abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

TAN-Wahnsinn beim Einloggen - Secure Plus App

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2019

Bei jedem schlichten Einloggen aufs Konto soll man nun umständlich eine TAN eingeben??? Also nun Kontonummer ausfüllen, PIN dazu, Secure App starten, nochmal ne PIN, TAN erstellen, TAN übernehmen, Einloggen: GEHTS NOCH, CONSORS???

 

Das Verfahren nervt total und macht entspanntes OB uninteressant, wenn man eben mal nur schnell seinen Kontostand oder die Watchlist checken möchte und dafür gefühlte 10 PINs, TANs und Super-Sicherheits-TANs aus fünf verschiedenen Apps eingeben muss... zumal die ständige TAN-Eingabe beim Einloggen nichtmal vom Gesetzgeber so gefordert ist. Was soll also diese Gängelei??? Und nein, ich kann das ewige Sicherheits-Gejammer nicht mehr hören. Wer so Angst hat soll halt kein Onlinebanking machen und sich mit seinem Geld in nem Tresor einschließen. Wenn man die bisherigen Verfahren sinnvoll und gemäß Anleitung nutzte, war die Sicherheit auch gewährleistet. Ich nutze OB seit 20 Jahren und hatte noch nie ein Sicherheits-Problem.

 

Werde zukünftig noch öfter auf andere Bezahlvarianten wie Paypal und Co. zurückgreifen. Einfach und unkompliziert in der Nutzung und ebenso zuverlässig.

817 Antworten 817

Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 41
Registriert: 08.09.2019

Da die App ohne Speicherberechtung läuft, ist anzuaten diese Berechtung zu deaktivieren, falls sie in einer der ersten Versionen gefordert wurde.
Die aktuelle Version fordert diese Berechtung nicht! Ich habe es gerade auf einem Gerät probier, wo die App noch nie installiert war. Es wird Telefon und Kameraberechtigung abgefragt, aber nicht die Speicherberechtigung.
Der zitierte Text bezieht sich vielleicht auf die erste Version. Es gibt nichts einszustellen und daher braucht man jetzt vermutlich auch keine Konfigurationsdateien mehr.

 


Enthusiast
Beiträge: 589
Registriert: 14.11.2016

Konfigurationsdateien sind sicherlich vorhanden, aber in der Software hardcoded 🙂 Ich bin hier schon positiv überrascht, dass die App nicht die vollen Rechte verlangt, ein Foto des Nutzers macht und sich ein Image des Smartphones zieht - "aus Sicherheitsgründen"!


Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2019

Das ist wirklich der absolute overkill. Ich habe die App mit Fingerprint-Authentifizierung eingerichtet und es funktioniert nicht. Ich habe die App schon 3 x deinstalliert und wieder installiert. Jedesmal muss man wieder irgendeine SuperPIN eingeben, die ich nicht kenne. Bitte sofort abschaffen oder neu gestalten !!!!!!


Autorität
Beiträge: 3772
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @marikusch ,

mit der SuperPIN bist Du bei der CB meines Wissens eh falsch.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2019

Mein Depot und Kontentransfer ist im Gange.

So was verrücktes habe ich nicht zu ertragen.

Dann sage ich mal : Tschüss Consorsbank.

 


Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2019

Kann mich nur anschließen. Bei comdirect ist das Postfach durch TAN geschützt, bereits das ist mehr als nervig. Aber bei jedem Login (bei sehr kurzem Session-Timeout) eine TAN abzufragen ist vollkommen übertrieben. Das mag ok sein wenn man einen ETF bespart, wer mehr als 50 Positionen im Depot hat gibt schnell 3 bis 4 TANS pro Tag ein. Das geht nicht.

 

Bitte das Kundenfeedback an- und ernst nehmen!


Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2019
Ok es heißt Secure Plus PIN. Aber man kommt ja auch total durcheinander mit all den PINs

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2019

Ich habe dem ganzen Kasperlestheater ein Ende gesetzt und habe mein Depot und Konto transferiert. Ich bin mit Consors nicht verheiratet.

Habe natürlich eine TAN eingeben müssen, um den Beitrag zu schreiben.

 


Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2019

Hatte eigentlich vor die Hälfte meines Depots zu transferieren. Davon werde ich erstmal Abstand nehmen, bis dieses Problem endlich behoben ist. Derweil schaue ich mir dann doch mal einen Mitbewerber an.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4552
Registriert: 06.02.2015

@marikusch 

[...] Jedesmal muss man wieder irgendeine SuperPIN eingeben, die ich nicht kenne. [...]

Ist die SecurePlus PIN nicht (mehr) bekannt, kann der Kundendervice, nach einer erfolgreichen Legitimation, eine temporäre PIN vergeben über die man die App fertig einrichten kann. Installiert man die App z.B. auf mehreren Geräten, muss die gleiche PIN auf allen Geräten verwendet werden. Die biometrischen Daten kann man wohl nur auf dem ersten Gerät zum SecurePlus Login verwenden.

 

Antworten