Community

Antworten
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 859
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 51 von 67 (2.447 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

Liebe Community Mitglieder,

 

aufgrund der aktuellen Situation möchte ich Ihnen gerne einen aktuellen Status zu dem vorliegenden Sachverhalt liefern:

 

Leider bestehen auch heute noch die Probleme bei der Verarbeitung der Umsätze. Ich kann Ihnen nur noch einmal versichern, dass die Kollegen mit Hochdruck an der Klärung arbeiten.

 

Die gestern und heute zugrunde liegende Thematik hat allerdings nichts mit dem bisher in diesem Thread beschrieben Fehlverhalten des Finanzplaners zu tun, auf den unser Community Manager CB_Michael bereits eingegangen ist. Dieses Thema wird momentan separat von den verantwortlichen Kollegen angegangen.

 

Wir können Ihren Unmut über die aktuelle Situation sehr gut nachvollziehen und können Sie nur noch einmal um ein wenig Geduld bitten. Ich stehe mit den Kollegen aus unserer IT in engem Austausch und informiere gerne an dieser Stelle, sobald mir neue Informationen zur Verfügung stehen!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

 

Antworten
0 Likes
Banane81
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2016
Nachricht 52 von 67 (2.438 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

Wie kann es sein das ein Unternehmen mehr als 2 Monate benötigt um dieses Problem zu lösen?

 

Ich möchte gern ein Datum wissen??

Sonst habe ich leider kein Vertrauen mehr in diese Bank.

Gruß

 

Antworten
0 Likes
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 859
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 53 von 67 (2.381 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

[ Bearbeitet ]

Liebe Community Mitglieder,

 

nach Information durch die verantwortlichen Kollegen ist das zuletzt auftretende Problem bzgl. den Kontoumsätzen inzwischen gelöst.

 

Bzgl. der Thematik mit dem Finanzplaner muss ich Sie leider noch einmal um etwas Geduld bitten und kann nur noch einmal auf die Informationen unseres Community Managers verweisen.

  

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Antworten
0 Likes
JoPo
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 19
Registriert: 07.07.2016
Nachricht 54 von 67 (2.300 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

[ Bearbeitet ]

Auch heute passt es wieder einmal nicht.

Eine Empfehlung für die Consorsbank kann man absolut NICHT mehr aussprechen!

Antworten
0 Likes
Ernst56
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 07.06.2015
Nachricht 55 von 67 (2.291 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

[ Bearbeitet ]

Bei mir funzt es, eben wurde mein Gehalt überwiesen Smiley (fröhlich) und der Kontostand wurde entsprechend angepasst.

Antworten
0 Likes
pib
pib
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
Beiträge: 9
Registriert: 01.09.2016
Nachricht 56 von 67 (2.153 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

Liebe Consorsbank Mitarbeiter,

 

gibt es Neuigkeiten zur Fehlerbehebung des Finanzplaners? Nach über zwei Wochen dürfte ja eine erneuete Nachfrage erlaubt sein.

 

Ich konnte bei aktuellen Buchungen zwar keine Unterschiede mehr zwischen der "Kategorien anzeigen"-Ansicht und der "Verwendungszweck anzeigen"-Ansicht feststellen, aber einige ältere Buchungen sind nach wie vor nur in der "Verwendungszweck anzeigen"-Ansicht sichtbar.

 

Im Weiteren kann ich noch folgende Fehlfunktionen des Finanzplaners feststellen:

- Unter "Top Ausgaben" für den aktuellen Monat werden Werte angezeigt die nicht stimmen.

- Auch die Werte bei "Einnahmen & Ausgaben" scheinen eher gewürfelt als berechnet zu sein.

 

Seit heute scheint auch die Gewinn-/Verlustberechnung im Depot nicht mehr zu stimmen.

Gerstern wurde mir noch ca. -70 € angezeigt. Heute sind es ca. +6700 €. Wäre zwar schön, wenn ich innerhalb eines Tages diesen Gewinn realisiert hätte aber dem ist leider nicht so. Ich erkläre mir das eher so: Einzelne Werte in meinem Depot wurden früher von einem anderen Depot zur Consorsbank übernommen. Für diese Werte ist kein Einstandskurs hinterlegt. Anscheinend beurteilt die Gewinn-/Verlustberechnung solche Werte seit heute mit einem Einstandskurs von 0 €, so das der aktuelle Depotwert komplett als Gewinn angezeigt wird. Wäre schön wenn das wieder korrigiert werden könnte und solche Posten ohne Einstandskurs bei der Gewinn-/Verlustberechnung ignoriert werden.

 

MfG,

pib 

CB_Michael
Community Manager
Beiträge: 346
Registriert: 14.01.2014
Nachricht 57 von 67 (2.102 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

Hallo @pib

 

ja, nachfragen ist erlaubt und auch erwünscht. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Wie Sie beschrieben haben, führten die gegenwärtigen Arbeiten bereits zu einem Teilerfolg. So dass zwei von drei Fehler behoben werden konnten; zum einen die doppelte Anzeige von einzelnen Umsätzen, zum anderen die Anzeige von 0,00 Euro Umsätzen.

 

Eine vollständige Entwarnung kann ich Ihnen heute leider nicht geben. Vereinzelt kann es dazu kommen, dass Umsätze über den Finanzplaner nicht angezeigt werden.

Sofern dies der Fall ist, bitte ich Sie, sich mit Ihrem Betreuungsteam in Verbindung zu setzten. Meine Kollegen werden gerne eine entsprechende Berichtigung beauftragen.

