Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2019

Bei jedem schlichten Einloggen aufs Konto soll man nun umständlich eine TAN eingeben??? Also nun Kontonummer ausfüllen, PIN dazu, Secure App starten, nochmal ne PIN, TAN erstellen, TAN übernehmen, Einloggen: GEHTS NOCH, CONSORS???

 

Das Verfahren nervt total und macht entspanntes OB uninteressant, wenn man eben mal nur schnell seinen Kontostand oder die Watchlist checken möchte und dafür gefühlte 10 PINs, TANs und Super-Sicherheits-TANs aus fünf verschiedenen Apps eingeben muss... zumal die ständige TAN-Eingabe beim Einloggen nichtmal vom Gesetzgeber so gefordert ist. Was soll also diese Gängelei??? Und nein, ich kann das ewige Sicherheits-Gejammer nicht mehr hören. Wer so Angst hat soll halt kein Onlinebanking machen und sich mit seinem Geld in nem Tresor einschließen. Wenn man die bisherigen Verfahren sinnvoll und gemäß Anleitung nutzte, war die Sicherheit auch gewährleistet. Ich nutze OB seit 20 Jahren und hatte noch nie ein Sicherheits-Problem.

 

Werde zukünftig noch öfter auf andere Bezahlvarianten wie Paypal und Co. zurückgreifen. Einfach und unkompliziert in der Nutzung und ebenso zuverlässig.

817 ANTWORTEN 817

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 35
Registriert: 10.02.2019

Hallo metoo,

 

ich habe eine "Lösung..." für das 5-Min-Problem:

 

Es gibt z.B. für den Opera/Chrome-Browser die Erweiterung "Tab-Reloader".

Dieser lädt die Seite je nach Einstellung z.B. alle 4min neu.

-->kein autom. Ausloggen mehr.

Andere Browser haben ähliche Erweiterungen.

 

Typisches Phänomen: Übertriebene Sicherheit führt zur Suche nach Hintertüren.

Damit ist die angestrebte Sicherheit wieder nivelliert...

 

Gruß

Kai


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 13.09.2019

Selbst die sonst so schwerfällige andere Bank hat hier eine (viel) bessere Lösung konform mit PSD2 gefunden.

 

So werde ich Consors nur noch uim Bargeldabheben am Automaten benutzen!!!!!!!!!!!!


Autorität
Beiträge: 3314
Registriert: 21.07.2017

(...) Depotkonto  ... wenn man nur beobachtet und keine Handlung vornimmt.

@metoo:

Sofern Du am PC arbeitest: Warum lässt Du nicht den AT "nebenher" mitlaufen?

Der verlangt KEINE TAN (ausser zum Handeln!) und ausgeloggt wirst Du auch nicht.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4134
Registriert: 06.02.2015

@stocksour@metoo 

Der ActiveTrader gibt es auch für den Mac. Unter Linux kann man den AT ebenfalls nutzen, muss aber einen kleinen Umweg gehen, damit er startet.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 12.09.2019
richtig lesen und verstehen bringt oft weiter ... gelle
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 12.09.2019
und noch etwas für die ewigen Nörgler:
Sicherheit beginnt nicht an der Bank-App sondern bei jeden einzelnen in und an seinen Gerät. Ist dies gesichert dann geht vieles leichter und einfacher. Aber es gilt auch heut noch: Nichts und niemanden kann man es recht machen, das ist halt das Unikum Mensch ...

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 08.12.2014

Irgendwas scheint aber auch innerhalb der 5 Minuten passieren zu können. Eben zum zweiten Mal heute passiert:

 

Beim Aufrufen des Depots und der Orderübersicht:

Leider ist ein Fehler aufgetreten und es wurde keine Fehlermeldung vom Server übermittelt.

 

Tab "Auswertungen" sowie die Kontoübersicht funktioniert hingegen.

Der Tab "Umsätze" bringt:
Die Session ist abgelaufen oder ungültig. Bitte melden Sie sich erneut an.

(wie gesagt, die Kontoübersicht funktioniert, dort werden auch die aktuellen Kontostände angezeigt, bin also wohn noch eingeloggt.)

 

Tab "Kontodetails":
Aus technischen Gründen ist die Abfrage derzeit nicht möglich.


Die Seite "persönliche Einstellungen" sowie ein Klick auf "Watchlist" bringen die Startseite (oben steht "Willkommen <vorname> <nachname>"), sowie der Button "Logout" wird angezeigt. Ich bin also immer noch eingeloggt (irgendwie).

 

Nach einmal Ausloggen und neu anmelden (inkl. sms-tan) funktionierts dann wieder eine Weile.

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 551
Registriert: 07.08.2014
ich fand die App auch nicht sondern 3 verschiedene unter Consorsbank. Hab dann jede angeklickt und beim 3 Versuch war es dann die richtige. Doch dann, nach dem Download, hat es mehrere Stunden gebraucht, bis das alles lief.
0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 551
Registriert: 07.08.2014
Deshalb musste ein Familienmitglied ein neues ipad kaufen, da sein bisheriges nicht updatebar war, obwohl es noch gut funktioniert.
Sponsort so Consorsbank apple und Samsung ?
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1796
Registriert: 12.01.2019

Hallo @DerBietigheimer ,

.....neues i-pad gekauft. Vielleicht ist der untere Link interessant für das ganze PSD2-Sicherheits-Fort Knox-Gedöns,....hier zwar i-phone, aber ich denke mal, dass das, was nach dem i- kommt, vollkommen egal sein wird......

https://www.n-tv.de/technik/iPhones-konnten-jahrelang-gehackt-werden-article21241759.html

 

Grüße

onra

0 Likes
Antworten