Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2019

Bei jedem schlichten Einloggen aufs Konto soll man nun umständlich eine TAN eingeben??? Also nun Kontonummer ausfüllen, PIN dazu, Secure App starten, nochmal ne PIN, TAN erstellen, TAN übernehmen, Einloggen: GEHTS NOCH, CONSORS???

 

Das Verfahren nervt total und macht entspanntes OB uninteressant, wenn man eben mal nur schnell seinen Kontostand oder die Watchlist checken möchte und dafür gefühlte 10 PINs, TANs und Super-Sicherheits-TANs aus fünf verschiedenen Apps eingeben muss... zumal die ständige TAN-Eingabe beim Einloggen nichtmal vom Gesetzgeber so gefordert ist. Was soll also diese Gängelei??? Und nein, ich kann das ewige Sicherheits-Gejammer nicht mehr hören. Wer so Angst hat soll halt kein Onlinebanking machen und sich mit seinem Geld in nem Tresor einschließen. Wenn man die bisherigen Verfahren sinnvoll und gemäß Anleitung nutzte, war die Sicherheit auch gewährleistet. Ich nutze OB seit 20 Jahren und hatte noch nie ein Sicherheits-Problem.

 

Werde zukünftig noch öfter auf andere Bezahlvarianten wie Paypal und Co. zurückgreifen. Einfach und unkompliziert in der Nutzung und ebenso zuverlässig.

812 ANTWORTEN 812

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 09.09.2019

Was mich heute in dieser Diskussion am meisten stört, ist dass von Consors keiner klar Stellung bezieht und eine nachvollziehbare Antwort darauf gibt, warum dieser Irsinn mit der ständigen Tan-Eingabe überhaupt in dieser Form umgesetzt wurde, ohne dass dazu eine zwingende Notwendigkeit besteht.

Zudem besteht meines Wissens bei den Vorschriften zum Time-Out ein Unterschied zwischen Banking und Broking. Zweiteres sollte doppelt so lang sein, zumindest ist das bei anderen Banken so. Consors bietet auch hierzu keine Lösung an und äußert sich zu diesem Punkt überhaupt nicht, auch nicht auf Nachfrage an den Kundenservice.

Consors-Leute und Mitarbeiter: Ihr lest doch hier mit! Nehmt Eure Kunden ernst, das ist nicht einfach Protest aus Langeweile, das sind Anliegen Eurer (noch) Kunden!!! 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 22
Registriert: 17.02.2017
Lieber Joe, die Consorsbank hat die kundenfreundliche Auslegung der Zahlungsrichtlinie (TAN-Abfrage bei einfachem Login nur alle 90 Tage zwingend) nicht realisiert zum Stichtag. Selten ist ein Schuldiger, auf den mit Finger gezeigt wird, allein Schuld 😉

Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2018
Die Überschrift trifft es ganz gut - das ist doch ein absoluter Wahnsinn!
@Consorsbank: wann kommt das nächste App-Update, dass diese schrecklichen Umstände rückgängig macht? Ich hoffe man kann mit 1-2 Tagen rechnen, länger ist diese User experience nicht zumutbar!

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 14
Registriert: 21.01.2015
Und es ist so weit: der erste (von mir damals geworbene) Consorsbank-Kunde aus dem näheren Umfeld wird seine Konten schließen und wechseln. Hat nur indirekt mit der radikalen PSD2-Implementierung zu tun: er erreicht schlicht telefonisch seit Tagen niemanden, egal zu welcher Tageszeit und egal mit wie viel Wartezeit; der Kundendienst wird erwartungsgemäß unterbesetzt sein.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 62
Registriert: 09.09.2019

@Jo119 "dass von Consors keiner klar Stellung bezieht und eine nachvollziehbare Antwort darauf gibt"


ich nehme mal an, die ducken sich alle weg, weil sie nicht ihre eigenen Vorgesetzten kritisieren wollen.

