Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Routinierter Autor
Beiträge: 145
Registriert: 26.07.2015

Nachdem hier lange nicht über diesen m.E. interessanten Wert geschrieben wurde, würden mich aktuelle Meinungen, News, Analysen sehr interessieren.

Ich habe einige Male nach Anstiegen mit Gewinn verkauft, hatte mir als neuen Einstieg 22,50 notiert...

Da ich kein Chartanalytiker bin, ist diese Marke eine Mischung aus Bauchgefühl und Chartpunkten. Interessant ist sicher die Dividende und die immer wieder diskutierte Übernehme, die event. doch noch kommen könnte.

Auch sind einige Probleme gelöst, andere kurz davor

 

Gruß

 

didi47

0 Likes
70 ANTWORTEN 70

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Hallo Badisch,

bei K+S sind die Leerverkäufer voll im ihrem Element.

 

Sollte aber endlich das Ende der Fahnenstnge erreicht sein,

werde ich meine jetzt noch kleine Position wieder leicht aufstocken.

 

K+S ist reiner Zock. Ob alle verbreiteten Nachrichten fundamental oder fake sind, weiss der Geier. oder weiss er nicht. Mann (überglücklich)

Zumindest berichtet jetzt das seriöse Handelsblatt.

 

Grüße

Zeki


Enthusiast
Beiträge: 263
Registriert: 03.12.2016

@Zeki 

Ich gebe dir recht, zur Zeit ist für mich auch nicht absehbar wie es mit K&S weiter geht. Das was sie laut Meldung vorhaben sieht wie ein absolutes Notprogramm aus und wird wenig nutzen wenn die Kalipreise weiter im Keller bleiben und China die Türen weiter verschlossen hält. Abwarten ist hier meine Devise.


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Hi badisch,

mein Problem beim jetzigen Kurs:

 

"Es juckt mich in den Fingern"

 

Der Kurs kommt zurück und K + S ist halt ein Zockerpapier. der Leerverkäufer.

 

Ich halte aber weiterhin die Füße still. Mann (fröhlich)

 

 LG

Zeki

 

 

 


Enthusiast
Beiträge: 263
Registriert: 03.12.2016

@Zeki 

"Es juckt mich in den Fingern"

 

Einerseits sehe ich K&S als einen soliden Wert in einer soliden Branche an wo ich eigentlich keinen Grund sehe warum hier nicht dauerhaft wieder Wachstum erzielt werden sollte. Andererseits zeigt die Historie von K&S dass in einer Zeit von permanentem weltweiten Wachstum bei K&S genau das Gegenteil eintrat. Warum ist das so? 

Als Erklärung kann ich nur eine unglückliche Mischung verschiedener negativer Faktoren vermuten: Die Abschottung des Chinamarktes, Produktionsausfälle und Auflagen in Deutschland, das gleiche im neuen Werk in Kanada, weltweiter Kali Preisverfall, zu hohe Produktionskosten.

Man kann das K&S Management nicht für alle negativen Entwicklungen verantwortlich machen, aber im Endeffekt haben sie die Marktentwicklung wohl falsch eingeschätzt und bei ihren Entscheidungen Fehler gemacht. Warum der Aufsichtsrat trotzdem die Verträge vom CEO Lohr und Finanzvorstand Boeckers vorzeitig im Sommer 2019 um weitere 5 Jahre bis 2025 verlängert hat ist mir ein Rätsel.

Genau deshalb fehlt mir etwas die Fantasie für eine künftige deutliche Verbesserung bei K&S, aber einen weiteren Übernahmeversuch halte ich bei dem Aktienstand nicht für ausgeschlossen.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 531
Registriert: 07.08.2014
Kommen Sie auf die nächste HV, dort können wir alle diese fragen stellen.
0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 263
Registriert: 03.12.2016

Ich hatte damit gerechnet, dass K&S mal noch kurz unter die 10er Marke schaut, aber dass sie sogar unter die 9,30 euro rutscht damit habe ich nicht gerechnet.

Bisher habe ich noch nicht nach gekauft obwohl ich damit geliebäugelt habe als die noch über 10 euro stand. Sind das nur die Leerverkäufe die so drücken oder gibt es noch schlechtere Meldungen wie bisher? Das Kursziel unter 5 Euro der Bank of America halte ich für einen schlechten Witz. Gibt es Meinungen zu K&S?

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 710
Registriert: 10.12.2014

Die schlechten Meldungen reichen doch aus.

Derzeit ist noch kein Boden gebildet und es gibt keinen vernünftigen Grund da jetzt einzusteigen. Man kann ja mal den Kalimarkt beobachten, aber selbst bei einer Preiswende würde es noch Jahre dauern, bis sich das auch im Ergebnis von K+S wiederspiegelt, da die Lieferverträge überwiegend längerfristig angelegt sind.

Deshalb ein klares Finger weg.


Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

@badisch   [...]Gibt es Meinungen zu K&S?[...]

Schulden bis zum geht nicht mehr und ein Überangebot auf dem Kali-Markt sprechen zur Zeit gegen eine Investition in diesen Titel. Also 'Finger weg'!


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

 

Auch ich sehe bei K+S noch keinen Boden.

Die Aktie ist nach wie vor im freien Fall.

Ich habe noch einen kleinen Bestand und hatte immer auf Nachkauf spekuliert.

Aber da muss sich erst noch etwas ändern.

 

Alle derzeitigen Zahlen und Ausblicke sind auf "rot"

 

LG

Zeki


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 13.04.2021

Hallo, wie sieht es denn hier aus?
Im Sommer soll das Geld aus dem AmericaSparten-Verkauf kommen, man hat dann wohl seine Schulden mindestens halbiert. Aktuell ist der Kurs ja recht niedrig, lohnt es sich da?

0 Likes
Antworten