 

Eine fehlerfreie Übersicht aller Umsätze erhalten Sie mit Klick auf den Link Verwendungszweck. Die Ansicht wechselt in der Folge auf eine richtige und komplette Darstellung der Buchungen, ohne Kategorisierung.

 

Bis wann die Umsätze über den Finanzplaner wieder komplett fehlerfrei angezeigt werden, kann ich Ihnen leider noch nicht sagen. Die Ursache wurde tief innerhalb der Systemstruktur identifiziert. Bei der Fehlerbeseitigung müssen eventuelle Seiteneffekte auf weitere, laufende Systemen berücksichtigt werden.

 

Wir stehen weiterhin im Austausch mit unseren Kollegen. Sobald dem Community Team weitere Informationen vorliegen, werden wir diese gerne mit Ihnen teilen.

 

In Bezug auf die Gewinn-/Verlustberechnung im Depot kann ich nach Rücksprache mit unserer Fachabteilung bestätigen, dass es hier vereinzelt zu Fehlern kommt. Meine Kollegen arbeiten bereits an der Behebung.

 

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende,

viele Grüße aus Nürnberg

Michael Herbst

Community Manager

Antworten
0 Likes
Andys03
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2015
Nachricht 58 von 67 (2.084 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

[ Bearbeitet ]

Die IT hier ist eben völlig "old school" und da blickt keiner mehr durch. Aufgrund einer komplexen, nicht schlanken und veralteten IT dauern Lösungen sehr lange und neue Features kommen nicht, wie schon seit Jahren keine Anzeige vorgemerkter Umsätz möglich ist. Daher wurde die Consors nie mein Hauptkonto und ist mit den Auslandseinsatzgebühren bei der KK überhaupt nicht mehr interessant. Da empfiehlt sich der Wechsel zu einer modernen Bank, wo all dies nicht auftritt.

Antworten
0 Likes
Highlighted
DeeSaster
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Top Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 18
Registriert: 12.10.2016
Nachricht 59 von 67 (1.886 Ansichten)

Betreff: Kontostand passt nicht zu den aufgeführten Buchungen

Guten Tag an alle,
mich erstaunt das diese Problematik seit 2014 besteht. Bei mir fehlt halt die Anzeige von AKTUELL VERFÜGBAR wie es bei anderen Banken wirklich Standard ist. Ich dachte ich sah dies hier auch mal aber kann es nun echt nicht mehr finden.

Bin insgesamt voll zufrieden, nur leider ein paar Schattierungen wie Transparenz und realtime beim online. doch optimistisch dürfte das ja bald behoben sein odeeeer?

Gruß
grizzlyfred
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2016
Nachricht 60 von 67 (1.746 Ansichten)

Ich erlebe gerade das Versagen der Bank als Bank (oder der Bank als Broker?)

[ Bearbeitet ]

- Startbedingung: das Consors-Verrechnungskonto wird auf "nahe 0 €" gehalten und nur gefüttert, wenn ein Kauf (Sparplan) ansteht oder über Lombardkredit eine limitierte Kauforder getriggert hätte.

- Gestern abend limitierte Verkaufsorder via Consors/TRG gestellt, eine (Bond-)-ETF-Position aus Sparplan zu verkaufen, wurde in 2 Teilorders gesplittet wg. der Bruchstücke. Limit war um centbeträge "aus dem Geld",  aber innerhalb des im (vor)Tagesverlaufs erzielten Spreads bei Tradegate.

- Versucht, die Hälfte des aufgrund einer Lombard-Vereinbarung vorhandenen Beleihungswertes des Depots vorab abzuziehen (Zinszahlung für 3 Tage im Idealfall oder für länger, falls Order nicht ausgelöst hätte wurde in Kauf genommen), d.h. sobald die Order getriggert hätte, wäre zwar der Beleihungswert des Depots gesunken, der Kontosaldo jedoch ausgeglichen worden. Es gab weder eine konkrete Fehlermeldung ("Verfügungsrahmen vorhanden, aber nicht autorisierbar weil...) sondern nur ... einfach keine TAN-Eingabemaske.

- Heute Mittwoch, 26.10. Um 9:47 wurde die Order ausgelöst und die Position verkauft, deren T+2-Gutschrift je nach Lesart am Freitag oder Montag erfolgen sollte.

- um 17:00 war es weiterhin nicht möglich, einen Betrag < Verkaufserlös Geld vorab oder im Sinne von "Gutschrift nach 3 Bankarbeitstagen, also je nach Lesart kommenden Freitag oder Montag per Terminüberweisung an das Referenzkonto anzugeben (ist nur Verrechnungs- kein Girokonto)

- um 21:00 steht in der Depotübersicht der Bestand noch drinne mit ausstehender Order, bei den Details eben "verkauft um 9h47".

 

Erwartete wurde, das spätestens ab 10:00 der Umsatz auf dem Verrechnungskonto (mit Valuta T+2 und entsprechendem Hinweis) erscheint, und die Position aus dem Depot entfernt wird oder (besser) wenigstens der Bestand (Verfügbare Stucke) auf "0 Stücke" gestellt wird steht.

 

Weiter wurde erwartet, dass es grundsätzlich möglich ist, den halben Beleihungswert des Depots "wegzuüberweisen" wenn eine Order ansteht, deren Erlös den Ausgleich der Überweisungssumme in T+2 erwarten lassen wird und bei andauerndem Nichtverkauf unter  "nicht-Crash" der Beleihungswert nur zur Hälfte in Anspruch genommen wird.

Antworten
0 Likes