Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2015

Hallo,

 

ich habe ein großes Problem mit der Darstellung von Buchungssaldo und dem tatsächlich verfügbaren Betrag. Warum kann man dies nicht wie bei anderen Banken auch darstellen, was tatsächlich auf meinem Konto passiert. Ich sehe derzeit z. B. Guthaben x auf meinem Konto, möchte teilweise darüber verfügen via EC-Kartenzahlung - geht aber nicht! Abbruch mit Code 13, was soviel bedeutet wie: Kein Geld auf dem Konto! Ich weiss aber beim besten Willen nicht, wer da im Hintergrund womöglich irgendwas zur Lastschrift eingereicht hat und kann mir also nicht erklären, warum ich nicht über meinen Guthabenbetrag verfügen kann. Bei meiner alten Bank konnte ich das wunderbar sehen... jede eingereichte Lastschrift + geplantes Wertstellungsdatum... So war alles klar. Die Darstellung von CC ist schlecht und kontraproduktiv. Das wäre echt mal eine Anpassung an die Neuzeit wert.

 

mana0705

105 ANTWORTEN 105

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 31
Registriert: 14.11.2016

kann ich bestätigen.

 

jetzt wird meine Tank Rechnung nochmals als vorgemerkt angezeigt obwohl diese schon abgezogen wurde. Auch die Bargeldabhebung ist doppelt. Einmal als gebucht, einmal als als Vorgemerkt -> Konto im Minus laut anzeige oO

 

Die Erklärung ist wohl, das die Buchhungszeile nicht mit der vorgemerkten Zeile identisch ist.

 

Ich bin auch der Meinung, das SEPA Lastschriften teilweise zu früh eingelöst werden ?!? Die mit kurzer Laufzeit, anderst kann ich mir nicht Erklären, warum Abends nichts von meiner Telefonrechnung bei Vorgemerkt war und in der Nacht bekamm ich die Benachrichtigung das sie abgebucht wurde ( Mein Telefon schaut alle 30 min nach geänderten Umsätzen mit Banking 4A ) Teilweise wurde meine eine Versicherung, die am 01. fällig ist schon zum Monatsende abgezogen.

 

Da sollte nochmal nachgearbeitet werden.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4180
Registriert: 06.02.2015

Laut Consors handelt es sich dabei um einen Bug, der zeitnah (heute bzw. morgen) behoben werden soll...

 

@MrHenker27, warum soll die Lastschrift zu früh abgebucht werden? Der Auftraggeber sagt "ziehe x Euro von Konto XY ein". Kommt dieser Auftrag, wird er umgehend ausgeführt. Bei Über weisungen will doch auch jeder, dass diese sofort gutgeschrieben werden.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 31
Registriert: 14.11.2016

http://single-euro-payments-area.de/vorabinformation-pre-notification

 

wenn das richtig versteh besagt es, das eine Lastschrift angekündigt werden MUSS und das min. 1 Tag. Ich gehe davon aus, falls das Konto nicht gedeckt ist, das man noch Zeit hat für Deckung zu sorgen.

 

greets

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 17
Registriert: 17.12.2014

Auch ich habe das Problem mit doppelten Buchungen bzw. bereits tatsächlich abgebucht vs. nochmal vorgemerkt. Das wird ja aber sicher sehr schnell gefixt..

 

Was ich viel ärgerlicher finde: Es ist nicht erkennbar, wann Umsätze tatsächlich vorgemerkt werden. Auch bei reinen Online-Zahlungen werden die Umsätze mal angezeigt, mal nicht. 

 

Zudem ist nicht transparent, welche Umsätze welchen Betrag mindern..

Gilt z. B. eine Offline-Kartenzahlung (mit Unterschrift) als Lastschrift, wirkt also per Definition nicht mindernd?  

