Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

Heute meine erste Kauforder mit dem neuen TAN-Generator und der (zwangs-) neuen Handelsoberfläche durchgeführt. Habe zuvor immer die Consors Professionalpartners-Oberfläche benutzt: Ich muss sagen, nicht schlecht gemacht. Da hat alles Hand und Fuß. TAN über den TAN-Generator eingefügt, abgeschickt, fertig. Das hat mich so begeistert, dass ich sofort eine Bewertung abgeben wollte. Ich habe natürlich ein wenig Zeit gebraucht um zu begründen, warum ich das Trading pit so gut fand. Leider zu lange. Das automatische Logout unterbracht mein trautes Begeisterungsbekunden. Das hat mich schon verärgert. Consors wird also nie erfahren was ich schreiben wollte.

Zum 2FA-Desaster:

Dem meisten, was hier bemängelt wurde, kann ich nur beipflichten.

Dass die HBCI-Schnittstelle total übersehen wurde, läßt mich an der Luzidität der involvierten Verantwortlichen zweifeln. Wie sagte Einstein dereinst: Ob das Universum grenzenlos sei wisse er nicht mit Sicherheit, bei der menschlichen Dummheit aber schon. Sorry, Consors, aber das musste raus. Nehmt den IT-Lehrlingen das 2FA-Projekt weg, laßt die Profis ran! Und vor allen: macht schnell.

 

So long, boys, verzweifelt nicht, es werden sicher wieder bessere Tage kommen.

81 ANTWORTEN 81

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Anerkannter Autor
Beiträge: 51
Registriert: 01.10.2019
Das automatische Ausloggen ist so nervig! Wenn man mal eben was nachsehen will ist man schon wieder rausgeflogen. Und das mit gesetzlichen Vorgaben zu erklären ist dumm! Es gibt diese Vorgabe nicht zum automatischen Logout nach spätestens 5 Minuten nicht! Andere Banken tun es doch auch nicht! Ob Consors meint, mit Nichtstun und Verweisen auf Vorgaben würde diese Plattform beliebter? Es steht immer noch ein Wechsel im Raum!!!
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Natürlich gibt es diese Richtlinie in PSD2 für die Banken. Ständiges Wiederholen einer falschen Aussage macht diese auch nicht richtig.

 

Aber es steht dir frei, zu einer Bank zu wechseln, die dich nicht nach 5 Minuten ausloggt. Viel Erfolg bei der Suche!


Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Anerkannter Autor
Beiträge: 51
Registriert: 01.10.2019
Erst lesen, dann schreiben! In der PSD2 steht nichts von einer 5-Minuten ausloggzeit!
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@Micro 

 

Ich kann lesen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32018R0389&from=DE

 

In Kapitel II Artikel 4 steht:

(3) d) Die maximale Zeitspanne ohne Aktivität, nachdem der Zahler für den Online-Zugriff auf sein Zahlungskonto authentifiziert wurde, darf nicht mehr als fünf Minuten betragen.

 

 


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 14.11.2016

Diese Zeitbeschränkung sollte nach dieser Richtlinie aber nur bei einer aktiven Transaktion angewendet werden und ist nicht für das Stöbern im Depot! 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1795
Registriert: 12.01.2019

Hallo @Staph ,

...zum Verständnis: Wann beginnt eine "aktive Transaktion" und woher soll das System wissen, ob und wann ich eine Transaktion vornehmen möchte???

 

Grüße

onra

 


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 14.11.2016

Indem man eine gesonderte Legitimierung für Transaktionen durchführt und diesen Bereich vom Rest getrennt hält. 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Anerkannter Autor
Beiträge: 51
Registriert: 01.10.2019

Fliege jz schon nach 2 Minuten raus. Da stimmt ja wohl gar nichts mehr!!!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 277
Registriert: 17.10.2019

Hmm,

mit den "Tabreloader" klappt das, aber natürlich nur, wenn die Netzverbindung stabil ist.

Leider ist das bei mir meist nicht der Fall und dann hilft der Reloader auch nicht weiter.

 

Generell gilt das "Fünf-Minuten-Zeitfenster" für alle Girobereiche.

Für das eigentliche Brokering ist das nachteilig. Bei Anderen ist das auch besser abgetrennt und handelbar.

Hier wird richtigerweise nur der AT empfohlen; für viele ist das nicht hilfreich, weil die nicht ständig traden.

Filialbank-Charakter hat die CB noch nicht, obwohl vieles vorhanden ist und alle Direktbanken dahin streben.

Man möchte hier alles anbieten, aber die Voraussetzungen (IT) sind leider noch nicht gegeben.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2014

Jetzt wurde hier soviel diskutiert, aber die Uhr, die Anzeigt wann ich rausfliege gibt es immer noch nicht.

Consors, schämt Euch!

0 Likes
Antworten