Community

Letzte Antwort zu: sfirm, Sparkassen App
  • 96.124 Mitglieder, 
  • 56.380 Diskussionen, 
  • 896 Gelöste Fragen
Antworten
ETFsparplan
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2017
Nachricht 31 von 90 (3.729 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Auch ich murre hier und werde der Consorsbank bald den Rücken kehren, wenn bis 1. Juli dazu nichts geändert wird!!!!

Antworten
0 Likes
Highlighted
ETFSparer
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 13
Registriert: 15.12.2015
Nachricht 32 von 90 (3.669 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Ich habe soeben die Konsequenzen aus diesem Sachverhalt gezogen und das Depotübertragsformular zu einer anderen Direktbank ausgefüllt und mit der Bitte um Schließung all meiner Consorskonten abgesendet. (Nebenbei bemerkt: Die Wechselprämien anderer Direktbanken sind auch ganz nett, waren aber nicht mein Hauptgrund für den Wechsel)

 

Der Hauptgrund für diesen Schlußstrich stellt die langsame Reaktion von Consors dar, denn die Sparplanthematik ist seit 2014 (!) bekannt. Als dann eine Mitarbeiterin von Consors hier im Forum letztens gepostet hat, dass Consors dieses Problem zwar "erkannt, aber nicht priorisiert" habe, stand mein Entschluss fest.

 

Nebenbei bemerkt reagiert Consors bei anderen Belangen auch nicht schneller - die von vielen heiss erwartete und seit langem gewünschte Push-Benachrichtigungsfunktion für eigene Limits bei Wertpapierkursen in der iOS App Watchlist scheint für Consors ebenfalls ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

 

Alles in allem bleibt somit nur noch zu sagen: Weiterhin viel Spaß beim Integrieren der DAB Bank, was offensichtlich alle erdenklichen Ressourcen kostet. Dabei nimmt Consors in Kauf, dass nicht nur neu durch die DAB Bank hinzugewonnene Kunden der Bank den Rücken kehren, sondern auch langjährige eigene Kunden selbiges tun.

 

Bye bye, Consors.

Georgia
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2017
Nachricht 33 von 90 (3.481 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Hallo zusammen,

 

ich möchte gerne den Sachverhalt nochmal von einem anderen Blickwinkel betrachten. Grundsätzlich würde auch ich als Kunde eine Abwicklung über XETRA präferieren, die rückwärtige Betrachtung meiner Ausführungen hat jedoch folgendes Ergebnis gebracht:

 

Ich bespare aktiv fünf ETF - hierbei handelt es sich um

ETF113

ETF060

ETF127

ETF114

ETF090

 

Um den Beitrag nicht zu sprengen, habe ich lediglich die bisherigen Eröffnungskurse (und tatsächlichen Abrechnungskurse in meinem Depot) von München mit den Eröffnungskursen von XETRA im Jahr 2017 bis heute verglichen. Ausführungen waren jeweils zum ersten Handelstag des Monats.

 

Januar:

ETF113: MUN 58,81 / XETRA 60,00 (-1,98%!)

ETF060: MUN 72,00 / XETRA 71,93 (+0,10%)

ETF127: MUN 35,39 / XETRA 35,45 (-0,17%)

ETF114: MUN 47,97 / XETRA 48,00 (-0,06%)

ETF090: MUN 86,96 / XETRA 85,00 (+2,31%!)

