abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 18
Registriert: 30.01.2016

Hallo allerseits,

würde gerne im Moment dividendenstarke Aktien kaufen, auch um den Wert meines Aktiondepots bei der Consorsbank, das leider auf Grund der Lage etwas unter 6000,- Euro gerutscht ist, auszugleichen.

Könnt ihr mir was Solides, am besten BlueChip, empfehlen?

Danke und Gruß

Kessy

 

2.056 Antworten 2.056

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@juvol 

Der Thread heißt nicht: Welche Aktien sollte man jetzt unbedingt kaufen? sondern .... Lesen kannst du selbst.

Ich kenne immer noch nicht deine Strategie. Mir scheint , dass du mehr als ich ins Risiko gehst.

 

Deine letzten Beiträge lassen  darauf schließen, dass du Qualität eines Unternehmens an der Kursperformance misst.

Intel ist eine weltbekannte Marke und steht bei Forbes auf Platz 36. 

Schade, dass  heute mein Nachkauf bei Intel nicht geklappt hat. Ich kaufe immer mit tiefem Limit.

 

Ich kenne das Unternehmen schon sehr lange. Die meisten Anteile sind Altbestand. 

Auch wenn Intel in letzter Zeit nicht so gut gelaufen ist wie mein Twelvebagger MSFT und Cisco, liege ich mit den Invest gut im Plus, noch nicht eingerechnet die Dividende, die von Jahr zu Jahr steigt.

 

Wie wärs , wenn du mal deine neuen Käufe hier vorstellen würdest?

Du kennst ja immer Besseres als GE , Merck  und....... Intel. 😔

 

Nochmals : Bei Käufen kommt es auf die zukünftigen Gewinne an. 

Und diese erwarte ich bei Intel in den nächsten Jahren, ohne groß ins Risiko zu gehen.

Intel verdient auch jetzt sehr gut und kann locker eine ordentliche Dividende zahlen. 

Welche Rolle in diesem Zusammmenhang die Inflationsrate spielt, erschließt sich mir nicht.

Bedingt durch Corona ist das Vermögen der Deutschen um 16% gestiegen, ganz zu schweigen von dem Vermögenszuwachs der Leute , die in Sachwerten investiert sind. 

Ich merke absolut nichts von der steigenden Inflation.

Ich kaufe nicht nur Aktien zum Schnäppchenpreis , sondern kaufe auch im privaten Bereich mit Discount. Macht mir echt Spaß!

 

Edit. Nein, du musst keine Intel Aktien kaufen. Sonst würden diese auch zu teuer. 😀

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 57
Registriert: 26.09.2016

Also das ich das richtig verstehe, du merkst von der Inflation nichts?

Die Rate liegt bei fast 4% während Intel nur 2,9% Dividende zahlt.

Damit kann die Inflation nicht ausgeglichen werden, höchstens noch durch die Kurssteigerung.


Enthusiast
Beiträge: 719
Registriert: 10.12.2014

@erich12 

Vor 10 oder 15 Jahren hätte ich Intel auch noch anders eingeschätzt, aber inzwischen verblasst der Glanz dieses Unternehmens.

Wer wirbt denn noch mit "Intel inside" und die letzten Chipgenerationen waren halt nicht der große Wurf.

Wenn das Unternehmen in Zeiten des größten Chipmangels nicht überdurchschnittlich profitiert, wann soll das denn dann geschehen?

Ich bin da mit meiner Meinung auch nicht alleine, alle Analysten korrigieren ihre Erwartungen nach unten, z. B. Goldmann Sachs, Morgan Stanley und Deutsche Bank.

Du wirst deshalb mit deinem Limit vermutlich bald zum Zuge kommen, aber denke auch daran, dass nicht alle anderen Marktteilnehmer völlig ahnungslos sind.

Ich wünsche dir bei deinen Schnäppchenjagden weiterhin viel Erfolg, aber ich bin da etwas anders gestrickt.

Für mich macht ein Börsenerfolg nur Sinn, wenn ich das auch genießen kann.

Deshalb gehe ich in 5 Sternehotels, fliege First Class, trinke guten Wein und spare auch sonst nicht,  und die Depots steigen trotzdem 😀


Autorität
Beiträge: 2129
Registriert: 12.01.2019

Hallo @juvol ,

...die letzte Zeile von dir in deinem letzten Post erinnert mich irgendwie an --------------->

 

https://www.youtube.com/watch?v=DbqcRG-CT30

 

Nichts für ungut und kein Neid, aber geht es u.U. auch eine Nummer kleiner.....:)...?

