jetzt auch noch für meine Enkelkinder Depots einrichten lassen - mein Schwiegersohn beklagt sich jetzt zurecht, über eben diesen Umstand.

- Was passiert , wenn die Dokumente nicht als gelesen gekennzeichnet werden ? Kommen die dann mit der Post und mit Berechnung von Gebürhren ???

 

Es muss möglich sein als Kunde zu sagen, die Dokumente will ich nicht weiter handhaben, ich vertraue meiner Bank auch so bzw ich weiß schon was drin steht - also wähl ich die Dinger alle  durch einen Klick ab ! ??

 

Bitte mal ernsthaft betrachten und die Handhabung für die Kundschaft vereinfachen!

 

von
am ‎29.08.2018 12:35

@epe

Welche Dokumente sollten denn als wichtiges Dokument gekennzeichnet werden?

 

So wie ich das ehe, werden diese Dokumente (z.B. AGB, PLV) pro Kunde ins OnlineArchiv gestellt und sind dort in allen OnlineArchiven sichtbar. Hier reicht es aber, diese Dokumente nur 1x zu öffnen damit diese in allen OnlineArchive als gelesen erscheinen. So ist es zumindest bei mir. Bei den Konten, zu denen man eine Vollmacht hat, muss das Dokument separat gelesen werden, da es sich um das OnlineArchiv eines anderen Kunden handelt.

von reflic
am ‎17.01.2019 16:21

Ich kann gar nicht nachvollziehen, wieso das nicht mehr Leute nervt. Das Online-Archiv ist wirklich eine Katastrophe. Es gibt ja sogar die Einteilung personenbezogen und kontobezogen, aber das ignoriert die CB getrost und klatscht mir die neuen Geschäftsbedingungen in alle Konten rein... Das nervt wirklich.

 

Generell finde ich diese Einteilung die den Zwang immer wieder alles auf "Alle Dokumente" stellen zu müssen auch wirklich anstregend.