Community

Antworten
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 21 von 33 (318 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @ Gileadisten,

.....ein paar Fragen+Antworten zu Remdesivir von Gilead Sciences.....

https://www.n-tv.de/wissen/Fragen-und-Antworten-zu-Remdesivir-article21872120.html

Liebe Grüße

onra

Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 293
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 22 von 33 (269 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @onra   Ich bin seit Jahren ein Gileadist. Remdesivir ist leider nicht das Medikament, auf das alle warten. Natürlich ist es im Moment alles was wir haben. Und vier Tage schneller wieder aus dem Krankenhaus ist nicht zu verachten.

 

Ich habe gerade meine Excel-Tabelle konsultiert (Verlust/Gewinn). In einem Depot bin ich mit ca. 300€ im Minus, mit dem anderen ca. 300€ im Plus. Lustiger Zufall.

Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 293
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 23 von 33 (268 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @Gluecksdrache   [...] Wie immer nur zu Unterhaltungszwecken, keine Anlageempfehlung.[...] Wieso diese Zurückhaltung? Ich habe Rückgrad genug zu dieser Aktie zu stehen und sie zu empfehlen. Und zwar 'wärmstens'.

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 24 von 33 (249 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @vibou ,

...denke auch, dass in der Seitwärtsphase zwischen Ende 2018 und Anfang 2020 bei ca. 60 USD ein Boden eingezogen worden ist; diese Phase wurde dann im Februar 2020 Richtung Norden verlassen. Wenn nicht der ein oder andere Pipeline-Gau uns einen Strich durch die Rechnung macht, sollte noch einiges an Nordpol-Potential möglich sein. Das Nahziel sollte zunächst einmal zwischen ca.86-90 USD liegen. Wird hier ein weiterer Ausbruch getriggert, dann würde vielleicht auch mittel- bis längerfristig das Alltime High aus dem Sommer 2015 mit ca. 123 USD wieder drin sein können......Smiley (zwinkernd).

We will wait and see what will happen......Smiley (fröhlich).

 

Liebe Grüße

onra

Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 293
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 25 von 33 (209 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @onra   Abgesehen davon, dass ich deine Ansicht über Gilead voll teile, bin ich zudem beeindruckt, was für einen Börsen-Sprech du drauf hast. Da könnte ein mancher Börsenprofi neidisch werden.

Zu Gilead möchte ich noch hinzufügen, dass beim aktuellen Preis von ca. 66 €, die Dividendenrendite sagenhafte 3,x % beträgt.

 

Do you know the only thing that gives me pleasure?

It’s to see my dividends coming in.

– John D. Rockefeller –

 

Und einer Firma, die in der Lage war, ein Heilmittel gegen  Hepatitis C zu entwickeln, traue ich noch mehr zu. Die Geduld, darauf zu warten habe ich, nur die Zeit vielleicht nicht.

 

Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 293
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 26 von 33 (206 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @Gluecksdrache   Meine etwas spitze Antwort auf dein [...] Wie immer nur zu Unterhaltungszwecken, keine Anlageempfehlung.[...]  hättest du mir krumm nehmen können. Mir, stattdessen ein Like zu vergeben, hat mich schon beeindruckt. Alle Achtung.

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 27 von 33 (155 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @vibou ,

.....danke für die Blumen!

 

Liebe Grüße+stay healthy+Glück für die gewünschte Expedition mit Gilead zum Nordpol...Smiley (zwinkernd)

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 28 von 33 (123 Ansichten)

Betreff: Gilead

[ Bearbeitet ]

Hallo @gileadisten

....hier mal was von der Kostenseite, zu welchen Preisen Gilead Sciences ihr Präparat Remdesivir vertickern möchte; müsste man mal nachrechnen auf wie viele Patienten die Therapie wo angewendet werden kann bzw. -----bei den Preisen----will......Smiley (zwinkernd). Wie kann man das seriös hochrechnen??? Es kann ja zwischenzeitlich auch noch von den Konkurrenten was Antivirales an Medikamenten am Start sein, was u.U. besser/verträglicher/preisgünstiger??? wäre. Von der Impfstoffseite wird es natürlich auch noch Druck geben können, aber der wird sich wohl erst langsam aufbauen, weil da ja noch einige klinische Phasen abgeschlossen werden müssten, ehe man hier zu Potte kommen würde, wenn überhaupt etwas aus der Richtung in naher Zukunft kommt, das gut verträglich wäre und eine gewisse Immunisierung veranlassen könnte. Frage dann wie lange würde diese Immunisierung durch gebildete Antikörper anhalten. Das ist alles noch ein weites Feld.....

