Community

Letzte Antwort zu: Visa Card Gold
  • 117.857 Mitglieder, 
  • 73.431 Diskussionen, 
  • 1.202 Gelöste Fragen
Antworten
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3898
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 21 von 32 (454 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

Bin gespannt, wann es in den USA die ersten Klagen im Zusammenhang mit dem Impfstoff eingereicht werden. Ein (eventueller) Vorteil der Notfallzulassung ist, das nicht der Impfstoff Hersteller haftet, sondern der Staat. Aber sicher bin ich mir da auch nicht, ob manch einer versucht direkt den (deutschen) Hersteller zu verklagen, da der Impfstoff (bei sehr wenigen Personen) größere Nebenwirkungen hat.

 

Antworten
0 Likes
vibou
Enthusiast
Beiträge: 531
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 22 von 32 (444 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

Hallo @stocksour   [...] Demnach beschleunigte die FDA in der Folge ihre Prozedur, [...] Das wirft kein gutes Licht auf die FDA. Aber so ist es, wenn man seinen gut bezahlten Posten nicht verlieren will.

Andererseits: Mehrere andere Staaten hatten zum Zeitpunkt der Erpressung durch die Trumpsche Administration, die Notfallzulassung schon abgesegnet. Man kann also nicht sagen, der FDA-Chef hätte die Gesundheit der Bevölkerung aufs Spiel gesetzt. Echte Bedenken haben bei der FDA wahrscheinlich nicht bestanden und hätte die Freigabe höchsten einen Tag später auch so erteilt.

Zu glauben, Trump hätte die Gesundheit seiner Unterstüzer im Sinn gehabt wäre sehr naiv. Mehr als Eingennutz hat bei ihm noch nie bestanden.

Antworten
0 Likes
onra
Autorität
Beiträge: 1278
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 23 von 32 (417 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

[ Bearbeitet ]

Hallo @immermalanders ,

...damit die wenigen Nebenwirkungen des Biontech-/Pfizer Impfstoffs auch ein vernünftiges Fundament und Gesicht bekommen, sollte man sich mal den folgenden Artikel aus der Pharm. Zeitung vom 11.12.2020 ansehen und sich in diesem Zusammenhang einmal die Frage stellen, wer wo wieviel Blut durch gewisse politische Entscheidungen an seinen Fingern kleben hat. Ich denke da einfach einmal geradeaus und nicht quer.....Da könnte man ein riesiges Fass von Schadensersatzforderungen aufmachen und ableiten, die sich mit den daraus resultierenden Krankheits- und vor allen Dingen Todesfällen beschäftigen würde. Darum sind Diskussionen über mögliche Nebenwirkungen von Impfstoffen immer ein absolut sensibles Feld. Mal Blick zurück in Richtung Pocken, Polio, Diphtherie, Masern, Tetanus.....Diese Geschichten sind in den meisten Fällen nicht mehr so recht im Fokus und in unserem Alltag weitestgehend verdrängt worden......

Die heftigen Nebenwirkungen von zwei Allergikern in England, die immer eine Adrenalin-Injektionsmimik mit sich führen, war wohl eher der schlechten Beratung des Impfenden Arztes und der mangelnden Eigenverantwortung anzulasten, und dann sollte man das auch genau so und transparent kommunizieren und nicht einfach von größeren Nebenwirkungen sprechen, die hier bei diesen Fällen abzusehen waren.....

 

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/mit-diesen-nebenwirkungen-ist-zu-rechnen-122462/

 

LG + bleib gesund + keiner braucht diese beep-19-Teil

onra

 

onra
Autorität
Beiträge: 1278
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 24 von 32 (268 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

Hallo @all,

...Pfizer mal von einer anderen Seite beleuchtet; stimmt sehr nachdenklich.......

 

https://www.dw.com/de/pfizer-held-und-profiteur-der-pandemie/a-56603820

 

LG+

onra

dead-head
Enthusiast
Beiträge: 1102
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 25 von 32 (226 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

@onra Danke für den Hinweis, mir wird ganz schlecht, wenn ich bedenke, wo ich investiert bin. homo homini lupus est. Das passt gar nicht zu meinem Selbstverständnis Frau (traurig)

So läuft das nun mal, traurig aber wahr. Was tun? Nur noch in ethisch korrekte Fonds investieren, aber sind die koscher, wer verdient? Money makes the world go round, so lange das im Spiel ist, ändert sich kaum etwas.

X wieder reinhören in Big D.`s "Gotta Serve Somebody". Hilft etwas. Take care!

onra
Autorität
Beiträge: 1278
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 26 von 32 (209 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

Hallo @dead-head ,

...ok, wir nehmen Schlaftabletten von Pfizer und ziehen bei ca. 34 USD mal einen Boden ein.....; mal sehen was passiert ist, wenn wir wieder wach werden; natürlich nicht zu viele Pillen, sonst wäre schlecht......Smiley (fröhlich).

