Community

Antworten
Highlighted
Georgia
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2017
Nachricht 71 von 83 (286 Ansichten)

Re: Betreff: ETF Sparpläne

[ Bearbeitet ]

"wobei keine Uhrzeiten auf der Abrechnung mit angegeben wird"

 

Aber ist nicht genau das der Vergleich von Äpfel und Birnen? Solange ich nicht feststellen kann, zu welchem Zeitpunukt der Wettbewerber ausführt und ich nicht im Vorhinein weiß, ob der Kurs zum Zeitpunkt des Wettbewerbers besser sein wird, hilft mir die Analyse nicht. Zumindest nicht bei halbwegs liquiden ETF, bei denen der Preisunterschied zu 95% aus unterschiedlichen Handelszeiten und zu 5% aus Illiquidität besteht.

...und würde der Anleger wissen, ob der Kurs um 09.00 Uhr besser ist als um 08.00 Uhr müsste der Learjet schon vollgetankt mit Nasenspitze in Richtung Bahamas startbereit sein Smiley (zwinkernd)

 

Entsprechend halte ich auch die Argumentation des Zinseszinseffektes für irrelevant. Ich habe im Oktober viele ETF per Einmalkauf dazugenommen. Hätte ich sie erst im November gekauft, wäre der Einstandskurs günstiger gewesen, hätte ich mehr Anteile erhalten, würde ich früher in Rente gehen usw.

 

Für mich bleibt die Quintessenz: Wachsam bleiben, aber auch nicht unnötig aufregen. Es gibt ja auch immer noch die Möglichkeit auf Einmalkäufe umzusteigen, mehrere Broker zu nutzen und so weiter. Ich persönlich nutze die Sparpläne der CB auch nicht im Moment, da die Generierung von Cash über die letzten Monate attraktiver war, um jetzt und später mit höheren Beträgen Einmalkäufe zu tätigen. Zum Beispiel können bei einem Mitbewerber bestimmte ETF ab 500 EUR im Einmalkauf kostenlos geordert werden. Dort kann sich der Anleger ganz genau den Ausführungszeitpunkt selbst überlegen und ist eigenverantwortlich, ob er den richtigen Zeitpunkt gewählt hat oder nicht Smiley (fröhlich)

 

Beste Grüße und einen erfolgreichen Tag

 

Georgia

Arne_B
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 04.12.2018
Nachricht 72 von 83 (250 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

@immermalandersund @stocksour

 

Wertpapier:1XA83

Ausführungszeitpunkt: 08:01:41

 

Vergleich: Eröffnungskurs MUC vs. Eröffnungskurs (Xetra) - Unterschiedliche Eröffnungzeiten der beiden Börsen sind mir bekannt, muss daher nicht kommentiert werden.

 

Inwieweit ist es von Nutzen, dass die Community meine Anmerkung nachprüfen kann? Es geht hier doch darum, dass Consorsbank dieses Thema seit 4 Jahren aussitzt. Es geht doch darum, dass Consorsbank uns die Entscheidung für MUC erklärt bzw. aufzeigt, warum das für den Kunden / uns bestmöglich ist. Das nachprüfen von post ist hier meiner Meinung nach Zeitverschwendung. Es geht darum, dass Consorsbank aufzeigt warum MUC seit mehr als 4 Jahren (erster Post 2014) bestmöglich ist, obwohl die Kundenseite dies anzweifelt.

 

Viele Grüße

 

Arne_B 

 

 

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2317
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 73 von 83 (237 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

[Off-Topic]

@Consorsbank

Wie sieht denn die gesetzliche Lage aus? Dürfen (sehr) viele Gläubiger über eine normale Kauf-Order ein Wertpapiere erwerben, oder muss in so einem Fall der Kauf über eine Sammelorder erfolgen? Kann man eine Sammelorder zu jeder Zeit an jedem Handelsplatz aufgeben, oder benötigt man dazu spezielle Verträge mit dem Handelsplatz?

 

Antworten
0 Likes
Boerse-Rulez
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 23.08.2018
Nachricht 74 von 83 (217 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

@Arne_B, @immermalanders, @stocksour

 

Ich habe den Eröffnungskurs von München mit Lang und Schwarz um 8:00 verglichen und damit 2 % Kursunterschied festgestellt (nachprüfbar am Beispiel des ETFs A1103F). Kursstellung München um 8:00 war der Kaufpreis der Sparplans zu 27,13 €, bei L&S war die Kursstellung bei 26,63 € (und den ganzen Tag nicht über 26,92 €).

Und das waren bei allen von mir via Sparplan gekauften ETFs so - alle zu deutlich überhöhten Kursen von 1 - 3 % über einem anderen Vergleichshandelsplatz um 8:00.

 

Das ist definitiv nicht im Sinne der Sparplankäufer in in meinen Augen eine große Frechtheit. Nicht umsonst wurde die Consorsbank bei diversen Tests und Vergleichen von unabhängigen Portal dafür mehrfach (massiv) abgewertet. Ich erwarte an dieser Stelle jetzt auch eine Antwort für diese jahrlange hinhaltetaktik - kein anderer Broker-Anbieter macht so etwas!

