Community

Antworten
urvater
Enthusiast
Beiträge: 557
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 11 von 24 (839 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

Neben meiner selbstgenutzten Immobilie hab ich mir 2016 den A0ERY9 zugelegt. Ein ETF OHNE England. Der Brexit und der damit verbundene Umzug einiger Banken aus London hat mich dazu veranlasst.

Sollte der Brexit tatsächlich noch vor der Fertigstellung des BER kommen, dann müssen die Londoner Banken mindestens eine eigenständig überlebene Bank innerhalb der neuen EU-Grenzen besitzen um weiterhin innerhalb der EU ihr Bankrecht nicht zu verlieren.

Frankfurt a. M. wird hier als Hauptprofiteur vermutet. Mit dem ETF ist es mir eigentlich egal wo die sich ansiedeln. Zusätzlich gehe ich davon aus, dass wenn der Brexit kommt, der Immobiienmarkt in London erst einmal in die Knie geht.

 

Ist aber nur eine Beimischung, deren Ausschüttungen ich gern mitnehme.

 

Über ein Invest in einen REIT habe ich auch schon nachgedacht. Allerdings habe ich hier für mein Portfolio noch bessere Anlagemöglichkeiten gefunden. Da mein Cashbestand für den Aktienkauf auch für dieses Jahr vorerst aufgebraucht ist, werde ich die Überlegungen in diese Richtung auch noch für ein paar Jahre verschieben.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1336
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 12 von 24 (837 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

@stocksour 

Hier wurde ja schon viel zum Thema geschrieben. Tendenz: negativ

Und dein Begriff "Betongold" drückt Ähnliches aus.

Ich bin auch in keinster Weise in Immobilien investiert.

In der Vergangenheit war ich bei Immobilien und Grundstücken auf der Verkäuferseite und habe den Verkaufserlös in Aktien angelegt .

Jetzt bleibt nur noch ein schönes Datschengrundstück mit Seezugang, das  verpachtet ist. Rendite spielt hier keine Rolle, mehr eine  junge Familie glücklich zu machen.

Wie der Name schon sagt, sind Immobilien im - mobil, kosten und machen viel Arbeit.

Das ist so bei eigengenutzten Immobilien, aber auch bei vermieteten.

Wer mehrere Objekte hat, kommt ohne Rechtsanwalt nicht aus.

Die Mieterqualität wird immer schlechter.

Die massiven Proteste von Mietern gegen Mietpreiserhöhungen zeigen aber auch, dass es auf der Vermieterseite "schwarze Schafe" gibt.

Die Proteste richten sich vor allem gegen die aktiennotierten Wohngesellschaften, die langjährige Mieter durch dauernde Mietpreiserhöhungen oder Luxussanierung aus den Wohnungen vertreiben.

Und die richtig großen Jungs in diesem Gewerbe sind Mehrfachmillionär und bezahlen trotzdem keine Steuer.

 

Vielleicht habe ich ja keine Ahnung von dem sauberen Geschäft. Ich lebe friedlich zusammen mit dem Vermieter , mache für ihn die Abrechnung und bezahle seit 25 jahren die gleiche Miete. Eine echte Win win Situation. Die Miete und Sonstiges kommt so pünktlich , wie das Amen in der Kirche.

 

Vonovia und Co haben ja im Kurs gut zugelegt. Auch aus diesem Grund kommt für mich eine Investition in diese Branche nicht infrage.

Ich bleib bei meinen "Leisten" , Aktien und Branchen, die ich verstehe.

 

 

 

dead-head
Enthusiast
Beiträge: 778
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 13 von 24 (787 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

@urvater   ganz schön hohe Gebühren: 5% rein, 6% raus, zzgl. Verwaltungsgebühren p.a., Steuern?? Das musste erst einmal gewinnen!

Da kaufe ich (für meine Erben) lieber 1.Klasse-Telecom-Aktien mit hoher Dividende weltweit, da: gequatscht u.a. wird immer (mehr). Geschmackssache; die einen sagen so, die anderen sagen SO. Lachende Frau Happy trades!

Antworten
0 Likes
urvater
Enthusiast
Beiträge: 557
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 14 von 24 (752 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

@dead-head Welche 5 bzw. 6% meinst du?

Verwaltungsvergütung p.a. (max.)0,28%
 
Total Expense Ratio

0,56%

Kommentar: Dieser Star Partner ETF kann gebührenfrei gekauft werden.

 

Auf einigen Seiten wird der ETF als Fond mit den üblichen Gebühren angezeigt.

