Community

Antworten
Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 61 von 371 (768 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Ich frage mich immer wieder womit diese Anlagestrategen ihr Geld verdienenMann (fröhlich)

Alle Punkte die angeführt werden, warum die Börse dieses Jahr noch steigen soll, gelten genauso für 2020. Die Zinsen in Amerika werden sogar noch niedriger sein und zudem wird es im Wahljahr sicher keine Störungen des Präsidenten geben.

Wohin das Geld wandert, wenn es 2020 abwärts gehen soll, steht da auch nirgends.

Nachdem auch nur bekannte Fakten genannt wurden, sollte ein funktionierender Markt dieses Szenario bereits eingepreist haben.

Ich setze ein paar Dollar gegen diese StrategenMann (fröhlich)

Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1378
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 62 von 371 (756 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

@stocksour 

Ich lasse mich nicht beirren von den Analysten und Anlegern, die bearish oder bullish sind. 

Ich kaufe sukzessive Aktien, die mir preiswert erscheinen, und verkaufe hin und wieder Aktien, die hervorragend gelaufen sind, Lachender Smiley,um weiteren Cash zu generieren. 

Keiner weiß, wie die Märkte sich in Zukunft entwickeln. 

Zu häufig lagen Analysten mit ihren Jahresprognosen völlig daneben. 

 

Ich bin reichlich in Aktien, die in USD bilanzieren, investiert. Deshalb freue ich mich , dass der Dollar so stark ist, jetzt schon 1,09 !!

Je stärker der Dollar, umso schwieriger wird es für amerikanische Unternehmen, Gewinne zu machen. Ich setze jetzt mehr auf deutsche, englische und Hongkong Aktien, deren Währung oder (und) Kurs sehr schwach sind. 

Zwei Käufe habe ich schon getätigt.

 

Offtopic: Es tut sich hier was .

Auf diesen Beitrag wurde ich jetzt per Mail aufmerksam gemacht. Herz

Jetzt klappt auch wieder die automatische Speicherung. Herz

War wichtig, weil auf einmal der Beitrag verschwunden war. 

Jetzt fehlt noch, dass man ohne Tan Generator in der Community schreiben kann. Smiley (zwinkernd)

 

 

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1387
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 63 von 371 (730 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

[ Bearbeitet ]

@juvol , @erich12 :

Darum habe ich ja den Nebentitel "Eingeweideschau" vergeben.

 

[off topic]

@erich12 :

Zum Schreiben ohne einloggen:

Meinen Beitrag habe ich vor ca. 2 Stunden abgeschickt.

Ob bzw. wie lange ich zu dem Zeitpunkt schon ausgeloggt war, kann ich nicht sagen, aber die beiden Likes vergeben und diesen jetzigen Beitrag schreiben konnte ich, ohne mich neu einzuloggen.

Ich denke, so lange man seinen Nick oben unter der grünen Wiese sieht, ist man zumindest in der Community noch eingeloggt.

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1378
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 64 von 371 (722 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

[ Bearbeitet ]

offtopic

test

Dieser Beitrag wurde ohne Einloggen mit Tan Generator geschrieben

Das wäre ja ganz , ganz toll. Lachender SmileyHerz

 

Hat geklappt. Jetzt bekomme ich alle Beiträge, auch die eigenen, als email.

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 509
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 65 von 371 (697 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Hallo @erich12 ,

....die Test-Antwort von mir ging leider nur mit LogIn/TAN.......-Smiley (traurig).

Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1387
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 66 von 371 (649 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

[off topic] Jetzt bekomme ich alle Beiträge, auch die eigenen, als email.

 

Hallo, @erich12 ,

das sind die email-Benachrichtigungen auf Deine Beiträge, die Du unter Deinem Alternativ-Nick "erich1912" erstellt hast.

Bei mir geht's genauso und noch ein bisschen wirrer zu, weil bei "stoxxour" noch dazu ein anderer Email-Provider hinterlegt ist als mein üblicher.

Betrifft ja nur DIE threads, in denen wir mit Alternativ-Nick geschrieben haben.

Antworten
0 Likes
Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 862
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 67 von 371 (580 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Moin, der chin. Verhandlungsführer wird in der 2. Okt.woche in die USA reisen mit dem Ziel, Verhandlungen über ein Ende des Handelskrieges aufzunehmen.

Vielleicht antizipiert die Börse mit höheren Kursen?

Na ja, ich bin investiert und hoffe auf Steigerungen, mit manche liegen unter der Wasserlinie, manche oberhalb. Es sind dividendenstarke Titel, die hier bereits alle von Cmitgliedern genannt worden sind.

Aareal Bk wird mit Anstieg nach oben gesehen, ev. EON.AG (bis € 9,30, Charts lt. brokertest), die hatte ich noch bei Schwäche aufgestockt und freue mich auf die Dividende, da kann man a la long eigentlich überhaupt nix falsch machen. Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen..... Muss man aber nicht so sehen. Der Rote ist offenFrau (fröhlich)

Antworten
0 Likes
Highlighted
urvater
Enthusiast
Beiträge: 574
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 68 von 371 (550 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

@erich12 "Keiner weiß, wie die Märkte sich in Zukunft entwickeln."

Doch ich weiß es ganz sicher. Sie werden steigen, fallen oder sich seitwärts entwickeln.

 

Sorry ich konnte nicht wiederstehen. Smiley (zwinkernd)

 

Ansonsten bin ich über die diesjährige Entwicklung der Börsen etwas erstaunt. Allerdings steht da die Frage von @juvol . "Wohin das Geld wandert, wenn es 2020 abwärts gehen soll, steht da auch nirgends."

Echte Alternativen gibt es auch in 2019 nicht und wie es aktuell aussieht wird es die auch 2021 nicht geben.

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 862
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 69 von 371 (538 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Wenn man geduldig wartet, wird das schönste (Börsen-) Wetter.

Lachende Frau

Highlighted
badisch
Enthusiast
Beiträge: 303
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 70 von 371 (516 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

@dead-head Erstmal ist Sturm in D angesagt (Mortimer), kommt als Vorläufer zum Brexit.