Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Echtzeitzahlungen

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2016

Kann Consors Echtzeitzahlungen entgegennehmen?

56 Antworten 56

Autorität
Beiträge: 4242
Registriert: 06.02.2015

@StarBuG 

Liegt das Geld auf einem Konto bei Consors, wird das Geld sofort umgebucht. Am Wochenende bzw. wenn kein Buchungstag ist, könnte sich das anders verhalten. Warum sollte man dafür eine eventuell angebotene kostenpflichtige Echtzeitüberweisung verwenden? Alle Wertpapiertransaktionen haben ein Valuta von T+2 und somit würde auch eine normale Überweisung reichen, wenn man einen entsprechenden Verfügungsrahmen hat.

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 630
Registriert: 06.06.2016

Vermutlich wird sich das in absehbarer Zeit von selbst regeln. Die EU bereitet eine ensprechende Regelung vor siehe z.B. hier 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4242
Registriert: 06.02.2015

Den (englischen) Wortlaut des entsprechenden Gesetzesvorschlags findet man hier als PDF.

 

Wenn Instant Payment für alle Institute Pflicht wird, müssen dann auch alle Institute, die Instant Payment nicht mehr anbieten, wieder anbieten?

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 34
Registriert: 14.01.2015

Folgende aktuelle Situation: Ich kaufe am Mittwoch um 15:10 einen Aktienfonds über die Cyber-Deals. Angezeigt wird der Kurs vom Vortag, da der Kurs vom Mittwoch ja von der Fondssgesellschaft ja erst am Donnerstag bekannt gegeben wird. Soweit ok. Annahmeschluß für die Order war aber 15:00, so dass die Order erst am Donnerstag an die Fondssgesellschaft übermittelt wird. Der Kurs vom Donnerstag (gestern) ist aber wieder gestiegen, und nun ist der Kurs über 2% höher als der der zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt wurde. Die Order ist noch offen. Ich veranlasse sofort (Freitag) eine Echtzeitüberweisung von meiner Hausbank und erhalte die Meldung: "Diese Bank nimmt keine Echtzeitüberweisungen an". Ich muss also davon ausgehen, dass mein Auftrag, der sehr hoch war, mangels ausreichender Deckung des Verrechnungskontos nicht ausgeführt wird. Bei dem gestiegenen Kurs ist die Order höher als der Kontostand auf dem Verrechnungskonto.

 

Könnte die Consorsbank also nicht wenigstens Echtzeitüberweisungen annehmen, wenn sie schon keine ausführen will?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4242
Registriert: 06.02.2015

@kopterpilot 

Alle Orders werden mit einem Valuta von T+2 (Ausführungstage + 2 Bankarbeitstage) abgerechnet. Somit sollte auch eine normale Überweisung ausreichen, damit genügend Deckung vorhanden ist.

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 34
Registriert: 14.01.2015

Tatsächlich wurde aber heute schon, ca. 1 Std. nach Ausführung der Order, das Verrechnungskonto belastet. Zum Glück war die Überweisung von extern schon eingetroffen, auch ohne Echtzeitüberweisung.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4242
Registriert: 06.02.2015

@kopterpilot 

Bei Consors wird die Wertpapiertransaktion direkt nach der Ausführung, bzw. wenn alle steuerlichen Daten vorliegen, gebucht. Sobald eine Wertpapiertransaktion gebucht wurde, erscheint sie im Konto. Nach einem Verkauf z.B. kann man für den gutgeschriebenen Wert direkt wieder Wertpapiere kaufen, da beide Transaktionen (Verkauf und Kauf) ein Valuta von T+2 haben. Das Valuta gibt an, ab bzw. bis wann man über das Geld verfügen kann. Wurde die Transaktion heute ausgeführt, müsste das das Geld spätestens am 29.11.2022 auf dem Konto sein damit keine Sollzinsen anfallen.

 

0 Likes
Antworten