Community

Antworten
Cloud8
Aufsteiger
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2017
Nachricht 1 von 8 (2.363 Ansichten)

Wertpapierkredit drastisch gekürzt

Mein Wertpapierkredit wurde kürzlich auf ca. 14% des Depotwertes gekürzt.

Bei der DAB lag der Beleihungswert bei ca. 70% des Depotwertes.

Es handelt sich um ein konservatives Depot (Risiko-Level A / solide)

 

Lapidare Antwort des Consors Kundenservice auf meine wiederholte Nachfrage hierzu:  "Das ist halt so"

 

Welch ein Armutszeugnis für Consors  eine solche Auskunft erhalten zu dürfen.

CB_Kai
Moderator
Beiträge: 438
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 2 von 8 (2.294 Ansichten)

Re: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

Hallo @cloud8,

eine Änderung des Beleihwertes eines Wertpapierdepots kann verschiedene Hintergründe haben.
Was auch immer im konkreten Fall vorgegangen ist, eine Aussage das dies halt so sei ist nicht haltbar.
Bitte entschuldigen Sie.

Hintergründe können Beispielsweise die Herausnahme einzelner Papiere aus der Beleihung sein, über die wir Sie im OnlineArchiv informieren, oder auch eine veränderte Bewertung der Papiere.

Aus der Distanz und ohne Zugang zu Ihren Daten muss es an dieser Stelle aber bei Vermutungen bleiben.

Daher bitte ich Sie, sich erneut an unsere telefonische Kundenbetreuung. Dort nimmt man sich Ihrer Frage gerne an.

Diese erreichen Sie montags bis sonntags von 07:00 Uhr – 22:30 Uhr unter 0911-369-3000.

Beste Grüße

CB_Kai

Community Moderator

Antworten
0 Likes
expat
Enthusiast
Beiträge: 391
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 3 von 8 (1.858 Ansichten)

Betreff: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

[ Bearbeitet ]

Vor wenigen Tagen wurde von Consors mein Wertpapierkredit gestrichen. Einfach so. Nicht etwa vertraglich gekündigt, sondern einfach effektiv annulliert. Beansprucht war der Kredit zum Zeitpunkt mit ca. 60%, also doch deutlich unter der Kreditlinie, aber einigermassen folgenreich, weil damit plötzlich eine Kontoüberziehung vorlag und ich umgehend eine Mahnung bekam wegen "geduldeter Überziehung" und Zinsmitteilung jenseits 12%.

 

Da grundsätzlich erstmal der Kunde schuld und nun am Zuge ist, hatte ich dann über zwei Tage insgesamt fast 1 h Telefonate mit durchaus engagierten und freundlichen aber den Sachverhalt betreffend ahnungslosen Hotline-MA verbracht sowie einigen Mailverkehr gehabt. Dazu ein nicht ausgeführter Gewinntrade (Session TAN war im Kaufzeitpunkt aktiv).

 

Consors hat schliesslich "den Kredit wiederhergestellt" und - als "einmalige Kulanz ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" -  drei Freetrades gewährt. Aber erst, nachdem ich extra dafür nochmal anrufen sollte. Eine eigentliche Entschuldigung und vielleicht sogar das Eingeständnis eines Fehlers gab es nicht. Warum auch. Wie üblich ist Niemand verantwortlich oder maximal "der Computer".

 

Tatsächlich wird der Fehler im Back Office passiert sein und das Front Office (Hotline etc) fühlt sich dafür natürlich nicht verantwortlich.

Antworten
0 Likes
BerlinerTrader
Gelegentlicher Autor
  • Ideenunterstützer
  • Community Junior
  • Top Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 12
Registriert: 17.02.2017
Nachricht 4 von 8 (1.846 Ansichten)

Betreff: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

Bei beiden Sachverhalten wäre schön, wenn hier kurz gepostet werden könnte, ob nach einem erneuten Anruf der Hotline die Ursache tatsächlich aufgeklärt werden konnte und vielleicht könnte die Community-Moderation kurz darstellen, was intern passiert, um solche Verärgerungen zukünftig zu vermeiden. Es ist schwer vorstellbar, dass in einem so regulierten und folglich auch IT-gestützten Bereich wie dem Bankenwesen, Fehler von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Ursache solcher Einzelfälle sein sollen.

