abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umwandlung ADR in russische Originalaktien | Wann wird Consors aktiv?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 14
Registriert: 12.12.2016

Jeder der aktuell ADRs im Depot hat, kennt die Problematik. Die russische Regierung hat ein neues Gesetz erlassen, das es ausländischen Investoren erlaubt, American Depositary Receipts (ADRs) in Aktien umzuwandeln. Die SdK hat bereits eine Leitfaden rausgegeben. Andere Broker sind bereits aktiv und wandeln die ADRs um. Nur Consors wird stellt sich bisher stur und wird nicht aktiv.

 

Gern füge ich hier für alle den Leitfaden der SdK bei

https://sdk.org/assets/Klageverfahren/Russland/Russische-Wertpapiere-2.pdf

 

Hat hier jemand von Consors schon eine positive Rückmeldung erhalten bzw. eine Meldung wie hier vorgegangen wird. 

 

Ich freue mich über zahlreiche Rückmeldungen!

 

 

 

 

 

521 Antworten 521

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

Hallo , DB bewegt sich auch, heisst das man kann dort umwandeln und die Aktien bei der Deutschen Bank verwahren oder was bietet DB an?

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 26
Registriert: 22.07.2015

Consors verweist ja in den Anschreiben zu den einzelnen ADR/GDR auf ein zusätzliches Infoblatt von 11.07. In welchem steht das Ihre Lagerstelle keinen Wechsel mehr ermöglicht und aufgrund dessen Sie die ADRs nicht mehr umtauschen können.

 

Dies ist aber jetzt nicht mehr der Fall, Clearstream ermöglicht bis zum 31.07.2022 einen Lagerstellenwechsel!

 

Damit sind die ganzen Aussagen von Consors das Sie keine Weisungen entgegennehmen passee!!!

 

 

Consors kriegt endlich euren **bleep** hoch und macht was für die Kunden, es geht hier um Millionen EURO Kundengelder die NICHT SANKTIONIERT sind.

Die Lagerstellen erlauben einen Umtausch und rufen auch dazu auf! Auch die der Consorsbank!

 

 


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

Postbank hat auch schon gewandelt 
kennt jemand folgende Information der Gazprombank:

(1) BIC der Bank, bei der die Aktien verwahrt werden sollen
(2) NSD DEPOSITOR CODE (12 Digits)
(3) NSD ACCOUNT (12 Digits)
(4) NSD SUB-ACCOUNT (17 Digits)
(5) BUYER BIC OR NAME
(6) SAFEKEEPING ACCOUNT NUMBER IN THE BOOKS OF RUSSIAN CUSTODIAN

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

die Fremdbank bietet den Umtausch von Lukoil an , ohne das man ein Konto in Russland eröffnen muss

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

verstehe im übrigen nicht, warum Consors garnichts macht und die Deutsce bank sogar für uns die Orignalaktien verwalten will?


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 17
Registriert: 01.06.2022

Ich habe gerade mit einer sehr genervten Callcenter-Mitarbeiterin gesprochen. (Ich war höflich). Consors behauptet weiterhin stoisch, dass die Gazprom-ADRs im Depot nicht übertragen werden können. Nirgendwohin. Also auch nicht zu einem Broker, der bereit wäre, die Umwandlung durchzuführen. Nur die üblichen Vertröstungen, es ist unglaublich. 

 

Hat hier jemand andere Erfahrungen gemacht und konnte seine ADRs transferieren? Dass andere Banken längst tätig geworden sind, ficht die überhaupt nicht an. Bin gerade echt fassungslos.


Autorität
Beiträge: 1915
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

...und wie ist dieser Artikel vom 18.07.2022 von boerse-online einzuordnen? War denn bislang irgendjemand unserer ehrernwerten Privatinvestoren  bei irgendeiner Depotbank auf diesem Planeten bei irgendeinem Transfer oder irgendeiner Umwandlung erfolgreich????

---->

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/russland-investments-was-tun-mit-den-adrs-1031586836

WANTED!

Bitte dann doch mal konkret mit Handlungsanweisungen melden, wäre doch hilfreich für alle.........;)

onra


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

doch geht bei der der Fremdbank und sogar für 19 €, wir müssen uns beschweren,vielleicht nicht nur bei consors

Beendigung des ADR-Programms

Sehr geehrte Kundin,sehr geehrter Kunde.
mit gesondertem Schreiben informierten wir Sie Uber die Beendigung des ADR-Programms bezogen auf Aktien der Gazprom PJSC.
Wie wir nun von unserer Lagerstelle erfahren haben, ist es voraussichtlich bis zum 31.07.2022 möglich gegen Einlieferung der ADRs den Umtausch in die zugrundeliegenden Aktien vorzunehmen.
Bitte beachten Sie, dass fremde Kosten und Auslagen anfallen können.

Ihr Bestand:
ST XXXX GAZPROM PJSC NAM AKT (SP ADRS)2 RL 5
Lagerland: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Sofern Sie Ihre ADRs in Aktien umtauschen möchten bitten wir Sie, bei Ihrer depotführenden Stelle einen Auftrag bis spätestens zum 22.07.2022,10:00 Uhr. zu erteilen. Weitere Informationen zu den erfordertchen Angaben erhalten Sie von Ihrer Beraterin/lhrem Berater.