 

Februar:

ETF113: MUN 58,77 / XETRA 58,76 (+0,02%)

ETF060: MUN 72,31 / XETRA 72,42 (-0,15%)

ETF127: MUN 36,76 / XETRA 36,83 (-0,19%)

ETF114: MUN 49,12 / XETRA 49,10 (+0,04%)

ETF090: MUN 86,80 / XETRA 86,97 (-0,20%)

 

März:

ETF113: MUN 62,13 / XETRA 62,31 (-0,29%)

ETF060: MUN 74,28 / XETRA 74,60 (-0,43%)

ETF127: MUN 38,16 / XETRA 38,45 (-0,75%)

ETF114: MUN 50,99 / XETRA 51,22 (-0,45%)

ETF090: MUN 90,10 / XETRA 90,19 (-0,10%)

 

April:

ETF113: MUN 61,51 / XETRA 61,54 (-0,05%)

ETF060: MUN 76,74 / XETRA 76,75 (-0,01%)

ETF127: MUN 39,11 / XETRA 39,20 (-0,23%)

ETF114: MUN 50,90 / XETRA 51,31 (-0,80%)

ETF090: MUN 87,05 / XETRA 87,00 (+0,06%)

 

Mai:

ETF113: MUN 60,63 / XETRA 60,61 (+0,03%)

ETF060: MUN 78,03 / XETRA 78,07 (-0,05%)

ETF127: MUN 39,28 / XETRA 39,37 (-0,23%)

ETF114: MUN 50,42 / XETRA 50,46 (-0,08%)

ETF090: MUN 82,64 / XETRA 82,55 (+0,11%)

 

Juni:

ETF113: MUN 59,55 / XETRA 59,52 (+0,32%)

ETF060: MUN 79,39 / XETRA 79,26 (+0,16%)

ETF127: MUN 38,85 / XETRA 39,11 (-0,66%)

ETF114: MUN 49,65 / XETRA 49,63 (+0,04%)

ETF090: MUN 79,28 / XETRA 79,11 (+0,21%)

 

Vielleicht habe ich einen Denkfehler, jedoch kann ich bei diesen Zahlen nicht feststellen, dass die Ausführung über München grundsätzlich schlechter ist. Es gibt zwei große Unterschiede im Bereich von 2%, die jeweils im Januar aufgetaucht sind. Einmal pro München, einmal pro XETRA. Aus meiner Sicht sieht es eher so aus, dass sowohl positive als auch negative "Slippage" entstehen. Auf Basis dieser Zahlen habe ich nicht das Gefühl, dass München grundsätzlich schlechter ist.

 

Beste Grüße

Antworten
0 Likes
Georgia
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2017
Nachricht 34 von 90 (3.411 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Guten Morgen zusammen,

 

hier noch gerne das Update für den heutigen Tag:

 

Juli:

ETF113: MUN 59,24 / XETRA 59,23 (+0,02%)

ETF060: MUN 77,52 / XETRA 77,55 (-0,04%)

ETF127: MUN 38,73 / XETRA 39,00 (-0,69%)

ETF114: MUN 49,22 / XETRA 49,29 (-0,14%)

ETF090: MUN 77,42 / XETRA 77,59 (-0,22%)

 

Auch hier wieder erkennbar: Die Abweichungen sind absolut verkraftbar und liegen tendenziell im positiven Bereich bei Ausführung über München. Bei der ganzen Diskussion um München 08.10 Uhr, XETRA 09.00 Uhr oder XETRA 15.30 Uhr bin ich folgender Meinung: Grundsätzlich möchte ich auch lieber an einem Handelsplatz mit höherer Liquidität meine Order platzieren. Allerdings liegen zwischen Börseneröffnung München und Börseneröffnung XETRA auch 60 Minuten, in denen sich Marktpreise unabhängig von einer Börse entwickeln. Bis 15.30 Uhr unserer Zeit werden sich die Preise noch zigfach verändert haben, d.h. das Preisänderungsrisiko übertrifft im vorliegenden Fall häufig das Liquiditätsrisiko an der Börse München. Solange es keine eindeutige Benachteiligung einer Ausführung in München gibt, sehe ich keinen Grund der Consorsbank den Rücken zu kehren. Ich werde die nächsten Ausführungen weiter beobachten und bitte die Consorsbank dennoch weiter intern zu recherchieren, inwieweit eine Ausführung zu liquideren Zeiten (z.B. XETRA 09.00 Uhr) möglich ist.

