abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

PIN Eingabe IMMER erforderlich beim kontaktlosen Bezahlen

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2021

Hallo Zusammen,

seit ca. 1 Monat muss ich in den unterschiedlichsten Läden plötzlich immer meine PIN eingeben wenn ich eigentlich kontaktlos Zahlen möchte. Beträge sind immer zwischen 1-20€.

Es ist also nicht so dass es nicht erkannt werden würde, wie es in anderen Threads beschrieben wurde. Es scheint so als wäre meine Giro-Karte beim 5. Bezahlvorgang hängen geblieben, so dass jetzt immer die PIN Abfrage kommt^^

 

Hat das noch jemand von euch bei sich beobachtet?

0 Likes
8 Antworten 8

Enthusiast
Beiträge: 739
Registriert: 06.06.2016

@zer00rez   bei meiner Hausbank ist es so, dass zwischendrin immer mal wieder die Karte eingesteckt werden muss, dann Eingabe der PIN, damit das mit dem Kontaktlos funktioniert.

 

In den FAQ steht hierzu:

....... dies kann unterschiedliche Gründe haben:

 

  • Bei unserer Debitkarte ist es in regelmäßigen Abständen nötig, die Karte einmal "gesteckt" zu verwenden, d.h. sie in ein Bezahlterminal einzustecken oder am Geldautomaten zu nutzen. Anschließend funktionieren die kontaktlosen Zahlungen wieder.
  • Zudem kann es an Bezahlterminals von Händlerseite auch gelegentliche Zufallsabfragen geben, die eine zusätzlich PIN-Eingabe bei kontaktloser Zahlung erforderlich machen.

Versuche es einfach mal so 🙂


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 26
Registriert: 08.01.2016

Haben Sie mal versucht, mit der Karte an einem Automaten Bargeld abzuheben?

Ich glaube der Zähler wird dadurch bei mir immer zurückgesetzt (sodass ich dann wieder 5 Mal kontaktlos ohne PIN-Eingabe zahlen kann).

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 471
Registriert: 14.11.2016

@zer00rez 

 

Die Karte muss am Geldautomaten genutzt werden, dann wird der Zähler zurückgesetzt (VISA Karten). Bei der Girocard wäre der Geldautomat eine etwas teure Variante. Hier die Karte ins Terminal einstecken, statt einfach vorzuhalten. Dann klappt es in der Regel wieder.

 

Manchmal werden die Zähler nicht zurückgesetzt und es gibt diese Probleme. Ist aber kein Dauerzustand und bei fast allen Banken so (weil es nicht an der Hausbank liegt, sondern z.B. an VISA usw.).

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2016

Guten Tag,

 

spannende Auskunft mit dem Rücksetzen via Abhebung bzw. vielmehr vermeintlicher Nutzung am Terminal. Habe es noch nicht getestet, bedanke mich aber bereits für den Hinweis.

 

Gibt es denn irgendeine andere Form der Einflussnahme? Warum genügt es z.B. nicht alle x-Mal die PIN-Eingabe bei einer kontaktlosen Zahlung anzufordern und den Anwender dann wieder in Ruhe zu lassen. So führt man den Service, v.a. bei der Consorsbank, bei der wohl die wenigstens die Girocard am Geldautomaten verwenden, ad absurdum.


Viele Grüße

 

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 389
Registriert: 05.12.2016

Also ich nutze die Karte seit mindestens 9 Monaten nicht mehr am Automat und muss bei kontaktlos fast nie einen PIN eingeben.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2014

Hat jemand mal eine offizielle Infos dazu, bzw. gibt es in einem FAQ oder ähnlichem ein Statement von Consors wie der Prozess nun genau ist. Ich musste heute auch bei zwei Kleinsbeträgen den PIN eingeben. Die letzten Tage auch schon. (Bei der Girocard, nicht Visa)

Ist das mit dem "ins Terminal" setcken weiterhin nötig? Ich benutze die Girocard nun schon Jahre. Mir ist bisher nicht aufgefallen ob ich sie ab und an ins Termin stecken musste um keinen PIN mehr einzugeben. Aber kann sein dass ich es durch Zufall immer machte.
Wäre toll wenn jemand ein offizielles Statement dazu kennt.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 15.12.2023

Hallo, leider habe auch ich keine Lösung zum beschriebenen Problem, sondern bin davon betroffen. Seit Ende November 2023 kann ich mit meiner Girocard nicht mehr kontaktlos bezahlen. Seit Jahren problemlos möglich, abgesehen davon hin & wieder mal aufgefordert werden die PIN eingeben zu müssen. Damit ist nun Schluss, ein kontaktloses Bezahlen ist nicht mehr möglich. Habe es 5 oder 6 Mal hintereinander (mit Beträgen unter 30 EUR) in verschiedenen Geschäften versucht.

 

Das gleiche Problem hatte ich mit meiner Gemeinschaftskonto Girocard in den vergangenen Jahren schon zweimal. Habe dann immer eine neue Ersatzgirokarte angefordert, da ich sie fast täglich benutze, weiterhin kontaktlos bezahlen wollte und dachte die Karte wäre einfach defekt geworden. Eine Ersatzkarte kostet aber 10 EUR. Das ist jetzt meine dritte Consors Bank Girocard, bei der das kontaktlose Bezahlen dauerhaft aufhört zu funktionieren. Einstecken und PIN eingeben funktioniert, aber eben nicht mehr kontaktlos. Dieses Phänomen habe ich noch bei keiner anderen Bankkarte, außer bei der Girocard von Consors Bank erlebt.

 

Wie vorgeschlagen, die Karte einfach in einen ATM / Geldautomat einstecken und Bargeld abheben ist mir zu kostspielig mit 4,95 EUR Gebühr für eine Bargeldabhebung. Eventuell funktioniert das ja auch nicht, oder hat das jemand erfolgreich ausprobiert? Wäre jedenfalls günstiger als 10 EUR berappen für eine Ersatzkarte. Vielleicht kennt jemand ein alternatives Verfahren, dass die Girocard wieder zum kontaktlosen Bezahlen aufweckt :-).

0 Likes

Moderator
Beiträge: 1095
Registriert: 05.10.2021

Hallo @R0BI,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

Es tut mir leid, dass die Funktion „Kontaktloses Bezahlen“ bei Ihnen nicht mehr wie gewünscht funktioniert. Natürlich ist das nicht Sinn und Zweck der Sache, denn wir möchten, dass Sie unsere Funktionen uneingeschränkt nutzen können.

 

Da wir hier jedoch keinen Zugriff auf Kundendaten haben, können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen. Deshalb bitte ich Sie, sich an die Kundenbetreuung zu wenden. Diese kann eventuelle Funktionseinschränkungen und Sperren prüfen und gegebenenfalls auch eine neue, funktionierende Karte für Sie bestellen, wenn gewünscht. Diese erreichen Sie unter der 0911 / 369–30 00 in der Zeit von Mo. – So.: 07:30 Uhr – 22:00 Uhr.

 

Ich hoffe, dass danach wieder alles zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert.

 

Viele Grüße

 

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten