Community

Letzte Antwort zu: Brent Öl kaufen?
  • 104.224 Mitglieder, 
  • 62.749 Diskussionen, 
  • 984 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
le_freak
Routinierter Autor
Beiträge: 147
Registriert: 17-11-2014
Nachricht 1 von 79 (21.846 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Risikoklasse von Aktien

Gibt es eine Übersicht über die Einteilung der Risikoklassen bzw. wo kann ich die Risikoklasse einer Aktie sehen?
Beim Kauf(-versuch) von Aktien für meine Tochter stosse ich leider immer wieder auf diesen Hinweis:

"Ihre Order konnte nicht angelegt werden. Das gewünschte Wertpapier überschreitet die Risikoklasse Ihres Depots. Bitte beachten Sie, dass bei Konten Minderjähriger maximal Risikoklasse 3 möglich ist."

Ist diese Regelung sinnvoll? Es handelt ja doch immer der erziehungsberechtigte Erwachsene, der für sich selbst ggf. auch Optionsscheine usw. handeln darf.

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Michael
Community Manager
Beiträge: 585
Registriert: 14.01.2014
Nachricht 2 von 79 (21.792 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Hallo @le_freak

 

vielen Dank für Ihre Frage. Konten Minderjähriger können grundsätzlich nur bis Risikoklasse 3 eingestuft werden. Die Consorsbank trägt hiermit der besonderen Sorgfaltspflicht Rechnung, mit der der gesetzliche Vertreter die Gelder Minderjähriger anlegt. Hierbei werden die Grundsätze einer wirtschaftlichen Vermögensverwaltung berücksichtigt. Diese beinhalten die Anlage der Gelder Minderjähriger in die Risikoklassen 1- 3.

Mögliche Ausnahmeregelungen können gerne über Ihr persönliches Betreuungsteam geprüft werden.

 

Eine Übersicht aller Wertpapiere in Bezug auf die Risikoklassen-Einteilung gibt es nicht. Da das Risikolevel viele Faktoren berücksichtigt, welche sich theoretisch jederzeit ändern können. Ganz allgemein betrachtet, kann folgende Einteilung herangezogen werden:

 

Risikoklasse 1: Finanzprodukte mit geringem Risiko

  • Wertpapiere des Bundes
  • Pfandbriefe und Kommunalobligationen
  • Anleihen anderer Emittenten aus Euro-Ländern in Euro mit Restlaufzeit kleiner als 3 Jahre
  • Geldmarktfonds

Risikoklasse 2: Finanzprodukte mit geringem bis mittleren Risiko

  • Wertpapiere des Bundes
  • Pfandbriefe und Kommunalobligationen
  • Anleihen anderer Emittenten aus Euro-Ländern in Euro mit Restlaufzeit von 3 bis 10 Jahren
  • Rentenfonds
  • offene Immobilienfonds

Risikoklasse 3: Finanzprodukte mit mittlerem Risiko

  • Aktien (Standardwerte)
  • gemischte Fonds
  • Aktienfonds
  • Zertifikate auf DAX und EuroStoxx50 Werte, den DAX und den EuroStoxx50
  • Anleihen von Emittenten aus Nicht-Euro-Ländern in Euro oder Fremdwährung sowie Anleihen von Emittenten aus Euro-Ländern in Fremdwährung mit Restlaufzeit kleiner als 10 Jahre

Risikoklasse 4: Finanzprodukte mit hohem Risiko

  • Deutsche Aktien (Nebenwerte)
  • Zertifikate ohne Knock-out-Charakter
  • Anleihen von Emittenten aus Nicht-Euro-Ländern in Euro oder Fremdwährung sowie Anleihen von Emittenten aus Euro-Ländern in Fremdwährung mit Restlaufzeit ab 10 Jahren

Risikoklasse 5: Finanzprodukte mit sehr hohem Risiko

  • Ausländische Aktien (Nebenwerte)
  • getrennte Optionsscheine

 

Ich hoffe, diese Informationen helfen dabei, die Handhabung von Konten Minderjähriger nachvollziehbar darzustellen. 

 

Ich wünsche Ihnen einen tollen Abend,

viele Grüße aus Nürnberg

Michael Herbst

Community Manager

Highlighted
le_freak
Routinierter Autor
Beiträge: 147
Registriert: 17-11-2014
Nachricht 3 von 79 (21.771 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Highlighted
Gunnar
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 25.09.2014
Nachricht 4 von 79 (21.546 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Um die eigentliche Frage zu beantworten,

nein sinnvoll ist es nicht wenn man zB Berkshire Hathaway nicht kaufen darf und reine Willkür seitens CC.