 

Beste Grüße

 

Georgia

Antworten
0 Likes
W_Buffet
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2017
Nachricht 35 von 90 (3.388 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Also was ich bei Aktiensparplänen beobachten kpnnte sind definitiv höhrere Spreads. Denke bei ETF's ist die Vola schon von haus aus geringer, daher auch geringere Spreads. Heute hat erst wieder ein Kollege auf FB gepostet das es bei SAP im Sparplan mehr als 3% negativ beim Kauf hatte, aber halt Aktien.

 

Grüße

Antworten
0 Likes
Georgia
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2017
Nachricht 36 von 90 (3.077 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Hallo zusammen,

 

heute könnte es spannend werden: Sollte der Wettbewerber wirklich erst nach 15.30 Uhr die Sparplanorder ausführen, so sind sämtliche Arbeitsmarktdaten in den USA bereits rund 60 Minuten zuvor veröffentlicht worden. Da diese häufig für große Marktausschläge sorgen können (natürlich gleichermaßen zum Vor- oder Nachteil), sehe ich in hierin ein weiteres Zeichen, dass Ausführung am Morgen deutscher Zeit und am Nachmittag deutscher Zeit ein Vergleichen von Äpfel und Birnen darstellt.

 

Update zu den Preisdifferenzen: Die von mir benannten ETF-Sparpläne wurden heute in München erneut besser ausgeführt als zur Eröffnung bei XETRA.

 

Beste Grüße

 

Georgia

Thombable
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 50
Registriert: 30.01.2016
Nachricht 37 von 90 (2.988 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

"Update zu den Preisdifferenzen: Die von mir benannten ETF-Sparpläne wurden heute in München erneut besser ausgeführt als zur Eröffnung bei XETRA"

Na dann herzlichen Glückwunsch weil Schwein gehabt! Leider konnte ich selbiges nicht bei meinen Aktiensparplänen sagen und habe sie deshalb mittlerweile alle aufgelöst.
Beste Grüße, T.
Antworten
0 Likes
Commander007
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 19.05.2016
Nachricht 38 von 90 (2.402 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

[ Bearbeitet ]

Heute 2 Sparpläne ausgeführt. München  1 x 14.45 Uhr  1x 15.15 Uhr  . Vielleicht ist Consors nun endlich aufgewacht........................

Antworten
0 Likes
Scheisch
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2018
Nachricht 39 von 90 (2.133 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

Ich kann mich da nur meinen Vorrednern anschließen und bin auch unzufrieden mit dem ETF Sparplankauf an der Börse München, weil die schlechtere Ankaufskurse haben als an der Xetra. Darin sind dann die versteckten Kosten enthalten und man kann den Handelsplatz nicht frei wählen.

Antworten
0 Likes
groovebird
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 10.09.2017
Nachricht 40 von 90 (2.123 Ansichten)

Betreff: ETF Sparpläne

[ Bearbeitet ]

Lustig, das ich gerade 100% den gleichen Beitrag schreiben wollte und nun sehe ich hier das das Problem ja schon länger bekannt ist. Schade das ich erst jetzt darauf aufmerksam geworden bin. 

 

Am 1.2. wurden alle meine ETF-Sparpläne ausgeführt, jedoch mit einem Kurs der knapp 2 Euro über Xetra lag... hatte das noch nie so auf dem Schirm, aber das macht doch die ganze Rendite kaputt, wenn das jeden Monat so geht.

 

Mir wurde am Telefon gesagt, das nur München geht, weil auch Bruchstücke gekauft werden und woanders würde das nicht gehen. Schade das ich das erst jetzt so richtig realisiert habe. Bei anderen Banken geht das ja auch und von daher bin ich stark am überlegen zu wechseln. Mich ärgert das echt sehr.

 

Auch wenn hier in vorherigen Posts aufgezeigt wurde, das die Ausführung nicht immer schlechter ist, sind mir knapp 2 Euro echt zu happig.

Antworten
0 Likes