Wir leiten die Information über die Beendigung des ADR-Progranms und die Umtauschmöglichkeit aufgrund der mit Ihnen vereinbarten Sonderbedingungen für Wertpapiergeschate an Sie weiter. Es erfolgt keine Prüfung der Hinweise durch die Bank.

Hinweise der Fremdbank 
Bitte prüfen Sie selbst die geltenden Sanktions- und anderen Bestimmungen insbesondere vor dem Hintergrund Ihrer individuellen Verhältnisse und ziehen Sie gegebenenfalls einen steuerlichen oder andere fachliche Berater hinzu. Die aktuelle Situation kann sich jederzeit ändem, bite informieren Sie sich stets aktuell.

Sofern die von lhnen gehaltenen ADRs bisher nicht im Lagerland Luxemburg verwahrt wurden, ist es zwingend erforderlich, dass ein Lagerstellenwechsel in das Lagerland Luxenburg vorgenommen wird. Nur unter dieser Voraussetzung ist es grundsätzlich möglich, dass die in lhrem Depot verwahrten ADRs in die zugrundeliegenden Aktien umgetauscht werden können. Ob derzeit ein Lagerstellenwechsel noch möglich ist,
kann aufgrund der aktuellen sehr dynamischen Situation und den jeweils aktuellen Änderungen
unterworfenen rechtlichen Rahmenbedingungen nicht sichergestellt werden.
Sollten Sie daher der Fremdbank AG einen Auftrag erteilen, Ihre ADRs in Aktien umzutauschen, so wird die Fremdbank AG ohne weitere Hinweise an Sie versuchen, diesen Lagerstellenwechsel zu veranlassen, sofern erforderlich. Es ist für Zwecke des etwaigen Lagerstellenwechsels durch Sie nichts weiter zu unternehmen.
Auch wenn der Verwahrer zunächst den Umtausch der ADRs in die zugrundeliegenden Aktien annehmen mag, so kann es nicht ausgeschlossen werden, dass eine Lieferung der russischen Aktien nicht möglich ist oder längere Zeit in Anspruch nehmen mag. Es kann daher nicht zugesagt werden, dass die russischen Aktien auch in Ihrem Depot verbucht werden. Eine verlässliche Aussage lässt sich hierzu derzeit nicht treffen.
In diesem Zusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden, dass im Rahmen der Abwicklung Ihres Auftrags eine Offenlegung Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums sowie ggf. weiterer persönlicher Daten gegenüber der Lagerstelle bzw. den Unternehmen in der Abwicklungskette durch die Bank erfolgen muss.
Für diesen Umtausch wird Ihnen zusätzlich zu den oben erwähnten eventuell anfallenden fremden Kosten und Auslagen ein Entgelt der Fremdbank AG gemäß den Angaben im Preis- und Leistungsverzeichnis der Fremdbank  AG in Rechnung gestellt.
Soweit Sie der Fremdbank AG einen Auftrag zum Umtausch von ADRs in Aktien erteilen, der die Bank aber erst nach dem o. g. Termin erreicht, wird die Bank versuchen, sofern auch nach diesem Termin noch ein Umtausch ausgeführt werden kann, z. B. weil die Fristen für den Umtausch verlängert wurden, diesen auszuführen. Es kann jedoch keine Gewähr übernommen werden, ob dies möglich sein wird.

Mit freundlichen Grüβen
Ihre Fremdbank 

Dieses Schreiben ist ohne Unterschrift gültig.

Im Rahmen dieser Kapitalmaßnahme können Ihnen Kosten auf Basis Ihres gewählten Depotmodelles entstehen:
Transaktionskosten für die Kapitalmaßnahme
Provision der Bank
Transaktionspreis Ausland 19,90 EUR"


Zusätzlich lag dann noch ein Formular bei womit man die ADRs in Originalaktien umtauschen kann bzw. den Auftrag dazu.


Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 38
Registriert: 07.06.2019

@Grotjahnhatte ich weiter oben erwähnt (Der Beitrag mit viel zu wenigen Wut-Smileys auf Seite 13)

"...(Ausnahme war die hängende Übertragung eines Fonds OHNE irgendeinen Russland-Bezug, wo mir der Anrufer erzählen wollte, dass der sich nicht übertragen lässt, "weil russisch" )"

Im Prinzip könnte man da die Aussage "keine Übertragung russischer Wertpapiere" erkennen - es ging aber um einen Fonds ohne Russland-Bezug.

 

@all Jedenfalls sehe ich bei Consors den Willen: Nicht Umtauschen (obwohl zur Zeit möglich) Nicht auf Depots bei andere Banken übertragen (was IMMER möglich war)

Für ehrenwerte Absichten dieses Vorgehens sehe ich keine Anzeichen ... lasse mich aber gerne eines Besseren belehren! Auch gerne in diesem Forum.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 19.07.2022

kennt jemand folgende Information der Gazprombank:

(1) BIC der Bank, bei der die Aktien verwahrt werden sollen
(2) NSD DEPOSITOR CODE (12 Digits)
(3) NSD ACCOUNT (12 Digits)
(4) NSD SUB-ACCOUNT (17 Digits)
(5) BUYER BIC OR NAME
(6) SAFEKEEPING ACCOUNT NUMBER IN THE BOOKS OF RUSSIAN CUSTODIAN

0 Likes
Antworten