 

Und welcher Betrag wird gemindert? Der aktuelle Kontostand oder der verfügbare Betrag? Eigentlich würde ich sagen, der verfügbare Betrag.. würde irgendwie Sinn ergeben, wenn vorgemerkte Umsätze abgezogen werden und man damit eben weniger verfügbar hat. Aber bei mir ist es genau umgekehrt. Der verfügbare Betrag ist höher als der Kontostand (und das liegt nicht am Dispo, den ich gedanklich abziehe..). 

 

Ich habe mir zwar auch Vorwegumsätze gewünscht, so wie es viele Konkurrenten auch gut und korrekt anbieten, aber DIESE Lösung verwirrt mich nur noch mehr. Ich wünschte, man könnte das abstellen. Dann check ich das lieber selbst. Im Moment habe ich keine Ahnung, was mein tatsächlicher Kontostand ist.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 218
Registriert: 02.11.2014

Auch nochmal von meiner Seite vielen Dank an die Consorsbank, dass das Feature jetzt dann doch umgesetzt wurde. Die Kinderkrankheiten mit den doppelten Buchungen wird man hoffentlich noch in den Griff bekommen. Kann jemand meine Probleme mit dem Chrome Browser bei Anzeige der Buchungsdetails bestätigen?

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 31
Registriert: 14.11.2016

dieser "Anzeigefehler" ist die reinzte Katastrophe welche dazu führte das gestern meine Kartenzahlung VERWEIGERT wurde! oO

 

Laut Anzeige ist ja mein Konto im Minus oO Ich hoffe das Problem wird schnellstens behoben!

 

 

greets

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 17
Registriert: 17.12.2014
Sollten aufgrund des Fehlers tatsächlich Kartenzahlungen verweigert werden, so besteht dringender Handlungsbedarf. Ich habe mittlerweile eine ellenlange Liste an vorgemerkten (Doppel-)Buchungen.

Einen ähnlich gelagerten Fall mit doppelten Buchungen gab es auch bei der Deutschen Bank vor einiger Zeit. Da kamen auch einige Kunden nicht an Geld. Das war groß in der Presse.

http://www1.wdr.de/verbraucher/geld/deutsche-bank-130.html
0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 35
Registriert: 19.11.2016

Mir drängt sich die Frage auf: Wird so ein neues Feature nicht ausführlich getestet, bevor es eingeführt wird?

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 16.03.2017

Ich finde die momentane Darstellung und Umsetzung bislang mehr als missglückt.

Es werden zig vorgemerkte Umsätze angezeigt, man kann aber nicht erkennen, welches Geschäft (z.B. Shell, Rewe, etc.) sich genau dahinter verbirgt. Darüber hinaus ist nicht ersichtlich, was bereits gemindert wurde und was noch gemindert wird. Für mich heißt vorgemerkt, dass generell die Beträge noch vom verfügbaren gemindert werden. Wenn Beträge bereits vom verfügbaren Betrag abgebucht wurden sollten diese nicht als vorgemerkt, sondern als verbucht aufgeführt werden. Sollte Sinn vom Verständnis her machen, oder?

 

Andere Banken sind hier durchaus schon längst mehrere Schritte voraus und war auch bei der DAB Bank besser gelöst.

 

Sehr schade!


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 10.08.2016

Hallo Zusammen,

 

gibt es inzwischen einen Update seitens der Bank, wann der Bug beseitigt wird? Mir werden weiterhin Beträge doppelt vermerkt bzw. abgebucht, sodass ich veniger verfügbar habe als es sein muss.

 

Die Frage richte ich vor allem an die Moderatoren von der Bank hier im Forum aus.

 

Überigens: dass man bei Lidl "offline" zahlt mag schon sein. Die Zahlung wird aber trotzdem im Online-Banking meiner anderen Bank sofort gezeigt als vorgemerkt. Die Kartenzahlungsterminale der Märkte müssen sich ja zum Zeitpukt der Zahlung mit der Bank verbinden und überprüfen, ob die Karte gedeckt ist.

 

MfG,

0 Likes
Antworten