Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autorität
Beiträge: 1584
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

....Neuigkeieten aus Absurdistan mit der Hauptstadt Berlin.....:(....

Was ist eine Anti-Corona-Demo? Ist man gegen das Sars-Cov-2-Virus? Oder wie ist der Interpretationsansatz? Kafka war da etwas leichtere Kost.......;)...

 

https://www.n-tv.de/politik/Anti-Corona-Demo-deutlich-groesser-als-erwartet-article22003555.html

 

Schönes WE+++

onra

 

262 ANTWORTEN 262

Autorität
Beiträge: 1584
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

....vielleicht gibt es ja in "näherer" Zukunft enzymatisch-medikamentöse Gen-Scheren-Ansätze, um der Kopiermaschinerie der Coronaviren den Stecker zu ziehen. Mal sehen, was hier noch crisprmäßig kommen wird: Ist auf jeden Fall sehr interessant...:).

 

n-tv.de von heute Nachmittag:

+++ 15:13 Australische Forscher stoppen Vermehrung des Coronavirus in infizierten Zellen +++


Autorität
Beiträge: 2830
Registriert: 21.07.2017

Von der technologischen Zukunftsmusik weg zur Abwechslung einmal ein paar Schätzungen zu den Umsatzauswirkungen bei den großen Impfstoff-Playern im Jahr 2021:

 

Pfizer/Biontech:       ca. $ 40 Mrd; Kosten /Dosis: ca. $16.

Moderna:                 ca. $ 19 Mrd; Kosten /Dosis: ca. $19.

AstraZeneca:           ca. $   2 Mrd; Kosten /Dosis: ca. $  4.

Johnson&Johnson: ca. $   2 Mrd; Kosten /Dosis: ca. $ 10.

Novavax:                 ca. $   2 Mrd; Kosten /Dosis: ca. $  ??.

 

Was mich am meisten erstaunt:

Der Kurs von Pfizer steht heute auf dem selben Niveau wie vor 3 Jahren, blieb also vom Impfstofferfolg absolut unbeeindruckt. 


Autorität
Beiträge: 1052
Registriert: 06.01.2017

@stocksour  Moin, hier meine heutige Fundstelle bei NTV bzgl. Corona-Talk bei Markus Lanz zu PFIZER;

außerdem hatte PFIZER Gratisaktien von VIATRIS verteilt (vielleicht kommen die Pillen dann über VIATRIS):

"Ich setze auf Medikamente"

Schon seit einiger Zeit propagiert Helga Rübsamen-Schaeff einen anderen Weg: "Ich halte die Medikamentenschiene für sehr wichtig. Ich setze auf Medikamente", sagt sie - und weist auf eine aktuelle Studie des US-Pharmakonzerns Pfizer hin. Dort ist die Forschung für eine "Anti-Corona-Pille" mittlerweile schon recht weit. Das Unternehmen teilte vergangene Woche mit, man habe mittlerweile die zweite Testphase erreicht und plane, die Zulassung des Medikaments in den USA bereits im Herbst zu beantragen. Die könnte dann im Winter erfolgen.

Gibt es also Hoffnung auf ein Ende der Impfungen? Da sind sich beide Wissenschaftlerinnen nicht sicher. Sie glauben aber, dass eine Behandlung mit Tabletten das Infektionsrisiko bei bereits geimpften Patienten sehr deutlich senken könnte."

 

Vielleicht kommt da ein ordentlicher Schub, na ja, so lange streiche ich eben die Dividenden ein, ich halte die Aktien schon lange, immer wieder - auf und nieder. Macht es besser, gaaanz einfach ist das! Bleibt gesund, könnte wieder Eiter werden - aus Dummheit. Gewarnt heißt gewappnet, doch wer achtet schon darauf?


Autorität
Beiträge: 2830
Registriert: 21.07.2017

Servus, @dead-head ,

danke, dass Du mir wegen der Viatris-Abspaltung Bescheid stößt. Die Gratisaktien hatte ich wegen des damaligen "Sofortverkaufs aufgrund Geringfügigkeit und Depothygiene" schlicht vergessen, also gewissermaßen eine kommentatorisch nicht zu verzeihende, aber juristisch auch nicht zu belangende "Privatunterschlagung".

 

Um der PFE-Kursentwicklung nicht zu nahe zu treten, wäre wenigstens ein gedachter rechnerischer Zuschlag von ca. 5% auf den aktuellen IST-Wert, wahlweise ein entsprechender Abschlag auf den EK angemessen.