Antworten
0 Likes
expat
Enthusiast
Beiträge: 391
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 5 von 8 (1.840 Ansichten)

Betreff: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

[ Bearbeitet ]

@BerlinerTrader: Meinen Sachverhalt betreffend ist mir die Ursache unbekannt. Ich habe auch nicht direkt danach gefragt, weil 1. war dies für mich ein offensichtliches Versehen, 2. war mir wichtiger, dass mein Verfügungsrahmen schnell wiederhergestellt wird und 3. ist die Ursache eher eine interne Fragestellung (IMHO).

Antworten
0 Likes
CB_Andy
Moderator
Beiträge: 180
Registriert: 03.04.2018
Nachricht 6 von 8 (1.726 Ansichten)

Re: Betreff: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

Hallo @expat,
hallo @BerlinerTrader,

erstmal vielen Dank für die ausführliche Beschreibung des Sachverhalts. Die daraus resultierende Nachfrage können wir durchaus nachvollziehen. 

Bezugnehmend auf die Bitte von BerlinerTrader, die interne Abwicklung bei solchen Fällen zu beschreiben, verweisen wir gerne auf den Wortlaut der entsprechenden Website: "Die Beleihungswerte aller Wertpapiere sind Schwankungen unterworfen und werden durch die Consorsbank...".

Als Moderatoren haben wir generell keinen Zugriff auf personenbezogene Daten und Depotwerte. Auf diesen Depotwerten berechnet sich der Wertpapierkredit, weswegen spezifische Fragen nur über das Betreuungsteam  nach erfolgreicher Legitimation geklärt werden können.

Mit besten Grüßen

CB_Andy
Community Moderator

Antworten
0 Likes
Postmann999
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2017
Nachricht 7 von 8 (738 Ansichten)

Betreff: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

seit der Übernahme der DAb habe ich keinen WP-Kredit mehr genutzt.

Offensichtlich ist man bei Consors nicht an dieser Art Geschäft interessiert -> zu teuer bei den derzeitigem Zinsniveau und zu intrasparent.

 

Warum kann man nicht wenigstens einfache, nachvollziehbare Mittel wählen um die Transparenz zu erhöhen?

z.B. Beleihung DAX, Dow Jones Titel 50% - MDAX, Nasdaq100 40%????

Damit sollte das Risiko für die Bank und den Kunden auch bei einem Crash gut im Griff sein.

 

Highlighted
CB_Bianca
Moderator
Beiträge: 27
Registriert: 24.09.2018
Nachricht 8 von 8 (656 Ansichten)

Re: Betreff: Wertpapierkredit drastisch gekürzt

Hallo @cloud8,

 

ich kann nachvollziehen, dass dies für Sie ärgerlich ist und versuche gerne allgemein auf die Thematik einzugehen.

 

Da die Bewertung einzelner Wertpapiere Schwankungen ausgesetzt sind, kann auch die Beleihungshöhe unabhängig vom eingeräumten Kreditrahmen sinken.

Bezüglich dem Beleihungswert gelten je nach Finanzinstrument grundsätzlich definierte Werte. (Zu einzelnen Ausnahmen kann es hierbei dennoch kommen.)

 

Genauere Informationen und Beleihungsgrenzen, sind auf der folgenden Seite für Sie zusammengefasst:

https://www.consorsbank.de/ev/Wertpapierhandel/Depot-Software/Wertpapierkredit

 

Ich hoffe, Ihnen hiermit ein wenig weiter geholfen zu haben.

 

Viele Grüße

CB_Bianca

Community Moderatorin