Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 18
Registriert: 30.01.2016

Hallo allerseits,

würde gerne im Moment dividendenstarke Aktien kaufen, auch um den Wert meines Aktiondepots bei der Consorsbank, das leider auf Grund der Lage etwas unter 6000,- Euro gerutscht ist, auszugleichen.

Könnt ihr mir was Solides, am besten BlueChip, empfehlen?

Danke und Gruß

Kessy

 

1.914 ANTWORTEN 1.914

Autorität
Beiträge: 1327
Registriert: 06.01.2017

OMEGA HEALTHCARE INVEST. INC.  (890454) kam gestern mit 0,67 $/St. um´s Eck. Finde ich nicht schlecht, könnte zu dem Kurs ev. interessant sein, ich meine ja nur.......überhaupt keine Empfehlung. Besser machen!!


Enthusiast
Beiträge: 638
Registriert: 14.11.2016

Big Blue (IBM) ist wieder zu den Dividendenwerten aufgestiegen - oder abgestiegen, je nach Perspektive. Jedenfalls stehen sie wieder bei unter 120 USD, was historisch recht günstig ist und 5,5% Dividendenrendite verspricht.

 

Wer die Dividende lieber im erstarkenden GBP haben mag: Vodafone scheint sich von seiner Kursschwäche gerade zu erholen. Derzeit sind immer noch 6,5% Dividende drin. Gerade Telkos dürfte die Inflation weniger tangieren. Die erhöhen einfach die Preise 🐰


Autorität
Beiträge: 3387
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @expat ,

mit Big Blue liebäugle ich schon seit Jahresanfang '21. Obwohl der Kurs in USD sich seither wieder da hin bewegt hat, wo er war, hätte allein der EUR/USD-Wechselkurs (damals 1,23, heute 1,13) "in Euro-Anlegern" zu der sehr ordentlichen Dividende als "windfall profit" noch 9% Währungsdifferenzgewinn gebracht.

 

Wenn ich, im Gegensatz zu unserer zukünftigen Ex-Kanzlerin, von Quantentechnik etwas verstünde und einschätzen könnte, wo IBM da im Vergleich zu Alphabet, Microsoft und dem Chinesen Origin Quantum wirklich steht, fiele mir der Einstieg, quasi als "Vorratsbeschluss", wesentlich leichter. 


Autorität
Beiträge: 1327
Registriert: 06.01.2017

@stocksour @expat Danke für die Hinweise! Den Titel BIG Mother Blue hatte ich total aus dem Fokus verloren, da er mir eigentlich immer zu teuer geworden war (man konnte gute Geschäfte mit IBM machen). Aber jetzt hat sich meine Strategie, auch aufgrund der Erfahrungen und des Alters, geändert (noch länger investieren in Substanzwerte) und ich bin interessiert. Daher habe ich IBM in die entsprechende

´Watchlist` eingepflegt. Viel Erfolg!


Autorität
Beiträge: 3387
Registriert: 21.07.2017

Der Kurs von IBM hat heute erstmals seit den nicht so tollen Q3-Zahlen vom 20.10. und der Abspaltung der margenschwachen Kyndryl eine leichte intraday-Gegenreaktion gezeigt, nachdem er in den Wochen davor rund 20% eingebüßt hatte.

Deshalb habe ich heute zu EUR 104.-/Aktie eine Position gekauft, die knapp 2% meines Aktienportfolios ausmacht.

Die Quartalsdividende von USD 1,64.- entspricht, bezogen auf den heutigen USD-Schlusskurs von 116,47.- einer Jahresrendite von 5,63% (vor QSt.).

 

Niemand muss usw. usw.

 


Enthusiast
Beiträge: 764
Registriert: 22.11.2016

Die E.ON AG (ENAG99) hat gestern beim Kapitalmarkt seine neue Strategie und Dividendenpolitik vorgestellt. Da die Vorstellung niemanden wirklich überrascht hat und das aktuelle Marktumfeld keine Euphorie erzeugt ist sie aktuell um >4% gefallen. Beim aktuellen Kurs von 10,564€ ergibt die Dividende für 2021 in Höhe von 0,49€ eine Rendite von 4,64%. Die Dividende soll bis 2025 jährlich um 5% steigen.

 

Allerdings hat E.ON auch noch einen riesigen Schuldenberg. Aus diesem Grund will E.ON bis 2026 jährlich 500 Millionen einsparen. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll laut den neuen Zielen um acht bis zehn Prozent jährlich wachsen und so bis 2026 bis auf 90 Cent zulegen.


Autorität
Beiträge: 1772
Registriert: 12.12.2016

Für Eon braucht mann wirklich viel Geduld. Die ersten Stücke habe ich 2010 gekauft, die letzten 2020 zu Kursen unter 9€.

Ich bleibe bei diesem Investment, da Strom der Rohstoff der Zukunft ist. Bis Datum konnte Eon, aber auch RWE , die Erwartungen nicht erfüllen. Was ein wenig zufriedenstellt, ist die Dividende.

 

offtopic on

Nach meinem wunderschönen Kurzurlaub in deutschen Landen bin ich tiefenentspannt und  noch geduldiger und zuversichtlicher .

für Börse und Alltagsleben.

 

Ich halte mich an die kölsche Weisheit:

Et es wie et es. et kütt wie et kütt. et hätt noch emmer joot jejange

 

Bis jetzt hat das gut geklappt. 

Ich gehe davon aus, dass wir auch unseren Weihnachtsurlaub auf Fuerteventura bei Sonne und Strand satt erleben können.

offtopic off

 

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 764
Registriert: 22.11.2016

@erich12 "Für Eon braucht mann wirklich viel Geduld. Die ersten Stücke habe ich 2010 gekauft, die letzten 2020 zu Kursen unter 9€."

Ich habe meine seid 2018 für 9,11€ gekauft. Von daher ist es für mich bisher gut gelaufen. Wenn sie ihre nun angepeilten Ziele wirklich so umsetzen können, sehe ich gute Chancen, dass E.ON steigen wird. Die Dividenden werden mich bis dahin gut trösten.

 

Grundsätzlich wird meiner Meinung nach E.ON eher langsam aber stetig steigen. Ein Überflieger wird es eher nie werden. Stabilität im Depot ist für mich aber auch eine beruhigende Größe.


Enthusiast
Beiträge: 189
Registriert: 29.04.2019

Also wenn schon Energieversorger, dann doch lieber Enbridge Inc. (ENB, WKN: 885427).

 

Die hab ich seit 11/2020, haben mir bereits einen Kursgewinn von ca. 40% beschert und meine Dividendenrendite aus 3 Quartalszahlungen beträgt bisher ca. 3,9%. Ich erwarte bis zur 4. Quartalszahlung im Dez. ca. 5,3%.

 

Selbst bei dem heutigen Kurs v. ca. 36€ und gleichbleibender Quartalszahlung wären das immernoch ca. 3,7%!

 

Alles Netto - nach Abzug aller Steuern u. Gebühren - natürlich!


Autorität
Beiträge: 1327
Registriert: 06.01.2017

@KaHa  OK! der Wert scheint ja so eine "Art Sparbuch" zu sein, wenn ich mich nicht irre - hihihi! Aber viel kleiner als z.B. die ´heimischen´ Eon AG oder RWE, vielleicht auch ein sog. Witwen- und Waisenpapier? Ich kratze nur an der Oberfläche....

0 Likes
Antworten