abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

warum sehe ich nicht den tatsächlich verfügbaren Betrag?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2015

Hallo,

 

ich habe ein großes Problem mit der Darstellung von Buchungssaldo und dem tatsächlich verfügbaren Betrag. Warum kann man dies nicht wie bei anderen Banken auch darstellen, was tatsächlich auf meinem Konto passiert. Ich sehe derzeit z. B. Guthaben x auf meinem Konto, möchte teilweise darüber verfügen via EC-Kartenzahlung - geht aber nicht! Abbruch mit Code 13, was soviel bedeutet wie: Kein Geld auf dem Konto! Ich weiss aber beim besten Willen nicht, wer da im Hintergrund womöglich irgendwas zur Lastschrift eingereicht hat und kann mir also nicht erklären, warum ich nicht über meinen Guthabenbetrag verfügen kann. Bei meiner alten Bank konnte ich das wunderbar sehen... jede eingereichte Lastschrift + geplantes Wertstellungsdatum... So war alles klar. Die Darstellung von CC ist schlecht und kontraproduktiv. Das wäre echt mal eine Anpassung an die Neuzeit wert.

 

mana0705

105 Antworten 105

Enthusiast
Beiträge: 569
Registriert: 07.08.2014

@CB_Kaiund warum kann ich diese Gutschrift erst am 7. oder 8. sehen, wenn das Geld schon mit dem 4. valutiert auf dem Konto ist?

 

Für wen arbeitet das Geld aller betroffener Kunden in der Zwischenzeit? Für die Kunden oder für BNP Paribas SA?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 67
Registriert: 29.06.2016

Hallo @DerBietigheimer,

 

ich habe mich für Sie noch einmal bei den zuständigen Kollegen informiert und kann Ihnen Folgendes weitergeben:

 

Wenn es sich um ausländische Aktien handelt, werden die Dividenden gutgeschrieben sobald die Lagerstelle uns das Geld gutschreibt.
Leider gibt es hier oftmals Verzögerungen
 bis die Consorsbank das Geld erhält. Wir gehen nicht in Vorleistung und zahlen in der Regel taggleich zur Lagerstelle.


Sollten Sie weiterführende Fragen dazu haben, können Sie sich gerne an Ihr persönliches Betreuungsteam wenden.


Liebe Grüße

 

CB_Christel
Community Moderatorin


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 18.06.2021

Hallo zusammen,

 

entschuldigt, dass ich dieses alte Thema wiederbeleben muss, aber ich weiß nicht weiter.

 

am 15.06. verkaufte ich ein paar Anteile aus einem Sparplan... 

 

Nun wollte ich auch direkt am 16.06. das Geld auf ein anderes Konto überweisen, leider warnte mich die Homepage dann, dass das Geld evtl. noch garnicht verfügbar ist. 

Also wartete ich... 

 

An jedem Tag (15., 16. und 17. 06.) wurde mir ein anderer "Valutasaldo"-€-Betrag im Konto angezeigt, welcher sich nie mit dem tatsächlichen Kontostand deckte. 

 

 

 

Bis heute... seit heute sind die Einträge/Euro-Beträge bei "Valutasaldo 18.06.  und Kontostand" gleich... 

 

Heißt das, wenn Valutasaldo und Kontostand 1zu1 gleich sind, kann ich das Geld überweisen?

 

Am Telefon sagte mir nämlich eine Mitarbeiterin der Consorsbank, ich solle am besten warten bis bei Valutasaldo 0€ steht. 

 

Dadurch bin ich nun leider etwas verwirrt - Ist das richtig, oder habe ich da was falsch verstanden? 

Ich möchte nämlich auf jeden Fall vermeiden das Geld zu früh abzubuchen und so Kosten entstehen zu lassen. 

 

Vielen Dank , beste Grüße und einen schönen Freitag 🙂 

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1598
Registriert: 31.10.2016

Grundsätzlich werden Erträge aus Verkäufen mit Valuta +2 Tage gutgeschrieben. Dieses ist in der Buchungsübersicht des Kontos ersichtlich.

 

Dass sich Kontostände täglich ändern ist völlig normal. Es erfolgen Dividenden- oder sonstige Buchungen zum Teil mit Verzögerung und früherem Valuta.

 

Deshalb bei Überwesiungen immer am aktuell verfügbaren Betrag orientieren oder an der Buchungsübersicht.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4304
Registriert: 06.02.2015

@Jbn 

Warum "leider warnte mich die Homepage dann, dass das Geld evtl. noch garnicht verfügbar ist"??? Soll lieber keine Meldung erscheinen und Du zahlst für die Zeit von der Überweisung bis zum bis zum Valuta Soll-Zinsen? In vielen Fällen wird die Meldung ignoriert und später wird sich darüber Beschwert, dass in so einem Fall Soll-Zinsen (11,5% p.a. für geduldete Überziehungen) berechnet wurden.

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 12.12.2016

In diesem Thread wurde ja jetzt ein anderes Problem erörtert. 

Es ist richtig , dass bei Verkäufen die Gutschrift erst nach zwei Arbeitstagen valutiert  und frei verfügbar ist.

Das Guthaben ist aber sofort verfügbar , wenn man dafür einen Kauf tätigt.

 

Ich verstehe aber weiterhin nicht die Logik, dass Gutschriften aus ausländischen Dividenden häufig später als zwei Tage nach dem offiziellen Zahltag in der Postbox erscheinen, bei mir immer am Ende des Tages, die Gutschrift aber korrekt mehrere Tage zurück auf den richtigen Zahltag rückdatiert bzw. valutiert wird. 

Ich kann es mir nur erklären , dass die Bank keinen Ärger mit dem Gesetzgeber haben will.

 

Andere Banken machen es anders. Die Abrechnung erfolgt direkt zu Beginn des Tages am Zahltag.

Valuta ist dann zwei Tage später.

Ich halte dieses Verfahren für kundenfreundlicher.  

 

Gutschriften , die mehr als zwei Tage später erfolgen ,sind nicht in Ordnung.

Erklärungen, dass das Geld noch nicht da ist , oder dass es technische Schwierigkeiten, oder dass viel zu tun ist,  lasse ich nicht gelten.

Andere Banken können das besser und sind auch noch preiswerter. 

 

Antworten