Autorität
Beiträge: 1052
Registriert: 06.01.2017

😂

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1584
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

......ganz wichtig zu wissen; insbesondere für die kommende Schulzeit nach den Ferien und auch sonst überall dort, wo man mit Schnelltests arbeiten möchte.  Antigen-Schnelltests scheinen wohl bei positiv Infizierten nur zu ca. 42% eine positive Corona-Virus-Infektion anzuzeigen. Etwa die Hälfte bleibt also zunächst unerkannt...:(.  Die anfänglich posaunten >90% Ekennungswahrscheinlichkeit war wohl oftmals mehr als heiße Luft.......:(. Dies würde bedeuten, dass man sich am besten täglich testen müsste, um halbwegs vernünftige Testergebnisse zu erzielen.......:). Merkwürdige und richtig teure Indikator-Zeiten....:). Indikator-Papier für die Bestimmung des pH-Werts funktioniet wesentlich exakter. Schwangerschaftstests auch....:).

 

nt-tv.de vom 23.07.21

+++ 18:27 Studie: Schnelltests erkennen Infektionen nur zu 42 Prozent +++
Die gängigen Antigen-Schnelltests erkennen eine Infektion mit dem Coronavirus offenbar deutlich seltener als bisher angenommen. Das berichtet der "Business Insider" unter Berufung auf eine neue Studie von Forschenden der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) und des Universitätsklinikums Würzburg (UKW). Demnach führt ein Antigen-Schnelltest bei nur 42,6 Prozent der Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, auch zu einem positiven Ergebnis. Die Hersteller versprechen dagegen eine Trefferquote von mehr als 90 Prozent. Für diese Erkenntnis haben die Wissenschaftler mehr als 5000 Testergebnisse von Menschen miteinander verglichen, die sowohl einen Schnelltest als auch einen hochwertigen, aber teuren PCR-Test gemacht hatten. Die Studie ist in der Fachzeitschrift "EBioMedicine" veröffentlicht worden.

Hier die Publikation von EBioMedicine published by "The Lancet" vom 26.06.2021:

 

https://www.thelancet.com/journals/ebiom/article/PIIS2352-3964(21)00248-6/fulltext

 

LG+

onra


Autorität
Beiträge: 1584
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

...jetzt geht es bei Biontech/Pfizer mRNA-impfangriffsmäßig gegen Malaria; GlaxoSmithKline hat bislang mit Mosquirix ein Produkt am Start, das nur eine Wirksamkeit von ca. 30% hat. Uni Oxford liegt bei einer momentanen kleineren Studie in Burkina Faso bei ca. 77% Wirksamkeit; größere Studie wird hier folgen....mRNA-Impfstoff könnte hier natürlich noch vielversprechender sein.....

Link n-tv.de von heute:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Biontech-will-Malaria-Impfstoff-entwickeln-article22705693.html

 

LG + bleibt alle gesund, munter und trocken

onra


Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Hallo @onra,

 

bitte immer die Gewinnmitnahme-Limits ("Stop Loss") mitziehen - zum Absichern.

 

Stichworte: Netanyahu Wettlauf Virus Impfstoff und

aktuell dazu gekommen und getrennt davon: Gibraltar Inzidenz, Impfrate 100 %, Impfdurchbruch wie es im Medizinmarketing-Sprech so schön heißt.

 

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache


Autorität
Beiträge: 1584
Registriert: 12.01.2019

Hallo @Gluecksdrache ,

...zu Impfdurchbrüchen, relativ normal, aber im allgemeinen geringer Prozentsat und kaum Hospitalisierung....

Vielleicht mal hier schauen:

 

https://www.n-tv.de/wissen/Erkrankungsrisiko-nach-Impfung-nicht-null-article22699979.html

 

...und zu Gibraltar mit hoher Inzidenz und hoher Impfquote kann man hier deutschlandfunkmäßig noch einmal 'reingucken:

 

https://www.deutschlandfunk.de/coronavirus-600er-inzidenz-auf-gibraltar-trotz-hoher.1939.de.html?drn...

 

LG + kein Durchbruch (sowohl für Covid-19 als auch beim Blinddarm...:)...).

onra

 


Autorität
Beiträge: 1584
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

....erste Verteidigungslinie bei mRNA-Impfstoffen nach 1. Impfung--------> T-zellen-Angriff

...zweite Verteidigungslinie nach 2. Impfung-----> Antikörper-Angriff

...spätere 3. Impfung-------> Boost des Immunsystems

Link dazu hier:

 

https://www.n-tv.de/wissen/Wie-mRNA-Impfungen-im-Koerper-wirken-article22711004.html

 

zum publizierten Nature-Artikel hier lang:

 

https://www.nature.com/articles/s41586-021-03841-4

 

und hier die Pressemitteilung der Uniklinik Freiburg dazu:

 

https://www.uniklinik-freiburg.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/2576-freiburger-wissenscha...

 

LG+

onra

Antworten