Community

Letzte Antwort zu: Ballard-Power
  • 109.480 Mitglieder, 
  • 65.714 Diskussionen, 
  • 1.052 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
urvater
Enthusiast
Beiträge: 605
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 71 von 79 (1.922 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

@OttoS

Sicherlich kann eine Bank kein Kind nach der aktuellen Rechtslage davor schützen, dass Eltern nicht die Konten der Kinder vor ihrer Volljährigkeit leer räumen. Auch glaube ich, dass die meisten Eltern gewissenhaft und weitgehend besonnen das Vermögen ihrer Kinder verwalten. Das schützt diese Eltern aber auch nicht davor, dass sie nicht auf Scharlatane oder andere dubiose Geschäftemacher herein fallen.

 

Persönlich wüsste ich aber auch keine allgemein gültige Regelung, die alle Möglichkeiten für Eltern und Kinder berücksichtigt. Von daher finde ich es nicht schlecht, wenn eine Bank in solchen Fällen nach Bedarf auch Einzelfallentscheidungen trifft.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Chris_K
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2017
Nachricht 72 von 79 (1.882 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Eine transparente Regelung wäre wünschenswert, sonst entsteht das Gefühl der “Bedarf“ orientiert sich an der Finanzkraft.

Antworten
0 Likes
Highlighted
kedvsk
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2018
Nachricht 73 von 79 (1.733 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Hallo,

die ursprüngliche Frage - wo die Einstufung einer Aktie bezüglich Risikoklasse ersichtlich ist - ist mit nichten gelöst. Deshalb nochmals die Frage. Wo kann ich die Risikoklasse einer Aktie vor dem Kauf für ein Minderjährigendepot einsehen? Die allgemeine Betrachtung hilft in keinster Weise weiter. Auch weil sich die Einstufung der Risikoklasse seitens der Consorsbank ändern kann ist es um so wichtiger, dass diese auf Seiten der Consorsbank dargestellt wird.

Freundliche Grüße

Antworten
0 Likes
Highlighted
Chris_K
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2017
Nachricht 74 von 79 (1.683 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Sehe ich genauso.

 

Zu erwähnen wäre, dass einzelne Depotwerte auf ein Depot des Juniors innerhalb der Consorsbank zu übertragen sehr gut funktioniert, so schnell wie bei einem Verkauf und direkt nach Absenden des Online-Antrages im Empfängerdepot angezeigt wird. Benötigt werden die Steueridentifikationsnummern von den jeweiligen Depotinhabern.

Antworten
0 Likes
Highlighted
kedvsk
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2018
Nachricht 75 von 79 (1.648 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Besitzt man allerdings im eigenen Depot bereits diese Werte, so werden diese nach dem FIFO Prinzip übertragen.
Antworten
0 Likes
Highlighted
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1329
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 76 von 79 (1.637 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

@kedvsk

 

Um das zu vermeiden kann man ein zusätzliches Depot mit Verrechnungskonto für diese Käufe anlegen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Chris_K
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 15.08.2017
Nachricht 77 von 79 (1.591 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Ist richtig, aber besser als die Limitierung, und der Tipp von Sigrid_W ist auch ne Überlegung wert (Danke dafür Sigrid).

Antworten
0 Likes
Highlighted
michaelL
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2018
Nachricht 78 von 79 (1.147 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Gibt es so eine Übersicht auf für ETFs?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1329
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 79 von 79 (1.126 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

@michaelL

 

Nur für sparplanfähige ETFs. Die jeweils aktuelle Liste findest du hier ziemlich weit unten auf der Seite.

Antworten
0 Likes