Vermutlich ist jedem unterhalb der Entscheider-Ebene von Anfang an klar gewesen, dass die ganze Aktion dilettantisch geplant war. Das fing mit der unvollständigen und daher verunsichernden E-Mail vom 25.7. an ("Sicheres Banking wird jetzt noch einfacher") bis hin zum genialen Zeitplan, am 9.9. alles umzustellen, aber die benötigte App auch erst am 9.9. zur Verfügung zu stellen (der Blödsinn wurde offenbar in letzter Minute erkannt)


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2017

Consors ist echt der Horror geworden, komplizierter geht es kaum!!!

Ich habe gerade ein Konto bei einer anderen Bank eröffnet und werde die Zahlungen in Zukunft dort machen. Einfach mit Handy und Fingerprint! Und es wird erst noch mein Handy Typ unterstützt, was Consors auch nicht schafft!


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 18
Registriert: 22.07.2015

Logout nach 5 minuten, das geht vielleicht beim Onlinebanking, da Überweist man schnell mal was und dann loggt man sich aus aber beim Depot? Da aktiviert man die session tan kuckt mal schnell nach ein paar charts(auch auf anderen Internetseiten) möchte handeln und ist schon wieder ausgeloggt. So macht das absolut keinen sinn und kostet einen echt Nerven, da verbraucht man ja am Tag 100 Tans oder mehr, und das führt bestimmt nicht dazu das mehr gehandelt wird(was die Consorsbank bestimmt bald begreifen wird,wenn die Provision sinkt)

 

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2019

Genauso sehe ich das auch, das Verfahren ist total umständlich und ichbin nur noch am Tans generieren weil icht ständig ausgloggt werde. Anscheind will man bei Consors kein Geld verdienen. Dieses permanete hin und her switchen zwischen App und PC ist Wahnsinn.

 

Was soll daran sicherer Sein ? der alte TAN Generator war doch prima. Ich trade sowieso nur vom Büro aus. Da hat eh kein anderer Zugriff auf mein PC zumal sich Windows auch nach 15 Minuten ausloggt.

 

Diese PS2D Umsetzung ist wieder mal ein EU Schwachsinn und ich habe eben schon Panikartig Angst die Shortseller Attacke bei Evotec auszunutzen weil ich hier wieder ausgeloggt werde. Liebe Consorsbank hier wird handeln kaufen traden und beobachten von Kursen verhindert und extrem erschwert. !

 

P.S ein weiterer BUG aus der Watchlist lassen sich keine Transaktionen über die KAuf und Verkauf Buttons aktivieren es erfolgt keine Seitenwechsel zum Orderauftrag !


Moderator
Beiträge: 737
Registriert: 27.06.2019

Liebe Community,

es ist korrekt, das der Gesetzgeber theoretisch erlauben würde, den zweiten Faktor nur alle 90 Tage abzufragen. Dieser wäre dann jedoch an unterschiedlichen Stellen dennoch wieder nötig, je nach dem was Sie im Online-Banking tun möchten.

Die technische Umsetzung wäre damit sehr komplex geworden und hätte die Sicherheit beim Login nicht erhöht. Damit der Login zukünftig grundsätzlich noch sicherer wird, aber dennoch einfach bleibt, haben wir uns entschieden, den 2. Faktor bei jedem Login abzufragen.

Hinsichtlich Ihrer Anmerkungen zum Logout nach 5 Minuten kann ich Ihnen mitteilen, dass mit dem automatischen Logout ist die gesetzliche Vorgabe umgesetzt wurden.

Sie sieht einen automatischen Logout nach spätestens 5 Minuten vor, wenn in dieser Zeit keine Aktivität festzustellen ist. Damit wird ein fremder Zugang zum Konto verhindert, sofern die Abmeldung nicht erfolgt ist.

Viele Grüße

CB_Stephanie
Community-Moderatorin

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 62
Registriert: 09.09.2019

@marco123ich habe im Firefox jetzt dieses Add-On installiert.

 

  • Dann in einem Tab einloggen, und im TabReloader z.B. 4:50 einstellen.
  • Zweiten Tab bei consorsbank aufmachen, und in diesem arbeiten.
  • Dann wird man nicht mehr automatisch ausgeloggt.

Es bleibt immer noch etwas lästig, aber damit muss man jetzt wohl - dank PSD2 - leben.

Antworten