Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2016

Hallo zusammen,

angesichts Negativzinsen auf breiter Front und schwacher Wachstumsaussichten sowie enormer Verschuldung ist Gold immer mehr eine Alternativwährung geworden.

Was kauft ihr Xetra Gold oder Goldminen, da der Effekt hier noch größer wird - die waren ja all die jahre im Keller.

0 Likes
43 ANTWORTEN 43

Routinierter Autor
Beiträge: 107
Registriert: 25.02.2014

@Myrddin: Ich kann dir da nur zustimmen.

 

Ein Goldverbot gab es bereits 1933 in den USA (Executive Order 6102).

(https://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot)

 

Auch wenn vom Goldverbot noch nicht gesprochen wird, ist meiner Ansicht nach die Wahrscheinlichkeit sehr hoch.

 

Zitat Wikipedia:

"Das gesamte private Gold (Münzen, Barren und Zertifikate) musste bei staatlichen Annahmestellen innerhalb von 14 Tagen zum festen Goldpreis von 20,67 US-Dollar pro Feinunze abgegeben werden" ... "Am 31. Januar 1934 hob die Regierung den Goldpreis auf 35,00 Dollar je Feinunze an. Den Bürgern, die der Anordnung Folge leisteten, entging ein Aufwertungsgewinn von 69 Prozent."

 

Daher ist es meiner Meinung nach eher besser Goldminenaktien zu halten, die mit dem Verkauf von Gold Geld verdienen.

 

Zitat von Focus.de

"In seinem aktuellen Buch „Der Fluch des Geldes“, das am 26. September erscheint, fordert Rogoff die weitgehende Abschaffung des Bargelds, um Kriminalität und Steuerhinterziehung weltweit zu bekämpfen."

 

Wenn man nur mit Transaktionen Gold kauft, kann die Regierung im Falle eines Goldverbotes sehr leicht nachvollziehen, wer Gold verkauft hat und das Gold demnach auch ausfindig machen.

 

Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber die Mehrheit interessiert das ja nicht. In der heutigen Zeit ist es doch viel schlimmer, wenn der Fernseher nicht läuft und man nicht entertaint wird oder wenn das Handy für PokemonGo nicht ausreichend Akku hat. Das sind die wahren Probleme in der heutigen Zeit.

 

Wie @Myrddin doch recht hat "mit nichts lässt sich besser Geld machen als mit der Angst der Menschen"

 

Ob man es als Schreckenszenarien bezeichnen kann, weiß ich nicht. Man muss sich doch nur anschauen, was politisch im Moment überall für Anspannungen sind. Investmentmöglichkeiten werden sich dann sicherlich viele ergeben. Die Meisten werden dann aber sicherlich mit anderen Dingen beschäftigt sein.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2016

Zu Goldverbot in 😧 seit geraumer Zeit sind in D Goldfonds nicht zugelassen, es gibt nur Goldzertifikate

Goldminenfonds hingegen gibt es genug

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2016

Zu Gold Verbot II:

Goldverbot gibt es nur im Zusammenhang mit einer Währungsreform - dann sind aber auch Aktien betroffen, da registriert. Grund: Lastenausgleich, der aber auch erst Jahre später erfolgen kann. Dass aber in D das Finanzamt einfach so vorbei kommen kann auf der Suche nach Gold, kann ich mir heute nicht vorstellen. Die überprüfen nur die Computereinträge, Orders, Depots

Deshalb Goldbarren, Gold unregistriert kaufen

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 246
Registriert: 16.12.2014
Immer dann wenn jeder etwas kaufen moechte und das Produkt in aller Munde ist sollte man verkaufen.
"Sell on good news and buy on bad news"
Bleibe short 😉
Habe heute zufaellig auf der Startseite von Consorsbank gesehen dass sie nun auch fuer Gold werben...hmmmm....wenn das mal kein Verkaufssignal ist.......
0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2016

Consors verschickte schon letztes Jahr Werbung für deren Partner in Sachen Gold. Auf der Startseite sah ich Gold Werbung auch schon früher, im Frühling, glaube ich

Gold hat immerhin schon über 20% zugelegt, US Indizes höchstens über 6%, obwohl ständig die Rede von Höchstständen dort ist, Deutsche Indizes auch nicht viel mehr

Vermögensverwalter kaufen mehrheitlich zu, meldete letzte Woche das Handelsblatt

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 246
Registriert: 16.12.2014
wie gesagt...ist in aller Munde... 😉

Enthusiast
Beiträge: 246
Registriert: 16.12.2014

Screen Shot 2016-10-01 at 22.24.57.png

....und prompt erhalten wir die Antwort die ich Euch prohezeit hatte...

Gold wird sich bei 1300 fangen jedoch kennen wir allen das Sprichwort: "the trend is your friend" und getreu diesem Motto sind wir seit July baerisch.

 

Alles andere ist daher zweitrangig.

Ich bin seit Montag 16,8% im plus mit meinem short auf Gold und werde bei ca. 1300 Gewinnmitnahmen realisieren.

 

BOI

 

 


Enthusiast
Beiträge: 246
Registriert: 16.12.2014

Habe mein short auf Gold am Dienstag verkauft da am Montag kein OTC Handel stattfand.

Mit was ich nicht gerechnet hatte war der Absturz am nachmittag jedoch bestaetigt es meine

Meinung zu Gold.

Die Jahresendrally im DAX steht bevor und da wird das Geld nicht auch noch parallel in Gold investiert werden. Muesste also mit dem Teufel zugehen wenn DAX und Gold nach oben gehen wuerden...

Obwohl......Die Boerse macht ja immer das was man nicht erwartet 😜

 

BOI

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2016
 
0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2016
Laut goldseiten.de kommt auf 15 Gold Käufer ein Gold Verkäufer.
Wegen besserer Daten läuft Gold seitwärts bis auf den Absturz, vermutlich Short Seller.
Es gibt genug Gründe für Gold Deutsche bank andere banken in europa taumeln
krisen in der welt, verschuldung usa 107 prozent bip
dax kann laufen weil geldentwertung weiter geht
wie gesagt kristallkugel hat keiner
der trend zu gold weil uns die krisen nicht ausgehen ist ungebrochen
0 Likes
Antworten