Ansonsten die üblich verdächtigen "Sleep Songs"

The Lion sleeps tonight ... Sweat Dreams... Dream a little dream of me... All I have to do is dream...und zu guter letzt Mr. Sandman...und wenn wir dann wieder wach sind, dann schauen wir uns Pfizer noch einmal an; die Dividenden kommen ja automatisch.....Smiley (fröhlich).

 

LG + stay straight and healthy

onra

stocksour
Autorität
Beiträge: 2371
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 27 von 32 (183 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

@onra , @dead-head , Eure Nachdenklichkeit bis Betroffenheit teile ich voll und ganz.

Ginge es nicht um einen akut benötigten Impfstoff, sondern um ein beliebiges Convenience-Produkt, wen würde die Marketingstrategie interessieren?

 

Wäre nicht Pfizer, sondern ein anderer Pharmariese first mover, würde eben dieser nach klassischem Muster

- die ersten Lieferverträge abschliessen

- seine E-Kosten einspielen, egal wer sie vorher schon bezahlt hatte

- den Rahm abschöpfen (skimming)

- das Produkt als cash cow halten, solange die Konkurrenz die Preise nicht kaputt macht

- je nach Marktlage einen verbesserten/verbilligten Nachfolger auf den Markt werfen

 

Bei jedem neuen Appelfon findet man diese Strategie clever, beim Impfstoff dagegen zynisch. Ist es auch.

Noch zynischer:

Die USA stellen USD 4 Mrd. für Impfstoffdosen für die ärmeren Länder bereit; die EU hat heute mit EUR 1,5 Mrd. für das COVAX-Programm nachgezogen. Großzügig. Edelmütig.

 

Aber reine Schaufensterpolitik: Für diese Gelder gibt es auf Monate hinaus kaum eine Impfdose zu kaufen, solange die Geberländer nicht ausreichend bedient sind, und wohin diese staatlichen Gelder nach Gebrauch zurückfließen und Steuer- und sonstige Säckel ...

 

Aus der System-Irrelevanz heraus Euch allen das Beste.

 

dead-head
Enthusiast
Beiträge: 1102
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 28 von 32 (123 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

[ Bearbeitet ]

@onra, Ja, bzgl. PFIZER tauchen wir x ab, we all live in a yellow submarine! Skipman!!

Dafür können wir bald bei Occ.Pet. auf den Sellknopf drücken, + 118% bislang sind nicht schlecht - oder? Full speed ahead it is, Sgt.

Energy Transfer hat 0,1525 $/Aktie abgedrückt (- 25% KapSt., - 5,5% Soli) ~ 3,6% (zzgl. -St.), na ja. Geht so, hoffen wir x auf Kursgewinne. Soll ja vorkommen. Aye aye Sir, aye aye!

 

 

onra
Autorität
Beiträge: 1278
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 29 von 32 (113 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

Hallo @dead-head ,

....so lange wir noch etwas Anlagehorizont haben, geht das auch mit Pfizer noch irgendwie nach Norden. Momentan kann man sich mal Vertex Pharmaceuticals anschauen; Biogen ist schon seit geraumer Zeit sehr schön in die gewünschte Richtung  unterwegs......Smiley (fröhlich).

Was OXY angeht, wohl erst einmal laufen lassen (Kurse hui; Dividende pfui--------> beep egal).

TUI hat bei ca. 3,5 Euronen auch wieder sehr schön die Kurve nach oben bekommen; es wird wohl reisemäßig mit den Hufen gescharrt....Smiley (fröhlich).

 

LG + viel Glück beim Ölverkauf, wenn es dann soweit ist......., ggfs. dann vielleicht mal in feines kalt gepresstes Salatöl switchen------->leckeren Salat + leckeres Steak + leckeren Roten

 

onra

onra
Autorität
Beiträge: 1278
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 30 von 32 (106 Ansichten)

Betreff: Biontech/Pfizer...Wasserstandsmeldungen

[ Bearbeitet ]

Hallo @all,

.....das hört sich doch schon einmal optimistisch an........Smiley (zwinkernd).....

 

+++ 19:58 Biontech-Chef Sahin: "Bis Ende des Sommers haben wir Herdenimmunität" +++

Biontech-Chef Ugur Sahin hat sich zuversichtlich geäußert, dass Corona-Impfstoffe das Virus bald erfolgreich in die Schranken weisen können. "Bis Ende des Sommers haben wir Herdenimmunität", sagte er auf der Innovationskonferenz DLD All Stars, wie der "Focus" berichtet. Zum Thema Virusvarianten sagte Sahin demnach, dies sei der "übliche Weg", den Viren gehen, wenn viele Menschen infiziert sind. "Ich bin nicht sehr besorgt über die Mutationen, aber wir müssen vorbereitet sein." Es müssen erst noch Prozesse etabliert werden, um schnell abgewandelte Varianten des Impfstoffs herzustellen, so Sahin.

 

Und dann noch hier ebenso Optimismus.....

 

https://www.n-tv.de/wissen/Weitere-Studie-bestaetigt-Impfstoff-Hoffnung-article22379168.html

 

LG+ Durchhalteparolen beherzigen

onra