LG*

onra


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@juvol 

Du gehst mit deinem Beitrag aber voll offtopic. 

Nochmals: Es wäre schön, wenn du auch mal Aktien, die du interessant findest , beobachtest oder sogar kaufst, zur Diskussion stellst.

Du bist auch noch nicht auf die Inflationsrate eingegangen. 

offtopic on 

Wenn dich Preise nicht interessieren, ist es doch egal , wenn Hotels , Flugreisen, Weine teurer geworden sind oder werden.

Ich kenne viele Preise. Wir machen auch Urlaub in 5 Sterne Hotels und nehmen dann die besten Zimmer , ich trinke auch sehr guten Wein.

Aber ich bezahle fast nie den geforderten Preis. Man muss einfach nur den Anbieter wechseln oder das Sonderangebot nutzen.

Das macht zwar Arbeit , aber viel Spaß. 

Der größte Gewinn liegt darin, Ausgaben zu beschränken und Gewinne zu steigern. Jedes solide Unternehmen macht das so.

offtopic off

 

 Und jetzt wieder zum Thema: Das Limit  für Intel von 42,60€ ist fast zum Tagestief ausgelöst worden.

 

Schaun wir mal , was der Kurs in den nächsten Monaten , Jahren macht!

Wenn es so läuft wie zuletzt bei Merck , Amgen und China Aktien, dann würde ich mich freuen.

 

Wetten, dass die Analysten dann auch wieder positive Bewertungen abgeben!

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@freebrook 

Nein, ich merke nichts von der Inflation. Dies genauer zu erklären, passt nicht in diesen Thread.

Wenn dich das Thema interessiert, kannst du ja einen neuen Thread aufmachen.

Ich werde mich daran beteiligen.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 719
Registriert: 10.12.2014

@erich12 

Was soll ich auf die Inflation eingehen, wenn du sie nicht merkst. Alle anderen merken sie beim tanken und auch beim Discounter.

Oder bezahlst du da auch nicht den normalen Preis?

Ich wollte mit meinem obigen Posting nur ausdrücken, dass ich mit Geiz ist geil nichts anfangen kann und auch du wirst dein Depot nicht mit ins Grab nehmen können.

Welche Aktien ich gut finde oder was ich gerade kaufe dürfte für die Mehrheit nicht interessant sein.

Die Märkte pendeln seit dem Frühjahr in einer engen Range und die für mich interessanten Aktien habe ich, so dass sich da kein Zukauf anbietet. Bei Anleihen oder Bitcoin bin ich hier scheinbar allein unterwegs und wenn ich eine Aktie wie Preos kaufe, dann passt das nicht ins Risikoprofil der meisten Anleger, weil ich da auch einen Totalverlust nicht ausschließen kann.

Also lass jeden sein Ding machen und ich werde künftig auf Kommentare zu deinen Käufen verzichten.


Autorität
Beiträge: 1573
Registriert: 06.01.2017

@juvol  mein lieber Mann, mannomann. Respekt! Mir ist schon klar, dass Du einiges (mehr) auf der Pfanne hast. Aber da haste eine Granate ausgegraben Preos R.E. mit 4 Mitarbeitern und wenig Streubesitz. Du musst ein Fachmann sein, sonst kommt man auf so etwas nicht.

Ja, no risk - no fun oder nur gegen den Strom kommen die Wildlachse zur Quelle, sterben, legten aber Unmengen von Eiern, um das Vorkommen zu mehren und die Natur zu erhalten. Ich jedenfalls lese gern fundierte Hinweise. Bedankt!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 719
Registriert: 10.12.2014

@dead-head 

Über Preos und Publity wozu Preos ja gehört, wird in anderen Foren allein auf 114 Seiten Beiträgen gesprochen.

Preos hat derzeit einen LOI mit der Swiss Life. Kommt der Deal zustande verdoppelt sich der Kurs und die Wandelanleihe kann dann wegen CoC zu 100 gekündigt werden.

Kommt er nicht, sieht es düster aus, aber hier haben einige Leute so viel Geld zu verlieren, dass ich das wie viele andere nicht glauben.

Ich habe mit diesem Papier vor einem Jahr schon mal den Kurs verdoppelt und die schöne Dividende kassiert.

Ist aber wie gesagt, ein ganz heißes Eisen und nicht für den normalen auf Sicherheit bedachten Anleger.

0 Likes
Antworten