Highlighted
CB_Michael
Community Manager
Beiträge: 585
Registriert: 14.01.2014
Nachricht 5 von 79 (21.537 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Guten Tag @Gunnar,

 

wir bedauern Ihren Rückschluss aus den hier gegebenen Informationen. Den Vorwurf einer Willkür seitens der Consorsbank möchte ich jedoch von uns weisen.

Das Vermögen Minderjähriger ist gemäß §1642 BGB nach den Grundsätzen einer wirtschaftlichen Vermögensverwaltung anzulegen. Um risikoreiche Anlageformen auszuschließen, werden von der Consorsbank bei der Anlage von Vermögen auf Minderjährigendepots grundsätzlich nur Anlagen mit Produkten bis zu einem mittleren Risiko (Risikoklasse 3) zugelassen.

Bei individuellen Fragen hierzu steht Ihnen Ihr persönliches Betreuungsteam gerne zur Klärung bereit. 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend,
Michael Herbst
Community Manager

Highlighted
SkyHH
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 91
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 6 von 79 (21.493 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Ich empfinde es mittlerweile auch als Willkür und ärgere mich jeden Monat.

 

Zitat:

 

Das Vermögen Minderjähriger ist gemäß §1642 BGB nach den Grundsätzen einer wirtschaftlichen Vermögensverwaltung anzulegen

 

 

Eine BP oder eine GlaxoSmithKline sind für mich nicht unbedingt RK4. Beide erwirtschaften solide Gewinne pro Quartal. Ich arbeite im Rechnungswesen und analysiere auch Bilanzen, von daher ist es mir ein Schleier warum das CB-Team diese Aktien und viele andere gute Aktien mit RK 4 belegt.

 

Ausserdem davon mal abgesehen, verfolge ich §1642 BGB mit den Depot meines Kindes. Die Consorsbank hindert einen nur daran und bevormundet mich als gesetzlichen Erziehungsberechtigten! Was ich persönlich nicht in Ordnung finde.

 

Es scheint wohl einen Wettbewerber zu geben, der solche Aktien für Minderjährige zulässt und den §1642 BGB anders auslegt als die Consorsbank. Ich warte jetzt nur auf die Info von dem einen User und wenn das Paket stimmt, muss ich reagieren. 

 

Schade eigentlich, weil so vieles  bei der Consorsbank gut ist. Aber im Aktienbereich seid ihr leider aus meiner Perspektive nur ein "Befriedigend". Gründe u.a. RK4 - Aktien willkürlich für Minderjährige verboten und Vorabquellensteuerbefreiung für Kanada nicht möglich.

 

Ich habe irgendwie auch nicht die Hoffnung, das auf Kunden wie mir oder meine Vorredner oder für neue Kunden sich diesbezüglich was ändert.

 

 

Highlighted
hotte
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2015
Nachricht 7 von 79 (20.977 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Ich kann mich dem Kunden SkyHH nur anschliessen. Ich darf unterstellen, das jede/r Vater/Mutter ausschliesslich im Sinne der Minderjährigen handelt. Niemand "verbrennt" mit Vorsatz die finanzielle Zukunft seiner Kinder.  Ich kann die Restriktion der CC auch nicht wirklich verstehen. Wenn die CC wenigens eine Liste veröffentlichen würde, welche Aktien in die Risikoklasse 3 fallen. Das würde zumindest die frustrierenden und letztlich scheiternden Kaufversuche eindämmen.

 

Also liebe CC: Macht mal eine Liste, aber eine hilfreiche, konkrete.

Highlighted
Gilgameshh
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 18
Registriert: 01.03.2014
Nachricht 8 von 79 (20.947 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

ich weiß nicht ob es hilft, aber

 

hier

 

gibt es einen Überblick aller Sparplanfähiger Aktien der Consorsbank mit deren RK-Einstufung

Highlighted
frjoru
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2015
Nachricht 9 von 79 (20.919 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Gib es eine Erläuterung zu den Risikoklassen 1-5?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Gilgameshh
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 18
Registriert: 01.03.2014
Nachricht 10 von 79 (20.910 Ansichten)

Betreff: Risikoklasse von Aktien

Ja, gibt es. 

gleich ein paar Posts über diesem 

 

link for the lazy Smiley (zwinkernd)