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2317
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 75 von 83 (212 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

@Boerse-Rulez

Das stimmt so nicht. Bei L&S wird als Kurs der Bid-Kurs angegeben. Der erste Ask-Kurs bei L&S war bei € 27,302 (siehe Cats). Wenn man unbedingt dort kaufen will, bitte hinterher nicht über die schlechten Kurse beschweren.

Antworten
0 Likes
Boerse-Rulez
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 14
Registriert: 23.08.2018
Nachricht 76 von 83 (202 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Das mit dem Bid-Kurs war mir jetzt neu. Danke für den aufschlußreichen Link hierzu.

L&S war ja auch nur zum Vergleich herangezogen da selbe Uhrzeit und Xetra da ja noch schläft ;-)

 

Gibt es so eine Grafik auch für den Handelsplatz München? 

Lt. meinen Kaufunterlagen wurde mein ETF per Sparplan nämlich um 8:24 gekauft, als Preis wird aber die Erstkursstellung um 8:00 herangezogen

 

Dankeschön

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2317
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 77 von 83 (184 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Diese Übersicht kenne ich nur für die außerbörslichen Handelsplätze. Ob es so etwas auch für die anderen Handelsplätze gibt, kann ich nicht sagen. In München ist, zumindest an den Sparplan-Tagen, der erste Kurs jeweils der Ask-Kurs, da zu diesem Kurs Wertpapiere gekauft wurden.

Antworten
0 Likes
CB_Stephan
Moderator
Beiträge: 16
Registriert: 23.05.2018
Nachricht 78 von 83 (176 Ansichten)

Re: Betreff: ETF Sparpläne

Hallo @community,

 

aktuell haben wir zum Thema Sparpläne und deren Ausführung von den Kollegen folgende Rückmeldung bekommen:

 

wir haben die internen Möglichkeiten für das Orderrouting geprüft und sind aktuell im Gespräch mit unserem
Dienstleister für die Orderabwicklung.

 

Details können wir an dieser Stelle aber leider noch nicht nennen.

 

Viele Grüße

 

CB_Stephan

 

Community Moderator

 

Antworten
0 Likes
ChrisKI
Regelmäßiger Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
Beiträge: 25
Registriert: 26.02.2018
Nachricht 79 von 83 (155 Ansichten)

Re: Betreff: ETF Sparpläne

Hallo @CB_Stephan,

 

ich weiß, dass Ihr vom Moderatoren-Team nicht viel machen könnt und auf die Rückmeldung der Fachabteilung angewiesen seid, aber es macht immer Sinn, sich in die Lage der Gegenseite zu versetzen.

 

Nach der ganzen Diskussion hier ist es doch ziemlich offensichtlich, dass diese Antwort keinen zufrieden stellen wird, der nach Infos gebeten hat.

Viel schöner wäre es gewesen:

- das Moderatoren-Team kriegt diese Antwort von der Fachabteilung 

- denkt darüber nach, ob die Antwort irgendeinem in der Community was bringt

- merkt, dass das nicht der Fall ist

- fragt bei der Fachabteilung nochmal nach, wann Details genannt werden können

- gibt erst dann eine konkretere Info an die Community

 

Für mich persönlich ist die letzte Aussage nichtssagend.

Bedeutet die Aussage, dass das Gespräch heute Abend abgeschlossen ist und wir morgen eine Info kriegen oder heißt es, dass wir in drei Jahren nochmal nachfragen müssen um dann wieder die gleiche Info von der Fachabteilung zu kriegen?

 

Es geht nicht darum, ein verbindliches Datum zu kriegen. Es geht eher darum, ein Gefühl dafür zu kriegen, ob es wirklich irgendwann Details geben wird.

 

Ich hoffe, das kommt als konstruktive Kritik an, denn genau so ist es gemeint.

 

Gruß

Chris

Antworten
0 Likes
pbiehl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2017
Nachricht 80 von 83 (131 Ansichten)

Re: Betreff: ETF Sparpläne

Nachdem die CB seit Jahren die Forderung/Bitten Ihrer Kunden nicht umsetzt, gehe ich davon aus, dass sie einen sehr lukrativen und langfristigen Deal mit der Börse München für die exklusive Ausführungen der Sparpläne abgeschlossen hat.

Die Gewinne daraus übersteigen die Verluste und Auswirkungen der Einwände/ Beschwerden der Community als Kollateralschaden wahrscheinlich bei Weitem.

Ansonsten wäre hier doch schon längst eine Lösung erfolgt. 

 

Solange die Gewinne sprudeln und kein nennswerter Imageschaden entsteht, scheinen für mich die paar Community-Einträge keinerlei Einfluss auf die Entscheidungen der Bank zu haben.

Ich steige jetzt mal aus der Diskussion aus, da es eh nichts bewirken wird und ziehe die jenigen Sparpläne um, die ich bei gleichen Konditionen (kostenloses Ansparen/Aktionen) bei anderen Brokern mit besseren Abrechnungskursen bekomme.

Ansonsten ist Consors ja soweit OK, deshalb lasse ich mein Depot noch bestehen, mache aber keinen Käufe mehr, solange es hier keine Verbesserung gibt.

 

Falls die CB doch mal ein Einsehen habe sollte, komme ich gerne wieder mit meinen Sparplänen zurück.