Community

Antworten
Ck0964
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2019
Nachricht 1 von 7 (450 Ansichten)

Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

Hallo,

ich möchte bei Einstellen einer Limitorder gleichzeitig schon einen StoppLoss Kurs einstellen. Habe weder im ActivTrader noch in der Android App bzw. auf der Webseite diese Möglichkeit gefunden. Der Service am Telefon sagte , ich solle dies in der Community unter neue Ideen vorschlagen ??? Bei der DAB gab es diese Ordervariante , da konnte man sogar eine OCO also Stop und Limit eingeben, der dann nach Limitkauf automatisch aktiv ist. Ich kann nicht ständig am Rechner sein . Wenn ein Limitauftrag ausgeführt wird muß ich händig einen Stop eingeben - vergesse ich das , oder die Börse bricht ein bin ich ungesichert. 

Habe ich etwas übersehen ? Ich handele keine CFD , nur Aktien und Zertis/Optionsscheine.

MfG

Antworten
0 Likes
CB_Petra
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 15.10.2015
Nachricht 2 von 7 (409 Ansichten)

Re: Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

Hallo @Ck0964,

willkommen in der Community und vielen Dank für Ihre erste Anfrage.

Da leider noch kein Mitglied weiterhelfen konnte, habe ich Ihr Anliegen gerne an die zuständigen Kollegen weitergeleitet. Sobald uns die gewünschten Infos vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die Woche.

CB_Petra
Community Moderatorin

Antworten
0 Likes
CB_Linda
Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 07.11.2018
Nachricht 3 von 7 (384 Ansichten)

Re: Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

Hallo @Ck0964,

bezüglich Ihrer Frage zum Thema Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss können wir Ihnen nun eine Rückmeldung geben. 


Der Ordertyp Next wird aktuell von der Consorsbank nicht unterstützt, deshalb ist die von Ihnen gewünschte Ordervariante nicht möglich. Einen Ausblick ob und wann dieser Ordertyp verfügbar sein wird, können wir momentan leider auch nicht geben. 

Viele Grüße

CB_Linda
Community-Moderatorin

Antworten
0 Likes
Ck0964
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2019
Nachricht 4 von 7 (367 Ansichten)

Re: Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

"Als Lösung akzeptieren"  -  ein schlechter Witz ...

 

Hallo Linda ,

danke für die Antwort , die mich überhaupt nicht befriedigt. Ja - Next -Order hieß das was ich suche bei der DAB-Bank und das soll es hier nicht geben ?!?!? Und ich dachte , es gibt Grundregeln, die jede Bank einzuhalten hat. 

Es geht hier um das Absichern von Kundengeldern, dies muß doch oberstes Gebot der Bank sein! Wie schon geschrieben , im Falle eines Crashs, eines Internetausfalls ist die gekaufte Position ungesichert , weil ja der Stop nicht als Next Order angehängt werden kann.

Hiermit fordere ich Sie auf , diesen Ordertyp schnellstens einzuführen , auf der Webseite , im Aktivtrader und in der App. 

Ich glaube, dies hilft nicht nur mir, sondern allen Kunden.

Ansonsten sollte man sich vielleicht wirklich mal nach einer anderen Bank umsehen...

Mit freundlichen Grüßen

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2687
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 5 von 7 (360 Ansichten)

Re: Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

Das Problem bei den Next-Orders ist, dass dieser Orderzusatz von (fast) keinem Handelsplatz angeboten wird.

 

Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es folgende Orderzusätze bei Consors:

  • Limit
  • Stop Buy
  • Stop Buy Limit nach Stop
  • Trailing Stop Buy (absolut / prozentual)
  • Trailing Stop Buy Toleranz nach Stop
  • OCO
  • OCO Limit nach Stop
  • IOC
  • FOK
  • Iceberg

 

Nicht alle Orderzusätze sind an allen Handelsplätzen möglich.

 

Mich würde interessieren, was mit einer ausgeführten Next-Order passiert, wenn die erste Order als Mistrade storniert wird. Wird die auch Rückabgewickelt oder hat man dann einfach Pech und muss die Strafe zahlen (z.B. wurde durch die Rückabwicklung des ersten Trades durch den zweiten Trade eine Netto-Leerverkaufsposition aufgebaut und das ist nicht gestattet).

 

CB_Linda
Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 07.11.2018
Nachricht 6 von 7 (276 Ansichten)

Re: Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

Hallo @Ck0964,

bezüglich Ihres Beitrages kann ich Ihnen folgende Information geben.

Uns ist die Dringlichkeit dieses Themas bekannt, weshalb aktuell auch an der Einführung eines Produktangebotes für den Optionshandel in den USA gearbeitet wird. Einen genauen Termin für die Einführung können wir jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht geben. 

@immermalanders

vielen Dank für Ihre Frage. 

Wie bereits in diesem Beitrag erwähnt, bietet die Consorsbank den Ordertyp NEXT derzeit nicht an, deshalb kann ich Ihnen auf Ihre Frage: „Was mit einer ausgeführten Next-Order passiert, wenn die erste Order als Mistrade storniert wurde“, aktuell keine Antwort geben. 

Viele Grüße

CB_Linda
Community-Moderatorin

Antworten
0 Likes
Highlighted
binnensider
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 23
Registriert: 27.05.2014
Nachricht 7 von 7 (265 Ansichten)

Betreff: Limitorder mit gleichzeitigem StoppLoss

Da ist meine Antwort irgendwo untergegangen; ich hatte schon kurz nach der Anfrage bestätigt, dass dieses gewünschte Auftragsformat bei Cortalconsors nicht angeboten wird.

 

Ich glaube allerdings, dass der praktische Bedarf nicht so furchtbar groß ist - wenn ich mit Stop buy bzw. stop sell eine Position eingehe, kann ich in der logischen Sekunde, in der mein Auftrag ausgeführt wird, das gewünschte Limit bzw. den gewünschten stop loss setzen. Wo ist dann das Problem ? Es kann nur dort auftauchen, wo ich Positionen eingehe, ohne mich darum zu kümmern (oder auch nur kümmern zu können). Dann allerdings sollte ich von derartigem Risikoengagement schlicht die Finger lassen und zu anderer zeitlicher Gelegenheit handeln.

 

Mich erinnert das gewünschte Orderformat ein wenig an die Sportwettanbieter, die vor einigen Jahren mal die Möglichkeit anboten, dass ich meinen -fiktiven- Gewinn aus einer ersten Sportwette gleich in einer zweiten Sportwette "investieren" kann. Das wurde damals eingeführt, um die unheilbarsten Zocker noch zu befriedigen.

 

 

Antworten
0 Likes