Man vergisst allzu leicht, dass es gegen die verschiedensten Erkrankungen immer noch keine Impfstoffe gibt (HIV, Tuberkulose, Scharlach, Mumps, Windpocken, Rotaviren..., bin kein Mediziner, aber da gibt es sicherlich noch mehr......), obwohl schon seit sehr langer Zeit daran gearbeitet wird. Auch wenn man momentan weltweit unendlich viel Kohle in die verschiedensten Forschungsprojekte schießt, dieses beep-Covid-19-Virus ist nicht bestechlich......Smiley (zwinkernd). Darüberhinaus könnte es auch nochmal eben schnell mutieren zu Covid-20 und ff. Die Mutationen könnten dann nochmal eine Nummer härter sein oder wenn wir Glück haben, mutiert das Teil u.U. in harmlosere Varianten, die vielleicht nur den Rachenraum okkupieren und sich mit den eigenen Selbstkopien lokal dort austobt und nicht in die Lunge vordringt. Das hieße wahrscheinlich wieder Forschung nach einem neuen Impstoff, so wie die alljährliche Influenza-Geschichte......                                           Wer weiß, ob und wann irgendetwas von der Impfstoffront kommen wird und wenn, für wen zuerst und für wen später und für wen gar nicht?????

 

https://www.n-tv.de/wirtschaft/So-viel-kostet-die-Remdesivir-Behandlung-article21879061.html

und hier mal etwas intensiveres Wissen zu dem Wirkstoff Remdesivir.....

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/COVRIIN_Dok/Erfahrungen_Umgang_Erkrankt...

 

Liebe Grüße

onra

Highlighted
Gluecksdrache
Routinierter Autor
Beiträge: 79
Registriert: 07.10.2019
Nachricht 29 von 33 (83 Ansichten)

Betreff: Gilead

[ Bearbeitet ]

Hallo @Gileadisten, @onra, @vibou,

 

noch einmal vielen Dank für den Beitragsbaum und die Vertiefung dieser Anlageidee. 😊

 

Da dürfte eigentlich ein Screenprint der Zahlen zur Aktie nicht fehlen. Ein Broker aus Nürnberg ist da gut aufgestellt. So zeigt Consors gerade die folgenden Zahlen auf der Wertpapierinformationsseite:

 

Gilead_20200630_101839.jpg

 

 

 

Für mich ordne ich Gilead in die Kategorie "langfristig zukaufen" ein.

 

In der Analysten-Sprache so was wie ein 

strong buy. 

 

Und dank den regelmäßigen Quartalsdividenden wird der Anlageerfolg auch unter dem Jahr sichtbar. 

 

Liebe Grüße 

 

Gluecksdrache

 

 

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 30 von 33 (68 Ansichten)

Betreff: Gilead

[ Bearbeitet ]

Hallo @all,

...wo wir schon mal dabei sind, uns mit dieser Covid-19-beep zu beschäftigen, da scheint sich auch noch so eine Schweinevirus-Mutation namens G4 auf den Weg machen zu wollen, um uns mehr als zu ärgern. Klar, schlimmer geht immer, aber das kennen wir ja zur Genüge von unseren Anlageentscheidungen. Hoffen wir mal, dass diese Geschichte nicht ausartet.....Smiley (zwinkernd).

https://www.n-tv.de/wissen/Neues-Schweine-Virus-in-China-entdeckt-article21879951.html

 

Liebe Grüße

onra