 

PS: Telekomwerte besitze ich auch schon. Hier gehts aber um Betongold. Smiley (zwinkernd)

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 778
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 15 von 24 (742 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

Hallo @urvater ! Moin, mag sein, dass ich falsch liege: ich hatte Deine WKN eingegeben und bin bei www.finnanzen.net gelandet und dies gefunden:

STAMMDATEN
 
NameBNP Paribas Easy FTSE EPRA/NAREIT Eurozone Capped - UCITS ETF QD
ISINLU0192223062
WKNA0ERY9
FondsgesellschaftBNP Paribas AM (L)
BenchmarkFTSE EPRA Eurozone
WährungEUR
AusschüttungsartAusschüttend
FondsmanagerBNP PARIBAS INVESTMENT PARTNERS LUXEMBOURG
DomizilLuxemburg
FondskategorieAktienfonds Immobilien + Reits/Europa
Auflagedatum07.07.2004
Geschäftsjahr31.12.
Sparplanfähig?Nein
VL-fähig?Nein
DepotbankBNP Paribas Securities Services (L)
ZahlstelleBNP Paribas Securities Services S.A. Zweigniederlassung Frankfurt am Main
AKTUELLE DATEN
 
Fondsnote1
Aktueller Rücknahmepreis10,15
Fonds Volumen319.802.302,15
Total Expense Ratio (TER)0,40
GEBÜHREN
 
Verwaltungsgebühr0,28%
Depotbankgebühr 
Rücknahmegebühr6,00%
Ausgabeaufschlag

5,00%

 

 

 

Und das schien mir etwas teuer!

Aber wenn Du dies hier kostenlos bekommst, kann es Sinn machen. Gruß d-h

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3091
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 16 von 24 (724 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

@dead-head 

Die Rücknahmegebühr und der Ausgabeaufschlag fallen nur an, wenn man den Fond direkt beim KGA verkauft bzw. kauft. Findet der Handel über einen Handelsplatz (z.B. TRG) statt, zahlt man nur die Gebühren laut Preisverzeichnis.

Antworten
0 Likes
fluxcompensator
Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 45
Registriert: 21.04.2019
Nachricht 17 von 24 (684 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

Ich bin in drei Immobilien-Aktien invesriert.

Die relativ bekannten Realty Income und EPR Properties.

 

Und einen Reit aus Deutschland, die deutsche Konsum Reit-AG.

Das ist eine relativ junge, kleine, aber schnell wachsende AG.

Federführend ist hier Norbert Elgeti, den einige vielleicht noch von TAG Immobilien kennen.

Die Firma hat im Februar erstmals 0,20 Euro Dividende ausgeschüttet und für nächstes Jahr schon 0,40 Euro angekündigt. Der Kursverlauf ist im Moment sehr positiv. 

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1107
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 18 von 24 (555 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

Kirchhoff Consult, Hamburg, hat heute eine Studie zu Gewerbe- und Wohnimmobilien veröffentlicht.

Nicht uninteressant, allerdings mehr auf Analystenbefragungen als auf eigener Recherche beruhend.

Antworten
0 Likes
stocksour
Autorität
Beiträge: 1107
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 19 von 24 (372 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

[ Bearbeitet ]

Kaufen vs. Mieten – damals (2000) und heute (2018)

 

Wen es interessiert:

Ganz interessanter Kommentar, wie die Dauer-Niedrigzinsen sich auf die Möglichkeiten des Wohnungseigentumserwerbs auswirken, wenn man für 2018 einen durchschnittlichen Eigenheimpreis von (nur) 264.000 € annimmt.

 

 

 

 

stocksour
Autorität
Beiträge: 1107
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 20 von 24 (316 Ansichten)

Betreff: Immobilienaktien: Betongold als Depotbeimischung? Oder nur fad?

Hallo, @onra ,

Du gestattest, dass ich Deinen Beitrag - der Zuständigkeit halber - vom Dividenaktienthread in diesen herüber flicke.

 

Hallo @stocksour,

.....hattest von deinem REIT-Kauf Macerich Co. berichtet.

Hab' in den letzten Monaten auch immer mal wieder die Nase in US Reits gesteckt (...Gladstone Commercial, Crowncastle, American Tower, Welltower, Spiritual Reality Capital,

Omega Healthcare, Reality Income, Iron Mountain, LTC Property.......).

Da sind reichlich vielversprechende Depotbeimischungen am Start!

Auch nicht schlecht der ETF mit LYX0Y2, der die 30%ige Teilfreistellung hat...nicht uninteressant.

Häng mal interessanten Link an....

https://www.dividend.com/dividend-stocks/financial/reit-retail/#industry_page_public&sort_name=divid...

 

Liebe Grüße

onra

Antworten
0 Likes