abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umwandlung ADR in russische Originalaktien | Wann wird Consors aktiv?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 14
Registriert: 12.12.2016

Jeder der aktuell ADRs im Depot hat, kennt die Problematik. Die russische Regierung hat ein neues Gesetz erlassen, das es ausländischen Investoren erlaubt, American Depositary Receipts (ADRs) in Aktien umzuwandeln. Die SdK hat bereits eine Leitfaden rausgegeben. Andere Broker sind bereits aktiv und wandeln die ADRs um. Nur Consors wird stellt sich bisher stur und wird nicht aktiv.

 

Gern füge ich hier für alle den Leitfaden der SdK bei

https://sdk.org/assets/Klageverfahren/Russland/Russische-Wertpapiere-2.pdf

 

Hat hier jemand von Consors schon eine positive Rückmeldung erhalten bzw. eine Meldung wie hier vorgegangen wird. 

 

Ich freue mich über zahlreiche Rückmeldungen!

 

 

 

 

 

521 Antworten 521

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 38
Registriert: 07.06.2019

Vielleicht sollten die zuständigen Damen/Herren bei Consors darüber nachdenken, dass Consors eventuell gerade Defizite im Bereich Sorgfaltspflichten, Zuverlässigkeit etc. offenbart (wohlwollend formuliert). Das könnte das k.o. für die Banklizenz sein...


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022
Wenn diese Schreiben nicht gefälscht ist, bekamen Dab Kundenservice diese gute Nachricht :.
07.22 07:28 #2362 Update DAB / Smartbroker
Smartbroker / DAB BNP Paribas hat gestern ein Schreiben verschickt, dass nun (Deadline: 05.08., 12 Uhr) die Möglichkeit zum ADR-Umtausch ohne Lagerstellenwechsel besteht:

"Einstellung der Zertifizierung

Verhältnis: 1:2
Ziel-ISIN: RU0007661625´
Lagerstelle: CLEARSTREAM BKG FR/AKV USA & EUROCLEAR BANK BRUXELL
Deadline: 05.08.2022, 12:00 Uhr (bei uns eintreffend)

Sehr geehrte Depotkundin,
sehr geehrter Depotkunde,

wie wir Informationen der Lagerstellen entnehmen, wurde die Möglichkeit, ihre ADRs/GDRs in die unterliegenden Aktien
umzutauschen, verlängert.

Das Angebot wird nur von der o.a. Lagerstelle angeboten. Sofern Ihre Bestände bei einer anderen Lagerstelle liegen,
müssen diese vor Weisungserteilung entsprechend verlagert werden.

Bitte beachten Sie, dass für Ihren Bestand zum jetzigen Zeitpunkt eine Verlagerung nicht erforderlich ist. (Anm.: Girosammelverwahrung bei Clearstream Deutschland, in meinem Fall)

Nach dem Umtausch werden die neuen Aktien bei der Lagerstelle Citibank Moscow verwahrt.
(...)
Mit Erteilung einer Weisung bestätigen Sie uns, dass Sie per Registertag 27.04.2022 der Eigentümer der ADRs/GDRs
gewesen sind und es keinen Eigentümerwechsel gegeben hat. Eine Weisung kann nur mit dem unterschriebenen Formular
"Risk Of Investing In Russian Securities", welches Sie über den folgenden Link
www.wertpapierinformationen.de/dam/wp/RUSSI_220506.pdf entnehmen können, akzeptiert werden. (Anm.: "wertpapierinformationen.de" ist eine Seite der HSBC Trinkaus+Burkhardt, die bei verschiedenen Banken als Abwicklungsdienstleister zwischengeschaltet ist, und die diesen unterschriebenen "Beipackzettel" voraussetzt)

Alle anfallenden Steuern und Gebühren gehen zu Ihren Lasten.
(..)
Bereits erteilte Weisungen behalten ihre Gültigkeit."  
0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2022

Die Nennung der genauen Gründe warum ein Umtausch weiterhin abgelehnt wird bleibt Consors nach wie vor schuldig. Ich habe um genau diese Auskunft bereits mehrfach (per Kontaktformular und auch Einschreiben) gebeten.

Consors verweigert hier eisern die Auskunft. Dies gibt Rätsel auf.

 


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 09.11.2020

Wenn man dem heute veröffentlichten Newsletter der SdK glauben kann, bieten mittlerweile alle Depotbanken (außer Consorsbank?)  eine Umtauschmöglichkeit an. Die Beauftragung eines Anwalts lohnt sich bei meinem Bestand wahrscheinlich nicht, einen Depotwechsel werde ich aber definitiv in Betracht ziehen, falls sich die Consorsbank weiterhin konsequent weigert im Interesse ihrer Kunden zu handeln. Eigentlich war ich mit dem Kundenservice bisher immer sehr zufrieden, aber wenn anscheinend auch die Billig-Broker ihre Kunden besser informieren und sich proaktiv um Lösungen bemühen, wird es Zeit sich anderweitig umzuschauen. Heute sind es russische ADRs, morgen haben wir vielleicht das gleiche Problem mit ADRs chinesischer Firmen.


Autorität
Beiträge: 4310
Registriert: 06.02.2015

Blöde Frage: Würde man gegen die aktuellen Sanktionen verstoßen, wenn man die Aktien bei einem russischen Broker liegen hat und dieser Gebühren für die Verwahrung der Wertpapiere verlangt?

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

@Consors 

für uns wäre es super wichtig zu wissen, ob Consors an einer Einrichtung eines Kontos wie die DAB Bank bei der Citybank  Moskau arbeitet oder nicht


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

 
dem kann ich nur zustimmen. Das sollte für Sie mit der BNP Paribas im Rücken doch einfach zu bewerkstelligen sein und würde die Situation für Ihre Kunden entschärfen.
Ein Master Account indem der Bestand Ihrer Kunden entsprechend eingebucht wird. Das war früher mein täglich Brot, solche
Pooling-Konten habe ich früher für halb Europa eingerichtet und administriert.
 
Grüße

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 24
Registriert: 23.07.2022

Consors sagt: Sanktionen.

Somit Bestand eingefroren.

 

Und das war es erstmal.

 

Wir können nur abwarten. Und hoffen das es gut geht, und das Consors im Sinne der Kundeln handelt.

 

 

 

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

Wird ein Nominee Konto für uns eingerichtet @@Consors?

oder an was arbeiten Sie?


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2017

Sehr geehrte Community Mitglieder,

 

wenn ich den Begriff Nominee Konto richtig gegoogelt habe, 

glaube ich das eine derartige Konstruktion  für alle Beteiligten die größten Vorteile bietet.

 

Einfach einzurichten, fast identische Formulare ( in der Regel außer der Stückzahl der ADR ) und eine erhebliche Reduktion des Zeitaufwandes für alle involvierten Parteien.

 

Sollten wir nicht alle für eine derartige Lösung votieren, damit wir alle das Problem jetzt wenigstens vorübergehend als erledigt verbuchen können. 

 

Grüße aus dem Rhein-Main Gebiet

Antworten